Stoeger xp4 Dichtungen

There are 4 replies in this Thread which has previously been viewed 869 times. The latest Post (May 3, 2020 at 5:49 PM) was by Fredimuc.

  • Hallo zusammen,
    Werde in ein paar Tagen, auf Wunsch meines Sohnes Besitzer einer Stoeger xp4. Habe diese relativ schnell bestellt und mich erst hinterher eingelesen... (in Punkto HW40 bzw. Beeman P17).
    Würde mir gern im Vorfeld schon mal Dichtungen besorgen, finde jedoch nirgends Massangaben. Kann mir jemand bezüglich der Laufdichtung bzw. der zwei Kolbendichtungen weiterhelfen?
    Danke im voraus
    Grüße Fredi

  • Ich hab die xp4 und bin sehr zufrieden damit. Hab sie damals für glaube ich 65€ inkl. Versand bekommen. Sie ist allerdings von allen Single stroke PCA´s die schwächste. Dichtungen sehe ich als absolut unnötig auf Vorrat zu legen und weiss auch nicht wo es welche gibt. Ich würde dir empfehlen statt den Dichtungen ein retdot zu kaufen. Damit treffe ich super. Ich würde sie zwar lieber mit Kimme und Korn schießen, das klappt bei mir aber leider gar nicht.

    :direx: BIG BROTHER IS WATCHING US :direx:

  • Danke für die Antwort alize!
    Tja Reddot müsste eventl. auch noch. Im Moment wird mit dieser Kombo gelocht.

    Welche brauchbaren Alternativen gibt es in Richtung Micro Reddot? So was?

    Grüße Fredi

  • Hab gerade mal gemessen. 2,1 J. Laufdichtung O-Ring ca. 5,5x1,5mm. Zum genauen Messen müsste ich den O-Ring entfernen, möchte ich nicht.

    Klar geht der Kleine, aber achte auf die 11mm Klemmung, nicht wie in dem Bild 22mm. Hab so nen kleinen auf meiner Zoraki HP-01 klappt sehr gut. Den großen habe ich auf der Stoeger, funktioniert auch gut, man darf nur das Absehen auf den Eingeschossen wird nicht ändern, sonst verschieben sich die Treffer. Ich habe leider nur generell bei RD´s das Problem dass ich nur langsam ins Visier finde. Beim großen noch schlechter als beim kleinen, da der große in der Höhe noch mehr aufträgt.

    :direx: BIG BROTHER IS WATCHING US :direx: