Zoraki HP 01, Erfahrungen

  • Über die Zoraki Hp 01 habe ich schon sehr viel gehört, von auf 30m einen Tennisball treffe
    bis auf 8m Giesskanne.


    Wer von euch hat eine Zoraki Hp 01 ?
    Was ist richtig, Super Präzision oder Super Giesskanne ?

  • Also ich muss sagen, dass mein Exemplar sehr präzise ist. Den Tennisball auf 30 Meter habe ich persönlich jetzt noch nicht probiert, aber eine Cola-Dose auf 25 Meter ist kein Problem. Noch dazu hast Du die Möglichkeit das Korn umzuklappen. Kannst sie also sowohl auf 10 als auch auf 25 Meter einschießen - das ist eine tolle Sache wie ich finde !

  • Hallo,


    ich kann die Zoraki HP-01 empfehlen es ist eine sehr präzise und leistungsstarke Waffe.


    Und liegt bei mir sehr gut in der Hand, ich schiesse sie allerdings mit einem Red Dot Visier und


    SWS Schalldämpfer da sie in der 2. Pumpstufe schon recht laut ist........wenn du sie Dir neu kaufst


    würde ich Dir empfehlen sie direkt mit SWS Schalli als Set bei SWS zu bestellen.......


    Ich habe sie gestern erst durch meinen Chrony geschossen mit RWS Geco 0,47g


    Hier die Ergebnisse der einzelnen Pumpstufen:



    Zoraki HP-01 28.04.17m/sJoulePumpvorgänge
    Schuss 1114,43,071x
    Schuss 2113,83,041x
    Schuss 3114,23,061x
    Schuss 4112,22,941x
    Schuss 1152,65,472x
    Schuss 2154,25,592x
    Schuss 3152,75,482x
    Schuss 4151,85,412x
    Schuss 1171,86,933x
    Schuss 2169,36,743x
    Schuss 3172,36,973x
    Schuss 4171,26,883x


    An den recht gleichmässigen Geschwindigkeiten kann man schon ein wenig auf die Präzision schliessen,


    also meine Waffe ist auf 10m sehr präzise grössere Distanzen habe ich noch nicht getestet.



    Die JSB Match 4,51mm 0,500g generiert in meiner Waffe die besten Streukreise siehe Bild oben!


    Ich schiesse sie auf 10m immer in der 2. Pumpstufe da finde ist sie am präzisesten, das Pumpen


    in der 3. Stufe ist schon sehr Sportlich........ :)

  • Hier ein kleiner Diabolotest für die HP-01, Teil 1.



    Getestet werden: H&N Finale Match Lupi 0,49g in 4,50 und 4,49mm - RWS R10 Match Lupi 0,45g in 4,48 ; 4,49 ; 4,50 und 4,51mm -RWS R10 Match Plus 0,53g in 4,50mm - RWS Meisterkugel Lupi 0,45g in 4,48 ; 4,49 ; 4,50 und 4,51g - JSB Match 0,475g in 4,49 ; 4,50 ; und 4,51mm die gleichen Kopfmaße der JSB Match noch mal in 0,50g.


    Ich schieße für den Test generell auf 10m sitzend aufgelegt. Eingeschossen wurde die Zoraki mit RWS Geco 0,45g.
    Für den Test verwende ich 14er Scheiben mit fünf Spiegeln. Eine Scheibe pro Dia-Sorte. Dabei werden die äußeren Spiegel immer mit fünf Schuss und der innere mit 10 Schuss versehen.


    Es kam während des Tests ein paar mal zu Fehlschüssen, bei denen ich einfach zu fix am Abzug war. Diese sind mit einem durchkreuzten Kreis markiert und sind nicht zu beachten, dafür wurde immer ein "Ersatzschuss" gemacht. Einmal hatte ich bei einem Spiegel gleich zwei Fehlschüsse, diesen Spiegel habe ich dann nicht mehr gewertet, er ist entsprechend markiert.


    Na dann mal los.



    H&N Finale Match LP 0,49g 4,49mm



    Dieser erste Versuch war auch gleich das beste Ergebnis im ersten Teil dieses Tests. Wenn in Teil 2 nichts besseres mehr kommt steht der Sieger schon fest. ^^



    H&N Finale Match LP 0,49g 4,50mm



    Hier nun also schon der erwähnte Ausfall eines Spiegels. Gleich zwei Fehlschüsse, da macht es nicht viel Sinn weiter zu schießen.



    RWS Meisterkugel LP 0,45g 4,51mm




    RWS Meisterkugel LP 0,45g 4,50mm



    Ein Fehlschuss oben links.



    RWS Meisterkugel LP 0,45g 4,49mm



    Wie bei den H&N Dias ist auch hier schon zu erkennen dass die HP-01 wohl mit einem kleineren Kopfmaß besser klar kommt.



    RWS Meisterkugel LP 0,45g 4,48mm



    Aber zu klein ist wohl auch nicht gut.
    Hier mal wieder ein Fehlschuss im mittleren Spiegel.



    RWS R10 Match LP 0,45g 4,51mm



    Dieses Ergebnis ist etwas merkwürdig. Zwei gute Streukreise, zwei schlechte, und in der Mitte wollte die Zoraki wohl Snake spielen... :rolleyes:



    RWS R10 Match LP 0,45g 4,50mm



    Auch hier irgendwie kein klares Ergebnis. Aber zwei kleinere Kopfmaße der R10 stehen noch aus, die gibts dann in Teil 2.


