Zielfernrohrmontage für FWB 300s

There are 7 replies in this Thread which has previously been viewed 2,798 times. The latest Post (March 16, 2021 at 6:02 PM) was by The Lawyer.

  • Hallo und eine Frage an die kompetenten FT‘ler:

    Ich möchte meine FWB 300s auf FT umrüsten, habe den Universalschaft bei FWB erstanden und Diopter und Kornträger entfernt. Als Zielfernrohr für die Klasse 5 schwebt mir ein Hawke Airmax SF 30 Kompact 6-24x50 vor. Dieses wird bei Ritter (https://www.ritter-optik.com/zielfernrohr-h…chtabsehen.html) mit zweiteiliger Montage geliefert, die ich vermutlich gegen eine einteilige tauschen kann. Aus diversen Forenbeiträgen schließe ich, dass es eine hohe Montage sein sollte. Ich bitte um Eure Korrektur, falls ich mich irren sollte.

    Nun meine Frage: Für die Zielentfernungen von 9-25m sollte es eine geneigte Montage sein oder nicht? Sollte ich diese lieber von einem anderen Hersteller nehmen? Die „Übersetzung“ von 11mm auf Weaver oder Picantini passt in meinen Augen allerdings nicht zu diesem alten Schätzchen, aber vielleicht geht es nicht anders?

    Viele Fragen und die Hoffnung auf Eure kompetenten Antworten ...

    Beste Grüße

    Armin

    Beste Grüsse

    The Lawyer

  • Hallo
    also ich habe sehr gute Erfahrung mit den Sportsmatch ATP61 und ATP66auf meinen 300ern.
    entgegen vielen Stimmen funktionieren auch die FX-noLimit obwohl sie eigentlich für rückschlagfreie PCP-Gewehre gedacht sind.
    ich habe sie schon seit einiger Zeit auf einer Universal ... ordentlich festgezogen.
    justierbare Montagen sind schon empfehlenswert um trotz Barrel-Drop und balistischer Kurve weitestgehend im optischen Zentrum des Zielfernrohres zu bleiben.

    edit: Weaver braucht bei den alten Matchgewehren kein Mensch, imo.

  • Hallo
    Ich hab eine vorgeneigte Utg Schiene und das Airmax Compact auf meine FWB 300.
    Ich bin damit zufrieden.
    Heute Abend kann ich die Bezeichnung der Schiene mal raus suchen.
    Gruß Dirk

  • Heute Abend kann ich die Bezeichnung der Schiene mal raus suchen.

    Gruß Dirk

    Das wäre toll. Ich las wiederholt, dass die Hawke-Montagen nicht so gut gefunden werden.

    Wichtig ist mit aber auch der Rat, ob bei dieser LG/ZF-Kombination besser eine geneigte Montage verwendet werden sollte.

    Beste Grüsse

    The Lawyer

  • Hallo
    Ich hab eine vorgeneigte Utg Schiene und das Airmax Compact auf meine FWB 300.
    Ich bin damit zufrieden.
    Heute Abend kann ich die Bezeichnung der Schiene mal raus suchen.
    Gruß Dirk

    Hallo in die Runde und eine weitere Frage:

    Auf der Suche nach einem verstellbaren Hamster habe ich natürlich auch die Kombi Rowan-Rink gesehen, die mir aber zumindest für den Anfang zu teuer ist. Gibt es Alternativen, z.B den Vario von Anschütz?

    Auf dem Bild siehst Du übrigens den Hamster, den ich in Deinem anderen Thread verlinkt habe.
    Ich vermute das den mittlerweile 50% der FT Schützen verwenden. ^^