Frage zu Diana Mod. 30

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Frage zu Diana Mod. 30

    Hallo Leute!
    Ich hab mal ne Frage zum oben genannten Luftgewehr, ich habe gehört, dass es sehr teuer sein soll, wegen der beiden Zählwerke. Ich finde das Luftgewehr wegen der Repetierertechnik auf dem Lauf sehr gut, Zählwerke bräuchte ich nicht. Gibt es das Gewehr auch ohne Zählwerke?? Oder ein ähnliches mit solcher Technik? Weil ich weiß nicht, was ich von Kipplauf halten soll, gibt bestimmt auch irgendwann mal den Geist auf, wegen ausleiern oder so; dann gibt es noch einen Unterhebelspanner, wie funktioniert denn so was? ??? ???
    Oder könnt ihr mir ein gutes Luftgewehr, preiswert, für Anfänger nennen?
    Danke für alle Antworten! :huldige:
    MfG
    andyp99 :winke:
  • Wenn es um die Repetiertechnik geht, such mal hier im Forum im Testbereich nach "Haenel" oder nach dem Anschütz 275 - da gibt es zahlreiche Testberichte (und noch mehr zu anderen Federdruckgewehren mit militärischem Touch, Stichwörter Karabiner, Militärrepetierer u.ä.)

    Zum Beispiel:
    Haenel Sport Modell 49 vs. Sport Modell 49a
    Anschuetz 275
    Haenel 311
    Tschechischer Militärkarabiner VZ 35
    Tschechischer Militärkarabiner VZ47


    Das Diana 30 ist nur in der Version MIT Zählwerken lieferbar, daher fällt es wohl aus.

    Mitglied FWR-Förderkreis 000001, FWR Lifetime Member 777
  • Hallo am besten du schaust dir mal die Testberichte an.
    Diana 30

    Ähmliche gewehre wären:

    Anschütz 275
    Haenel 310
    Beide funktionieren mit Punktkugeln (BB)
    Haenel 311
    Einzellader funktioniert mit Diabolo.

    Ich habe bei meinen Waffen noch nicht erlebt das ein Knicklauf ausleiert.

    Es kommt halt darauf an was du mit dem Gewehr tun willst.

    Das Haenel 310 ist bei bekannten Auktionshaus immer mal drin. Mit vernünftigen Zustand ab 100 € zu haben.

    Und schon wieder zu Langsam.
    Schußwaffen sind gefährlich. Doch in den richtigen Händen sind sie ein Quell ständiger Freude und Erbauung.
    "Sledge Hammer"

    The post was edited 1 time, last by Hunter45 ().

  • Original von andyp99
    Und wie genau funktioniert jetzt ein Unterhebelspanner wie z.B. beim Gamo CF-X??

    Bei einem Unterhebelspanner wie dem Gamo CF-X, dem HW97k, dem Diana 50 oder dem Air Arms Pro Sport wird der Federkolben mittels einer/eines Stange/Hebels die/der sich unterhalb des Laufes/Systems befindet über einen Gestängemechanismus gespannt. Dazu wird der Hebel nach unten gezogen. Geladen wird in der Regel in eine Ladeluke die sich beim Spannen öffnet oder in eine Ladewalze. Gegenüber Gewehren mit Knicklauf hat das den Vorteil einer höheren Präzision, da der Lauf beim Unterhebelspanner fest mit dem System verbunden ist und deswegen kein Spiel hat, wie es bei einem Gewehr mit Knicklauf mehr oder weniger immer der Fall ist.
    Gruß
    Ralph

    The post was edited 1 time, last by ivtu ().

  • Users Online 1

    1 Guest