Walther CP5 --> die Elektische

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Walther CP5 --> die Elektische

    Ich wollte euch mal meine, schon etwas in die Tage gekommene, Walter CP5 vorstellen.
    Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei ihr eine CO2 Match-Pistole.

    Steckbrief:
    Name: Walter CP 5
    Typ: Matchluftpistole
    Maße: 360x160x68mm
    Gewicht: 1320g mit gefülltem Druckgasbehälter
    Kaliber: 4,5mm
    Lauflänge: 206mm
    Visierlinie: 285mm
    sonstiges: Kompensator, Nußbaum-Griff
    Preis: fast 1400 DM (im Jahre 1993)
    Besonderheiten: 5-schüssig, halbautomatisch, elektr. Abzug und Ventil
    V0 140m/s




    Lieferumfang:
    -Waffe
    -Koffer
    -2 CO2-Tanks
    -Abschraubhilfe für Druckgasbehälter
    -Abblashilfe
    -div. Werkzeug
    -Ladegerät
    -zwei 5-Schuß Magazine
    -Bedienungsanleitung



    Die CP5 besitzt einen elektro. Abzug., dessen Abzugsgewicht unter 100gr. liegt. Sie ist 5-schüssig und halbautomatisch.
    Im klassischen Sinne wäre sie eine Halbautomatik mit Singelactionabzug. Aber der Spanngriff muß nur nach einem Kartuschenwechsel
    (besser vor dem Aufschrauben des neu befüllten Tanks) oder nach dem Entspannen der Waffe einmalig gespannt werden. Er bewegt sich wärend des Schießens sehr schnell nach hinten und wieder nach vorn und transportiert so das Magazin weiter. (Man kanns auf meinem Video leider nicht erkennen-> Digicam macht zu wenige Bilder /Sekunde)
    Die CP5 hat einen abnehmbaren CO2 Tank für 37gr CO2. Befüllt wird mittels einer CO2-Flasche. Die CP5 schießt sehr schnell und auch sehr präzise. Leider ist sie ( Systembedingt) etwas Kälte empfindlich. Am wohlsten fühlt sie sich bei Zimmertemperatur, wird es ihr zu kalt, hat sie schon mal Aussetzer—CO2 halt.




    Um mit der Walter schießen zu können, sollten die Akkus ( sind im Griff) geladen sein, sie halten recht lange. Danach muß man die Waffe spannen
    ( sonst bläßt sie ab) und schraubt den Tank ran. Nun wird das Magazin von rechts in die Waffe eingelegt, quer zum Lauf also. Unten am Griff befindet sich der Sicherungsschalter, diesen betätigen, die Elektronik ist nun aktiv und es kann losgehen.
    Ein Magazin ist in Windeseile leergeschossen.
    Der Anschluß für das Ladegerät befindet sich auch unten am Griff.







    Das Korn kann in 2 Positionen montiert werden, wodurch man die Länge der Visierlinie ändern kann. Sie besitzt natürlich ein voll verstellbares Micrometervisier als Kimme. Der Griff selbst ist nicht verstellbar, nur dessen Handballenauflage.
    Die CP5 hat einen Kompensator.




    Also eine sehr nette Schnellfeuerpistole die viel Spaß macht. Manchmal ist sie eine kleine Zicke, aber es hat dann fast immer was mit der Kälte zu tun. Technisch ist sie durch ihre Pressluftgeschwister abgelöst worden.

    Hier im Downloadbereich hab ich ein kurzes Video der CP5 reingestellt.
    Ihr könnt auch hier klicken.
    Funktions-Video
    Images
    • Z-MANCP5_totalL.jpg

      17.94 kB, 600×358, viewed 14,180 times
    • Z-MANCP5_Koffer.jpg

      46.03 kB, 600×450, viewed 13,212 times
    • Z-MANCP5_Spanngriff.jpg

      24.14 kB, 600×450, viewed 12,479 times
    • Z-MANCP5_Schalter.jpg

      31.13 kB, 600×480, viewed 12,317 times
    • Z-MANCP5-Support.jpg

      27.9 kB, 600×480, viewed 12,422 times
    • Z-MANCP5_Mag01.jpg

      23.99 kB, 600×480, viewed 12,177 times
    • Z-MANCP5_Mag02.jpg

      19.13 kB, 600×480, viewed 12,110 times
    • Z-MANCP5_Mag03.jpg

      26.81 kB, 600×480, viewed 12,053 times
    • Z-MANCP5_Muendung01.jpg

      24.81 kB, 600×480, viewed 12,005 times
    • Z-MANCP5_Muendung02.jpg

      23.7 kB, 600×480, viewed 11,977 times
    • Z-MANCP5_totalR.jpg

      21.12 kB, 600×365, viewed 13,539 times
    Z-MAN :winke:
    [BLINK]Fieldtarget und KK schießen nördl. von Berlin[/BLINK]
    Klick Hier

    The post was edited 3 times, last by Z-MAN ().