Posts by Warrek

    Ich revidiere meine Aussage zwecks 10 Meter, da hatte ich wohl etwas viel Glück. Ungeeignet. Die fliegen wohl nach Größe...
    Bis 5 Meter ists noch Ok zum Plinken, mehr aber auch nicht.


    Des weiteren werde ich mich ab sofort wieder in die Versenkung begeben wo ich hergekommen bin.
    Ich lese seit über 10 Jahren hier mit, mal mehr mal weniger.
    Da man aber gefühlt am besten schweigt sobald es nur ein wenig abweicht von XY, selbst wenn es Gesetzlich kein Problem gibt....
    Vergeht mir die Lust mich hier weiter zu betätigen.


    Für die eine Aussage Zwecks Überschallknall und Tür... Der Knall richtet sich nach der Größe des Objektes welches eben jenen verursacht. Je größer umso Lauter, siehe Space Shuttle, es erzeugt sogar wegen der länge zwei mal einen Knall der Kilometerweit zu hören ist. Ergo ist eine Tür ein lächerliches Bezugsobjekt zu einer 0,04g leichten und 4,5mm großen Kugel bei 340m/s.


    Zu guter Letzt, meine HW97k ist nun schon länger zerlegt und es hat sich herausgestellt das mir beim Zusammenbau wohl ein Span in den Kolbenraum gelangt ist und die Dichtung so weit beschädigte das entsprechend Fett eindringen konnte. Fail.


    Mit freundlichen Grüßen
    Holger


    P.S. Ich könnte Nitroglyzerin herstellen und dies zu Sprengöl umwandeln, wäre aber niemals so bescheuert es auch nur einmal zu versuchen oder dieses Wissen weiterzugeben. Ich hatte aber Beruflich damit zu tun.

    Warum sollten sie sich nicht verschießen lassen. 40% passen 30% sind etwas größer und 20% könnten aus dem Lauf rollen.


    Der Effekt ohne Schalldämpfer ist aus meiner Sicht der selbe. Ein Knall. Gefühlt gleiche Lautstärke.
    Man darf das ganze nicht auf echte Waffen übertragen, insbesondere der Knall ist vermutlich durch das sehr kleine und leichte Objekt nur minimal lauter als das Schießen ohne Munition.
    Auch wird diese kleine Plastikkugel wohl sehr schnell gebremst.
    Der Effekt fiel mir auch erst auf nachdem ich mit Schalldämpfer dennoch einen Scharfen Knall vernehmen konnte.



    @Rumms Nein. Warum auch? Ich laufe nicht wie ein kleiner Junge durch meine Bude und spiele Rambo. Dafür bin ich zu alt.

    Da die Stormrider ein einfaches Spaßgewehr für mich geworden ist wurde natürlich auch Wild getestet was so geht. Abgeschnittene Wattestäbchen oder etwas Modelliermasse z.B.
    Fliegen lassen sich vortrefflich ohne Schalli bekämpfen. Und wenn es etwas weiter (ca. 1 Meter) auch noch Wirkung zeigen soll hilft ein Tropfen Silikonöl in die Lademulde. Sehr hilfreich wenn nicht beschädigt werden soll.


    Tja. Und dann mit ner Plastikbastelkugel geschossen und es hat laut geknallt, trotz montiertem Schalldämpfer.
    Wieso, warum was soll das und wie?


    Auflösung wurde dann nach kurzem Überlegen gefunden.


    Chroni zeigt eine Geschwindigkeit von 334 m/s bis 345 m/s V0 ÜBERSCHALLKNALL!
    Wohlgemerkt, normale Dias laufen mit 172 m/s aus dem Lauf.
    10 von diesen Plastikdingern wiegen ca 0,44 g demnach einer gemittelt 0,04 g was dann wohl zu einer entsprechenden Geschwindigkeit und Überschallknall geführt hat.
    Somit Knall nach Schalldämpfer. Im übrigen trifft diese Plastikkugel erstaunlich gut. Streukreis auf 10 m ca. 3 cm.
    Auf unter einem Meter durchschlägt diese Kugel bis zu 2 cm Modelliermasse, auf 10 m gibts eine Delle und das ding springt paar cm zurück.
    Kaliber der Kugeln ca. 4,55. werden etwas abgeschält beim einführen in den Lauf und zerplatzen bei Aufprall auf härteren Gegenständen.


