Aktuell gute 22 long Knallpatronen?

  • Ich habe mir für meinen Hubertus 9mm/22mm Revolver eine Dose CODEX 22 lang in einem Waffengeschäft in der Nähe gekauft. Ich muss ernüchternd feststellen das diese sich nicht von meinen alten 6mm Flobert (Dynamit Nobel aus den 80gern) unterscheidet. Allerdings habe ich wenig Rauch feststellen können, wurde dem SP auch NC beigemischt?


    Es gibt aktuell wohl nur noch Walther 22 lang oder Probjeda? Die hoch-gepriesene SK Schönebeck Munition in einigen Threads finde ich nirgendwo zu kaufen.
    Ich denke für Silvester sind die 22 lang doch eigentlich eine bessere alternative als 6 mm Flobert und die Signaleffekte müssten bei gut brauchbarer Munition höher fliegen.


    Gibt es noch andere Hersteller? :/

  • Tja die Tage vom guten Sp sind leider gezählt. Du bekommst jetzt eigentlich nurnoch Plunder der mit NC gefüllt ist.


    Die einzig brauchbaren .22er die es aktuell noch gibt sind die von Geco. Leider im Vergleich ziehmlich teuer, um genau zu sein doppelt so teuer. 50er Pack 7€. Früher 100er Pack 7€.

    :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb:

  • Aber für 500.- Euro Klopapier kaufen. Shyce drauf - Das Geld hat man . . . 8o:thumbup:

    ich Hamster nur Schwarzpulver Kartuschen 8o
    Schade ist es trotzdem. Die Victory als sie noch mit Sp gefüllt waren, waren halt nicht nur wesentlich günstiger, sondern auch besser. Die hatten richtige Sp Brocken als Ladung. Das gab krassen Funkenflug. Die Geco sind mit ganz feinen Pulver gefüllt.... dadurch kein so Beindruckendes Mündungsfeuer :(

    :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb: