Hilfe Pistole kaputt ?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hilfe Pistole kaputt ?

      Hallo. Habe nach langen warten heute meine Colt Government M45 CQBP bekommen. Anstecknadel und ein Paar teile eingeölt. Erste Kapsel rein gelegt. Erster Schuss prima. Dann hat sich die Kartusche auf einen Schlag entleert. Hab eine 2te reingelegt Magazin in die Waffe und sofort wieder entleer und jetzt macht sie keinen mux mehr. Was ist da los ?
    • Also ich habe erst geölt nachdem die erste Kartusche entleert war. Hab ich im Forum gelesen sollte man tun. Die Waffe ist genau einen Schuss alt und schon kaputt das ist echt ärgerlich. Aber in der Anleitung stand gar nix von ölen oder sonst irgendwas
    • Flo89 wrote:

      Also ich habe erst geölt nachdem die erste Kartusche entleert war. Hab ich im Forum gelesen sollte man tun. Die Waffe ist genau einen Schuss alt und schon kaputt das ist echt ärgerlich. Aber in der Anleitung stand gar nix von ölen oder sonst irgendwas
      Das liegt daran, dass man bei Co2 Pistolen in der Regel nix ölen muss. Bzw. reicht es üblicherweise vollkommen aus, wenn jede 10te Kapsel eine Wartungskartusche ist.
    • Hallo

      Also wenn in der Bedienungsanleitung nichts davon steht dass beim Anstechen der Kapsel irgendwas beachtet werden muss, z.B. dass der Hahn gespannt sein muss oder sowas, dann liegt wohl ein Defekt vor.

      Am Besten umtauschen. Dass sich die Kapsel beim Anstechen entleert sollte nicht sein.
    • Meinen TiPX-Markierer soll ich laut Anleitung auch ab und zu ölen. Dazu gibt es ölgefüllte CO2-Patronen, die aber viel zu teuer sind. Billiger ist es, ein paar Tropfen in die Aufnahme der CO2-Patrone zu träufeln. Dabei muß man aber Silikonöl verwenden, das die O-Ringe pflegt. Keinesfalls darf normales Ballistol-Öl (für Feuerwaffen) verwendet werden, da es die O-Ringe angreift. Ballistol-Öl ist gut, um die Verbrennungsrückstände bei Feuerwaffen zu entfernen, die es bei CO2-Waffen nicht gibt. Da Feuerwaffen keine O-Ringe aus Kunststoff am Lauf besitzen, kann man dort ruhig ein Öl verwenden, daß O-Ringe angreift.

      Warum sich deine Pistole immer sofort entläd, kann ich nicht sagen. So schnell wird das Ballistol die O-Ringe noch nicht zerstört haben. Vielleicht sorgt das Öl dafür, daß ein Ventil klemmt. Wenn sich das nach ein paar CO2-Patronen nicht ändert, bleibt dir nur, die Pistole auseinanderzunehmen oder zur Reparatur einzuschicken.
      Manchmal hilft nur Hartholz!

      The post was edited 2 times, last by Ragnar Caesar ().

    • Nosferatu2008 wrote:

      Ragnar Caesar wrote:

      Keinesfalls darf normales Ballistol-Öl für Feuerwaffen verwendet werden, da es die O-Ringe angreift.
      Ich glaub da ist dir ein Fehler unterlaufen.
      Balistol ist für Feuerwaffen, aber co2 normal ohne Feuer :D


      Nein, ich hab mich da nur etwas mißverständlich ausgedrückt! Normales Ballistol ist für Feuerwaffen ... und das darf nicht für eine CO2- oder Luftdruckwaffe verwendet werden. Ob Ballistol auch Silikonöl herstellt, entzieht sich meiner Kenntnis. Der Gestank von Ballistol ist so abartig, daß ich um die Produkte dieser Firma einen großen Bogen mache.
      Manchmal hilft nur Hartholz!

    • Ragnar Caesar wrote:

      Nosferatu2008 wrote:

      Ragnar Caesar wrote:

      Keinesfalls darf normales Ballistol-Öl für Feuerwaffen verwendet werden, da es die O-Ringe angreift.
      Ich glaub da ist dir ein Fehler unterlaufen.
      Balistol ist für Feuerwaffen, aber co2 normal ohne Feuer :D


      Nein, ich hab mich da nur etwas mißverständlich ausgedrückt! Normales Ballistol ist für Feuerwaffen ... und das darf nicht für eine CO2- oder Luftdruckwaffe verwendet werden. Ob Ballistol auch Silikonöl herstellt, entzieht sich meiner Kenntnis. Der Gestank von Ballistol ist so abartig, daß ich um die Produkte dieser Firma einen großen Bogen mache.
      Ja passt schon.
      Balistol ist das Parfum für den Waffenfreak :D

      Und Flo89 Tausch dat Dingen einfach um, da noch dran rumhantieren und die Garantie risskieren?
      Das macht keinen Sinn!
      Fieldtarget bei der FSG-Starnberg Youtube
      Field -Target ist wie Sportschießen, nur viel Geiler!!!
    • Flo89 wrote:

      Die erste Kapsel hat sich vor !! Den Ölen entleert. Warum ist das Öl dabei wenn man es nicht benutzen soll ???


      Wenn die Pistole neu war, braucht man normalerweise nichts zu ölen. Das muß man erst nach einer gewissen Anzahl von Schüssen. Daß eine nagelneue CO2-Pistole defekt ist, kommt schon mal vor. Ich habe für meinen Bruder auch eine TiPX gekauft, bei der das Überdruckventil nach dem Anstechen der CO2-Patrone permanent leise gezischt hat, bis die Patrone leer war. Der Markierer ist gestern von der Reperatur zurückgekommen und wird am Wochenende getestet.

      Wegen der Garantie: versuche das Zeug, was du benutzt hast, so gut es geht wieder zu entfernen.
      Manchmal hilft nur Hartholz!

    • Fotos sind immer hilfreich. Dann können andere zB schon mal direkt mit der eigenen vergleichen. So gibts verschiedene Optionen und alle abzuhaken, was ein Foto evtl klären könnte, ist mühsam.

      Und natürlich ist ein zurück schicken immer eine Option (wenn sie ja noch neu ist)!
      Danke und Gruß
      ysu