    Bei Ama.... unter "Outuxed" als Wasserperlen gibt es ein Set für 17,99 € mit 12000 Perlen. Ein Geschenk für meine Patentochter <3 . Andere Perlen zb originale haben wohl eine andere Größe = ungeeignet.
    Find ich perfekt zum Plinken auf kurze Entfernung da Querschläger auf 1 m leicht kribbeln auf der Haut (Schutzbrille tragen). Keine Rötung etc. Auf Hartzielen zerplatzen sie.


    MFG Holger

    Ging dann schon letzte Nacht los... bis 2.30. Regulator ist ja ne feine Sache... Hust
    Hab aufgrund des Regulators erstmal auf 120 Bar gepumpt.


    Wohl noch nen kleinen Fehler drin... Bin grade am Leerdrücken... passt nicht so ganz!


    Hab den Regulator sicherheitshalber auf ca. 80 Bar gestellt gehabt. Feder gekürzt um 2 cm und angelegt. Port poliert und angepasst.
    Schlagstück erleichtert, Laufwurzel und (ehm Patronenlager... nein) Zuführung bearbeitet.


    Hab das Diabolo im ZF nimmer gesehen. Folgende Chronymessung sagt 200+ m/s. Au backe...
    Schussleistung ist wirklich erst bei ca. 1-2 mm im Gelben Anzeigebereich abgefallen.


    Gewehr ist jetzt wieder Drucklos. Soweit ich es rausgelesen habe könnte ich es wohl mit 40-50 Bar versuchen?


    Btw lohnt sich so ein Regulator voll und ganz in meinen Augen. Ohne Regulator hatte ich glaube im Gelben Bereich noch 4 Joule gehabt.
    Was ich jetzt bei ca. 80 Bar hatte ... Spricht Bände. FT Klasse I 8|

    Bin jetzt auch "Mitglied"


    So als verfrühtes Weihnachtgeschenk heut Mittag reingeschneit.
    Joa. Die 40 Euro Pumpe pumpt gut, hat mehr Luft wie ich. Hust* 4. Mal heute schon...


    Hab das Teil leider die Woche in der Nachtschicht bestellt und nicht groß auf das Zubehör geachtet. Wollte ein ZF mit Para und Vergrößerung...
    Hab einfach ZF gefragt? Und JA! gesagt. Zierlich die Stormrider.... In Kunststoff da unempfindlich und eh Regulator eingebaut werden soll... Manometer blabla




    Bleispritze... btw der Verschluss noch hakelig wie sonst was.


    Erstaunlich konstant, so ohne alles aus der Verpackung raus...


    Ab Montag ist dann Basteln und Verbessern angesagt. Ich bin gespannt.


    MFG Holger

    Das Problem an diesen wunderschönen Verboten ist doch meist, dass ein Verbot erlassen wird wegen einigen wenigen, die sich am ehesten dann darüber kaputtlachen und vllt. dann illegal dieses Verbot umschiffen.
    Im Gegenzug aber die, die mit Verstand das jetzt Verbotene Vernünftig und Erlaubt genutzt haben.


    Ich kann mich noch ganz entfernt an meine Jugendzeit erinnern. Ich bin damals mit meinem Kumpel losgewandert, Knicker unterm Arm und ab ging es. Zum Beispiel sind wir gerne in die Gärten gegangen. Auf dem Schmalen Teerweg davor waren gerade nach Regen ganz viele Schnecken. Ratet mal wie wir unsere Punkte gezählt haben... Es hat nie jemand gemeckert, die Anwesenden waren eher hoch erfreut das wir ihre Gärten wenigstens etwas von Schnecken befreit haben. Und es kam nie zu einem Unfall oder zu Verletzte.


    Hingegen würde ich gerne meiner Patentochter das Luftgewehrschießen etwas näher bringen. Aber.... darf es nicht. Soweit ich es verstanden habe müsste ich das Kind einem mir Recht unbekanntem Menschen anvertrauen und in den Schützenverein karren. Ich finde das nicht schön.


