Wie ZF auf Walther 1250 Dominator montieren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie ZF auf Walther 1250 Dominator montieren?

      Hallo,

      Ich bräuchte einen Tipp zur Montage eines ZF.

      Und zwar will ich für ein LG Walther 1250 Dominator ein Zielfernrohr Walther 6x42 kaufen.

      Kann ich das ZF direkt montieren?
      Anlesen konnte ich mir zumindest schon einmal, dass z.B. generell die 11mm-Weaver-Schiene und die Picatinny-Schiene häufig verwendet werden. Aber wie sich das bei diesem LG verhält, konnte ich nicht herausfinden.
      Aus den technischen Daten auf der Walther-Seite und der Bedienungsanleitung geht dazu auch nichts hervor.

      Allen einen schönen Sonntag
      Nicht wer zuerst zu den Waffen greift, verursacht einen Aufruhr, sondern wer die Ursache dafür schafft. (Machiavelli)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Northshoreman ()

    • Northshoreman schrieb:

      Hallo,

      Ich habe noch nicht so viel Erfahrung mit Luftgewehren und bräuchte einen Tipp zur Montage eines ZF.

      Und zwar will ich ein Walther 1250 Dominator und ein Zielfernrohr Walther 6x42 kaufen.
      Ist auf dem Lauf schon eine Einrichtung vorhanden und kann ich das ZF so direkt montieren?
      Anlesen konnte ich mir zumindest schon einmal, dass z.B. generell die 11mm-Weaver-Schiene und die Picatinny-Schiene häufig verwendet werden. Aber wie sich das bei diesem LG verhält, konnte ich nicht herausfinden.
      Aus den technischen Daten auf der Walther-Seite und der Bedienungsanleitung geht dazu auch nichts hervor.

      Allen einen schönen Sonntag
      Gruß, Uwe
      Es gibt keine 11mm-Weaver-Schiene ... es gibt 11 mm Schienen und es gibt Weaver Schienen ...

      google.de/imgres?imgurl=http%3…0&ndsp=39&ved=0CFgQrQMwAA
    • MarcKA,
      vielen Dank für diese schnelle und hilfreiche Antwort.
      Dann werde ich mich nächste Woche mal daran versuchen.
      Schönes WE noch. :^)
      Nicht wer zuerst zu den Waffen greift, verursacht einen Aufruhr, sondern wer die Ursache dafür schafft. (Machiavelli)
    • Hallo Nortshoreman,

      ein paar ungefragte Ratschläge noch :) : Es empfiehlt sich, zuerst die unteren Teile der Ringe auf das Gewehr zu montieren, dann das Glas hineinzulegen und zu positionieren (der Augenabstand soll im Anschlag ohne Verrenkungen korrekt sein und das Absehen soll senkrecht stehen) und dann erst die Ringoberteile festzuziehen. So bringst Du am wenigsten Spannungen in das ganze System. Das kann man noch weiter optimieren, aber für den Anfang ist das eine ganz gute Vorgehensweise.

      Und sei sanft zu den Schrauben - die kleinen Gewinde in den üblichen Alumontagen vergurkt man relativ leicht wenn man sie zu stark anzieht. Da dein Gewehr ja prellschlagfrei arbeitet, werden die Verbindungen eh nicht sehr hoch beansprucht. Gemächliches Anziehen genügt.

      Frohes Schaffen!
      Ideen werden von Meistern gemacht, Dogmen von Jüngern. Und der Buddha wird immer unterwegs erschlagen.