dan weson 8zoll 6mm bb - welche gute marke und gewicht würdet ihr empfehlen

  • Tust mir mal einen Gefallen?


    Wenn du so groß und fett schreibst, wird das im Internet schnell als "anschreien" verstanden und viele Leute mögen das nicht.


    Daß du mit Deutsch nicht so fit bist, ist OK.


    Aber nimm bitte Rücksicht auf unsere Sitten.

  • danke herr zocker hätte gerne einen tipp von dier ich habe mehrere waffen aber die frage dan weson 8zoll 6mmbb --welche gute marke und welches gewicht würdest du mir bei der Munition empfehlen ? danke bitte um antwort -

  • das fragst du ja schon im anderen thread, da gibts gleich noch Rüffel auf die Schüssel :)
    und ich weis es nicht - hab nur Bio BBs von shoot-club, die sind gut und billig. habe die 0,3g im Ruger (3,5J) probiert und das ergebnis war noch ok aber nix tolles, kann ich aber nicht wirklich beurteilen da der Revolver schonmal ziemlich unpräzise ist.
    (Solche Hülsen hab ich im Schofield 4,5mm, die halten...)
    habe mal gehört G&G BBs sollen alle recht gut sein... nur zu leicht ist nix, ich denke mindestens 0,25g sollten es im Dan Wesson sein.

    JUST PUT A THUMB IN IT.

    Edited 3 times, last by zocker ().

  • tut mir leid wenn ich dich verärgert habe aber ich bin neu und kenne mich im vorum noch nicht so aus ,aber ich bin lern und verbesserungsfähig danke :thumbup:

  • nee quatsch mich hast du sicher nicht verärgert, und weil du ja neu bist - es eh kein Ding... Da gibts hier doch ganz andere.... Früchtchen :rolleyes:
    wollte dich nur warnen weil die hier gleich scharf schießen... ;)

    JUST PUT A THUMB IN IT.

  • Ich habe den Dan Wesson 8" auch und nutzte immer 0,3g BB´s von Swiss Air und Umarex. Bei beiden gab´s keinen nennenswerten Unterschied, da man eh kein Hop up hat :D