    Um wieder zum Thema zurück zu kommen. Ich habe früher gerne mal 100 bis 200 Euro an Silvester in den Läden gelassen. Auch das hat schwer nachgelassen. Auch mein Kumpel und ich haben uns gerne mit Böllern beworfen, aber max bis Finderdicke. Alles darüber wäre uns zu gefährlich gewesen. Klar hat es mal an den Beinen gezwiebelt oder dergleichen. Aber es wurde nie jemand verletzt. Und das waren noch die guten Alten Dinger. Ohne Sollbruchstelle oder reduziertem Schwarzpulvergehalt. Uns wäre es aber nie in den Sinn gekommen Böller auf andere uns Unbekannte zu werfen.


    Ich vermisse diese Zeiten und weine eine Stille Träne.


    So in der Form gibt es noch vieles mehr was ich heutzutage nicht mehr darf oder sofortige Sanktionen befürchten müsste. Traurige Welt. Und in meinen Augen wird es nicht besser. Vllt. macht es ja das zunehmende Alter irgendwann einfacher zu ertragen.


    Mit freundlichen Grüßen
    Holger

    @Oldcrow


    Nein, die Knetmasse lag frei auf einem Beschichtetem Holzbrett und ist zum Glück nur 1-2 cm nach hinten gesprungen. Alles andere hätte in den Sand geführt.


    Ich habe aber einen Teil des Dia´s geborgen...



    Der obere Teil hat sich wie angedacht zu einem Ring aufgebogen und dadurch entsprechend die Energie in die Knetmasse eingebracht.
    Die Einzelteile waren nicht verstreut. Der Kelch als solcher ist noch vorhanden und klar erkennbar.
    Vermutlich hat sich an der dünnsten Stelle des Diabolo der Ring teilweise über den Kelch erweitert und wurde bis zum Stillstand mitgeschliffen.


    Es hat mich eben nur Interessiert ob dieses Loch Auswirkungen hat auf Präzision und ob bzw. wann eine Wirkung erkennbar wird.
    Ob dies auch bei Lebendem Gewebe entsprechend funktioniert kann damit aber nicht nachvollzogen werden. Auch werde ich niemals auf ein Tier schießen.
    Und Ma hat gesagt mit Lebensmittel spielt man nicht. Also werde ich auch nicht auf ein Stück Fleisch schießen ;)

    Oldcrow hat ja nur angeführt wie die Umgebungsbedingungen sein sollten.
    Sowas hat im Heimbereich und in Händen unbedarfter nichts zu suchen.
    Auch zum wohle des Schützen selbst.
    Ich würde das eher als Freundlich gemeinte Warnung verstehen.

    Das erfordert echt viel Gefühl, Ruhe und immer den gleichen Anschlag damit ein Preller feine Streukreise macht.


    Aber ... geht.


    Habe leider keine Möglichkeit für 25 Meter +
    Die 9,75 Meter habe ich 3 mal ausgemessen. 10 sind es immer noch nicht geworden. ;(
    und irgendwo in die Wiese ist für mich no go.



    Ich kenne diese Geschwindigkeiten normal auch nicht.


    Bei dem Gewicht war es etwas viel. Und es ist ganz gewiss kein Dauerzustand.


    Ich habe meine HW 97 K Pflege durchgeführt und alles neu Geölt und Gefettet.


    Und jetzt auch eine neue Kolbendichtung bestellt. Die alte hat es wohl nach über 10 Jahren hinter sich.


    Dennoch Zusammengebaut und durch neues Fett und verhärteter angeschlagener Dichtung Dieselt das Gewehr Heftig. =O


    Wird baldigst behoben.


    Chrony MK3 hat mir die Angaben noch etwas genauer geflüstert. Aber wie gesagt definitiv nicht alltagstauglich.


    Modeliermasse ähnlich Knete evtl. etwas härter bzw formstabiler.


    Beschossen mit HW97k auf 10 Meter.


    Baracuda Match ging ab ca. 200 m/s durch.


    Die Bauchbildung im Schusskanal kam erst ab 250+ m/s zustande.


    Nur als nebenbei Info an Interessierte.
    Für Fragen etc. stehe ich gerne zur Verfügung.
    Mfg
    Holger


    Sollte dies unerwünscht sein bitte ich um kurze Rückmeldung und Löschung meines Treads.