10-40x50 SFE Ritter Optik /Absehen/ teschnische Daten/ Kalibrierung

  • Hallo,


    ich hoffe einer von euch hat dieses Glas von Herrn Ritter noch. "10-40x50 SFE Ritter Optik"


    Lange ist es her das es dieses gute und günstige Glas beim Herrn Ritter gab.

    Ich schieße es im übrigen seit über 5 Jahren auf ner HW97 und ner HW 100.

    Bis jetzt haben es meine beiden Gläser super "überlebt".

    Absolut keine Mängel feststellbar. :thumbsup:



    Aber darum soll es nicht gehen.

    Ich brauche die teschnischen Daten des Absehens:

    Bei wie viel x Vergrößerung ist das Glas kalibriert, also wann besteht "true Mildot" ????


    Villeicht hat auch noch jemand die kompletten Daten des Absehens, dann würde es auch in Strelok ( Balistisches Programm) eingearbeitet werden können.


    Ich bitte euch mir alles mitzuteilen, villeicht hat schonmal jemand mit dem Glas in Strelok oder Chairgun gearbeitet und hat die "cal.mag." selber rausgefunden.

    Und gaaaaaaaaanz villeicht hat sogar, ein ordentlicher Mensch ;) noch eine Bedienungsanleitung.....


    Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen, vielen Dank.


    PS: Weder Herr Ritter selbst, noch Herr Schlottmann haben noch irgendwelche Infos über das Glas :(


    LG Alex

  • Trrue Mildot findest Du ganz einfach selbst heraus. Zollstock auf genau 10m aufstellen und dann den Zoom solange verstellen, bis die Abstände vom Absehen genau 1 cm entsprechen. Dann hast Du true Mildot.