    So weit so gut, im zweiten Teil werden noch zwei weitere Kopfmaße der R10 Match, die R10 Match Plus und die JSB Dias getestet.


    Bis dahin, gut Schuss! :winke::johnwoo:

    Gruß Patrick

  • Sehr schöner Test :thumbup: ich bin gespannt auf die weiteren Ergebnisse und wie sich die JSB Match bei dir schlagen.
    Vom ersten Test gefielen mir die H&N Finale Match 0,49g 4,49mm vom Streukreis am besten :thumbup:

    Gruss
    Markus :thumbsup:

  • Nun zu Teil 2.


    RWS R10 Match LP 0,45g 4,49mm




    RWS R10 Match LP 0,45g 4,48mm




    RWS R10 Match Plus 0,53g 4,50mm



    Ein Fehlschuss oben rechts.
    Dafür dass das die teuersten Dias im Test sind hatten die recht viele Ausreißer. Aber wo mal keine Ausreißer dabei sind, sind die Streukreise top.



    JSB Match 0,475g 4,49mm



    Wieder ein Fehlschuss...



    JSB Match 0,50g 4,49mm



    Von den JSB hatte ich mir mehr erhofft.



    Und nun lassen wir die Match-Dias mal außen vor und schauen uns mal die günstigen Gecos an.


    RWS Geco 0,45g 4,50mm



    Es ist deutlich zu sehen dass hier wesentlich mehr Ausreißer dabei sind als bei den Match-Dias. Ohne Ausreißer wären die Streukreise ok.


    Der klare Sieger aus meiner Sicht: H&N Finale Match LP 0,49g 4,49mm



    Engere und vor allem konstantere Streukreise hat mir keine andere Dia-Sorte geliefert.


    Ebenfalls noch empfehlenswert waren RWS Meisterkugel LP 0,45g 4,49mm und RWS R10 Match LP 0,45g 4,48mm. Man kann also schon mal festhalten dass in der Zoraki HP-01 vor allem Dias mit geringerem Kopfmaß gut laufen.


    Noch ein Wort zu den Teströhrchen von SWS. Eigentlich eine super Sache. Man kann für wenig Geld viele verschiedene Sorten Testen. Die Sache hat aber einen Haken. Diese Röhrchen sind zum Transport von Dias eher suboptimal. Im Schnitt sind 10 der 40 enthaltenen Dias so stark verformt dass man sie nicht mehr nutzen kann, bestenfalls noch zum plinking.
    Die Testpackungen von JSB sind da die bessere Alternative. Dort sind die Dias sogar doppelt mit Schaumstoff gepolstert.

    Gruß Patrick

  • Es gibt neues von meiner Zoraki. Eben wollte ich mich für den FWK warm schießen. Dabei hab ich erst mal gar nix getroffen. Hab schon fast an mir selbst gezweifelt. :S
    Also noch mal 10m aufgelegt die Einstellung vom RD überprüft. Die kam so in etwa hin, aber ich war erschrocken was da plötzlich für große Streukreise raus kamen, normal geht die auf 10m Loch in Loch.



    Also auf zur Fehlersuche. Schalli ok, SD Adapter ok, Lauf? Ein Blick ins Service-Heft verriet mir, dass die Zoraki Ende Februar die 2500 Schuss Marke erreicht hat. Ok, da kann man schon mal den Lauf reinigen. Einfach mal ein Filz durchgeschossen, da war ein bisschen was dran, aber nicht so wild. Das zweite Filz sah aber genau so aus.



    Da ich dann keine Filze mehr hatte, hab ich notgedrungen Klopapier zusammengerollt, geht auch. :D
    Und da kam erst mal ein richtiger Schmodder raus. 8| Die Filze taugen wohl nicht sonderlich viel...



    Aber das ist doch nicht nur Bleiabrieb oder? Sieht für mich eher ölig aus. Ich nehme mal an das kommt vom Druckzylinder. Kann sein dass ich an irgendeiner Stelle mal einen Tropfen Öl zu viel gegeben hab.


    Na jedenfalls war genau das das Korpus Delikti. Jetzt nach der Reinigung ist der Streukreis wieder wie gewohnt. ^^


    Gruß Patrick

  • Hallo Patrick,


    ein gutes Jahr ist vergangen, als du hier verschiedene Dia- Sorten mit Deiner Zoraki HP-01 getestet hast.


    Nun ist es so, dass ich meine Zoraki erst kurze Zeit habe und Deine Schießergebnisse für mich höchst interessant sind.


    Gerne würde ich wissen, ob Du während dieser Testphase den Schalldämpfer aufgesetzt hattest ? ( Falls Du Dich noch daran erinnern kannst ;-)


    Danke schon mal....


    Gruß Manni

  • Gerne würde ich wissen, ob Du während dieser Testphase den Schalldämpfer aufgesetzt hattest ? ( Falls Du Dich noch daran erinnern kannst

    Holla, eben zufällig drüber gestolpert. Das ist mir jetzt unangenehm die Frage übersehen zu haben, ich bitte um Entschuldigung Manni. :))


    Auch wenn es jetzt vielleicht zu spät kommt, aber ja, der Test wurde mit Schalli gemacht.

    Gruß Patrick