Fazit Zinn Diabolos zum Kellerschießen

  • Hallo an alle,


    erstmal danke für die hilfreiche Unterstützung hier im Forum bei meinem Vorhaben mit Zinn Diabolos zu schießen und bei der korrekten Wahl der Waffe.


    Ich habe aktuell eine HW40, HW70 und eine Diana Mod. 27
    (Alle gebraucht erstanden)


    Bei allen Waffen habe ich zuerst den Lauf sauber gereinigt, damit ich eine neue Zinn Schicht aufbauen konnte.


    Da ich hauptsächlich auf Scheiben schieße und ich kreisrunde Löcher schneiden möchte, habe ich mich für die Flachkopf Diabolos entschieden.
    (Zudem schieße ich ja nur auf 3m)


    Nach einigen Tests mit Zinn Diabolos, hat sich für mich folgende Konstellation ergeben:


    Für die HW40 und die Diana Mod. 27 verwende ich die H&N Match Green.


    Für die HW70 verwende ich die JSB Match pb free
    Diese erscheinen mir etwas schmäler als ich die H&N Match Green und bleiben nicht im Lauf stecken.
    Bei den H&N hatte ich zunehmend das Problem, dass diese manchmal mit einem pfffff stecken blieben.


    Mit einem Schuss der Diana Mod. 27 sehen die Diabolos aus, wie jene aus Blei. -> Einfach Matsch.
    Hätte mir nicht gedacht, dass sich die Zinn Dinger soooo stark verformen. (Kugelfang mit Trichter)



    Hier der optische Unterschied zwischen H&N Match Green und JSB Match pb free



    (Links H&N und rechts JSB)



    Die Schuss Ergebnisse von den 3 genannten Waffen finde ich auch sehr zufriedenstellend.
    Natürlich würde ich gerne auf 10m schießen, aber im Moment muss ich mich mit 3m begnügen.





    Und hier noch mein kleiner gebastelter Schießstand. :-)



    Und hier noch die 3 Spaßmacher zusammen:


    Edited once, last by lnino ().