Umarex SA177 4,5mm BB Blowbackpistole!

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Umarex SA177 4,5mm BB Blowbackpistole!

    Umarex SA177


    Gerade noch auf der IWA vorgestellt, jetzt schon bei Co2air.de der Testbericht!

    Umarex neue 4,5mm Stahl BB Blowback Pistole die SA177.



    Wie man unschwer erkennen kann handelt es sich um einen Nachbau einer Glock 17.

    Markings wurden leider keine verwendet da Umarex nicht die Lizenzrechte von Glock besitzt, das ist auch nicht weiter schlimm, da es die Waffe teurer machen würde, und die notwendigen Beschriftungen wie Kaliber und Hersteller dezent eingelassen wurden. Vorne unterhalb des Laufes befindet sich eine Montageschiene zum Befestigen von Lampen, Laser und ähnliches. Aber Achtung...das Anbringen ist in Deutschland verboten! Man könnte sich theoretisch eine ausgegossene Dekolampe dran montieren um die Pistole optisch aufzuwerten.



    Kommen wir erst einmal zu den technischen Daten.

    Länge: 185mm, Lauf 110mm

    Gewicht: 662 Gramm

    Magazinkapazität: 19 Stahl BB´s 4,5mm

    Double Action Only Abzug

    Energie: 130m/s bzw. 2,5 Joule laut Anleitung, eigene Messung 110m/s



    Die Pistole macht einen hervorragenden Eindruck. Das Griffstück ist eine Art Polymer wie es auch die Originalwaffe oder gute Softairnachbauten haben. Der Griff liegt dank der Fingerrillen und der beidseitigen leicht vertieften Daumenauflage sehr gut in der Hand. Der Schlitten besteht aus lackiertem Alu- oder Zinkguß und ist ebenfalls sauber und gut verarbeitet. Beim Repetieren mit der Hand oder beim schiessen gibt es ein schönes helles metallisches Geräusch. Der Schlitten kann mit einem Schlittenfanghebel arretiert werden um z.B. die Dichtung für das Blowback zu ölen. Leider schiesst die Pistole weiter, nachdem das Magazin leer ist. Ob das so gewollt ist oder eine Störung ist kann ich nicht sagen. Auf dem Video bleibt der Schlitten nur hängen, weil die Pistole seitlich gehalten wird. Die Glock typische Sicherung am Abzug ist hier nur Deko. Der DAO Abzug ist etwas schwergängig aber dafür mit spürbaren Druckpunkt.



    Auf der rechten Seite befindet sich eine Sicherung. Wird diese betätigt und der Abzug benutzt, so bewegt er sich, greift aber ins leere. Eine gute Lösung wie ich finde, besser als wenn der Abzug blockiert wird.



    Die Visierung ist nicht verstellbar da die SA177 eher eine Plinkingwaffe ist, also mehr um auf Dosen etc. zu schiessen. Es handelt sich um eine Leuchtpunktvisierung. Die Kunstoffelemente sammeln Umgebungslicht und leuchten dann punktuell zum Schützen hin. Sehr von Vorteil wenn das Ziel dunkel ist.



    Kommen wir nun zum Einsetzen der Co2 Kapsel und Laden des Magazins.

    Es wird die altbewährte Schraube unterhalb der Waffe verwendet, diese jedoch wird im Griffstück vom Magazin verdeckt.



    Neu dagegen ist die Mechanik um die Co2 Kapsel einzulegen. Unten am Griffstück ist ein Knopf den man drücken muss.



    Darauf hin schwingt der Griffrücken federunterstützt nach oben.



    Das Magazin fässt 19 Stahl BB´s und lässt sich leicht mit einer Flasche befüllen.



    Umarex hat passend zu den BB Waffen eine Speedloader im Angebot der wie die bekannten Softairspeedloader funktioniert. Wer nicht so viel schiesst kommt aber mit der BB Flasche gut zurecht. Man zieht das Teil was die BB´s in den Lauf befördert nach unten und arretiert es dann. Jetzt ist unten am Magazin eine Öffnung, wo man die BB´s reinrollen lassen kann.



    Kommen wir nachdem wir die Pistole mit einer 12g Co2 Kapsel und Stahl BB´s versorgt haben zum Schiessen. Die Waffe ist sofort schussberereit, der Schlitten muss nicht gespannt werden. Sie besitzt ein Double Action Only System, das heist nach dem ersten Schuss wird der innenliegende Hahn nicht vorgespannt. Es wäre wünschenswert wenn der Abzug nach dem ersten Schuss vorgespannt wird, aber das würde sich im Preis bemerkbar machen. Der erste Schuss zauberte ein Grinsen auf mein Gesicht :)

    Der Rückstoss ist sehr stark, ich würde meinen es kommt an eine Kleinkaliber Selbtstladepistole dran. Der Rückstoss und er etwas harte Abzug führt leider dazu das die Waffe nicht ganz so präzise ist. Aber wie schon erwähnt handelt es sich um eine Spasswaffe die weniger fürs Schiessen auf Zielscheiben geeignet ist. Die Hauptfunktion liegt im Abräumen von Dosen, Plastiksternen, Tonröhrchen usw.

    Der Streukreis liegt bei etwa 7cm auf 10 Meter...dazu leicht links versetzt. Da die Visierung nicht verstellbar ist, musste zumindest ich etwas nach rechts halten.



    Ich habe hier noch ein kurzes Video gemacht, um das Blowback und die Funktionen zu sehen.

    pYFZqhqxYwE


    Fazit

    Für etwa 119 Euro bekommt man eine schöne Co2 Pistole, die einem Spass bereitet. Sie ist stärker als die Softair-Glocks und hat einen enormen Rückstoss. Auch das Handling ist mit den Co2 Kapseln einfacher als mit Softairgas.

    Schön dass ich die Chance hatte, diese zwei Waffen (auch die H.P.P.) schon so kurz nach der IWA testen zu dürfen.

    Die Testwaffe wurde freundlicherweise von der Firma Umarex zur Verfügung gestellt - vielen Dank!