Richtigen Diabolo auswählen

    • Floppyk wrote:

      Man schießt in einen losen Putzlappen. Zum Anschauen des Kopfes reicht das.

      ... und so sieht ein aufgefangenes Diabolo aus, das in einem weichen Tuch aufgefangen wurde. Dieses Diabolo passt perfekt zum Lauf. Der Geschosskopf hat nur ganz leichte Führungsspuren - identisch den Spuren, die die Züge hinterlassen. Das Diabolo wird vorn und hinten nur ganz zart, aber spielfrei geführt, während der Diabolokelch durch den Luftdruck in die Zugfelder gepresst wird und dabei ein gleichmäßig umlaufendes Profil bildet.

      Selbst bei gleicher Diabolosorte kann man Unterschiede in den Chargen finden. Es hat einige Zeit gebraucht, um eine Losnummer zu finden, bei der Kopf und Kelch annähernd gleiche Profile an den Zügen bilden.


      Technixx
      Images
      • Kaliber.jpg

        173.17 kB, 1,071×804, viewed 122 times
      Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht.
    • Schnurbel wrote:

      full.house wrote:

      ...empfehle ich Dir, die Dose Deiner wahl mal auszuwiegen. Sollte sich da nichts Grevierendes in den letzten jaahren geändert haben, wirst Du am Ende 2 große Haufen und 2 oder drei Ausreißer-Häufchen haben. Nun schieß mal aus den selbstermittelten lots Streukreise :)
      Oh je, damit habe ich auch kürzlich angefangen. Man hat ja sonst nichts zu tun, näch? Das Schlimme ist, daß ich den Eindruck habe es würde die Streukreise tatsächlich noch mal etwas kleiner quetschen.
      ... und wenn´s dann noch nicht genug ist, kann man mit verschiedenen Ölen experimentieren :) (( Nur wenn ich auf 10 Meter sitzend die 15mm um ca. 3 cm verfehle, dann lag es nicht am Kopfmaß, der Sorte, dem Öl ... Der lag auch nicht am Gewehr oder dem ZF ... ;) ;) ;) ))

      Ist nun 6 Jahre her, aber der Schuß auf der Dorstener LM ist sowas von präsent im Kopf ...
      FWR-Mitglied 26256 ...und Du? :deal: -+- Field Target -Mitglied im DFTC2000 -+- Co2-Mehrdistanz.de


      Alles, was ist, dauert 3 Sekunden: Eine für vorher, eine für nachher und eine für mittendrin ...
    • Danke Technixx.....genau das (Bild) beantwortet meine Zusatzfrage von vorhin.
      lg aus dem heissen Wien....
      Rechtschreibfehler bitte zu entschuldigen, ich schreibe wie mir der Schnabel gewachsen ist....und es ist schon anstrengend genug, das Wienerische ins Deutsche zu übersetzen. ;)