Posts by Schraubaer

    Du hast wahrscheinlich noch die erste Version des Magazins.


    Andererseits. Ich muß, wenn die Mechs fertig sind, einen Testdruck vom Stangenmagazin mit mehr Support machen. Seit ich das 7er Magazin habe benutze ich den Einzellader nicht mehr. Macht so viel mehr Laune.


    Gruß Play

    Hab gerade gesehen, dass SWS die Trailscout unter den Neuerscheinungen am 19.03. aktualisiert hat - kommt die jetzt wohl bald? https://www.versandhaus-schnei…nfo.php/products_id/41466



    Play, ob da wohl das Stangenmagazin auch passt ?? Dann brauchte man das blöde Rund-Dings nicht ...


    Was meinst du mit "mehr Support" ?


    Grüße Ingo

    Hallo Marcus,


    hatte ich vor einiger Zeit ... Bei mir war nur der "Schieber" für die Trommel ausgehakt. Lag wohl daran, dass ich beim schneller Schussfolge nicht richtig durchgezogen habe.


    Mach mal vorsichtig den Seitendeckel auf, die Mimik ist recht filigran und wenn ich es richtig erinnere mit Federchen bestückt. Du bastelst doch auch sonst - dürfte für dich kein Problem sein.
    Ich erinnere mich noch, dass ich überrascht war wie lüttich (kennt ihr das? Übersetzung: wenig belastbar) das ausgeführt ist.


    Wenn du dich nicht ohne traust, mache ich am Wochenende mal Bilder um die Mimik zu zeigen. Ist wie gesagt filigran aber kein Hexenwerk.


    Grüße
    Ingo

    Hallooooo,
    wir sind doch in der Erprobungs - und Optimierungsphase. Es gibt bei sowas doch immer was zu verbessern. Mir macht es Spaß dabei zu helfen.


    Der Spalt zwischen Kappe und Magazin ist gegen das Licht wirklich gut zu sehen. Wenn das geht, solltest du versuchen die Wand so zwei bis drei Panzerbandstärken dicker zu machen. (wenn es etwas herausfordernder sein soll könnte man sie auch konisch zulaufen lassen ☺️)


    Hab noch ne Idee:
    hast du schon mal dran gedacht das Magazin rechts ein wenig zu verlängern, damit man es weiter schieben kann um die ersten beiden Dias zu laden?


    Grüsse
    Ingo

    Moin!
    erste Tests mit dem Prototypen laufen.
    Das Laden ist ja im Vergleich zu den Trommelmagazinen eine Wohltat!

    Allerdings geht es am besten, wenn man das Magazin entnimmt. Das System mit der Nase und dem Gummiband ist einfach genial.


    Es folgten erste Schusstests

    10 m mit der Rifle


    Was dabei mehrfach passierte seht ihr hoffentlich hier

    Von schräg oben auf das Magazin fotografiert.
    Wohl durch den „Rückstoß“ rutschten die Dias gegen die Wand der Abdeckung und stoppen dann an der Kante.


    ungeachtet aller Urheberrechte () habe ich es gewagt in der Abdeckung zwei Streifen Panzerband einzukleben um den Abstand zu verringern.
    Ergebnis: läuft ! (vielleicht versuche ich noch einen dritten)


    Fazit: sehr gute Sache!!
    Danke Play, dass ich dabei sein darf!


    Viele Grüße und passt auf euch auf!
    Ingo

    Ich würde an deiner Stelle die Luftpumpe anschreiben was das soll, hab mal die Bilder verglichen beine haben die Gleicher Seriennummer, ergo, selbst hochgejagt und Pech gehabt.


    na klar, hab ich - natürlich keine Antwort



    Eine Abwehrmöglichkeit gegen Hochtreiben durch den Verkäufer ist auch, dass man erst möglichst spät sein Höchstgebot abgibt.

    hab ich, half nix
    auffällig war halt, dass der Bieter noch keine Bewertungen hat und das Teil sofort wieder eingestellt wurde



    Ich persönlich handhabe es aber sowieso immer so dass ich als Maximalgebot wirklich nur soviel eintrage wieviel ich auch wirklich maximal bereitwillig zahlen würde. Wenn ich überboten werde dann ist wirklich Schluss für mich.


    LG

    jau, mach ich auch so - deswegen war ja auch Schluss
    Fair oder ehrlich ist was anderes ...


    Aber diese "Werte" gehen ja leider immer mehr verloren - schade

    vielleicht habt ihr es schon im Schätzchen Thread gesehen ...
    habe die Idee mit der Mutter auf dem Kartuschenverschluss noch mal auf ne andere Art umgesetzt - einfach ne Nuss aufgeschweißt - jetzt geht das Öffnen mit ner kleinen Knarre echt einfach und ohne Beschädigungen.

    Hallo, apropos teuer ... muss ja nicht sein!
    letztes Wochenende war ja so schlechtes Wetter ... :thumbsup:


    Loksi hatte passend geliefert - es konnte also losgehen. Danke Loksi !!
    Mein Laubsauger hatte einen Kieselstein gefrühstückt und da ich sehr nachhaltig im Sinne von ESG eingestellt bin wurde das verbogene Lüfterrad "weiterentwickelt" zum beweglichen Ziel.


    Der Antrieb ist ein Winkelgetriebe das man normalerweise zum Aufrollen von LKW-Planen benutzt, kombiniert mit einer alten Bohrmaschine die über einen Dimmerschalter angesteuert wird um die Geschwindigkeit zu regulieren. Ihr könnt euch den Spaß sicher vorstellen ...



    Hinter den Schutzblechen sind Kistenscharniere mit einem kleinen Magneten verbaut. Wenn ihr ein bisschen vergrößert kann man das am rechten Rand sehen.
    Drei unterschiedliche Höhen erhöhen den Reiz. 8o



    Vielleicht investiere ich noch ein bisschen Farbe - funktioniert aber auch ohne :thumbsup:


    Schönen Restsonntag!! 8)

    Moin,
    kommt auch ein wenig drauf an, welcher Hersteller es ist.
    Hab ne gebrauchte HW 98 die wohl für FT eingesetzt und nicht richtig getrocknet wurde. Da war der Übergang zum Schaft ein wenig angerostet. Die Nachbrünierung schwärzt zwar aber wird nicht so intensiv wie die originale - sprich: man sieht schon deutlich den Unterschied.
    Die Erfahrungen von Play mit ganzen Läufen kann ich bestätigen. Wichtig neben Sauberkeit/ Fettfreiheit während des Brünierens immer wieder drüber streichen und ne Zeit lang "feucht" halten - und das ganze wie in der Gebrauchsanweisung ca. fünf mal wiederholen.
    Die Brüniercreme von JSWCGo bringt etwa gleiche Ergebnisse.


    Gruß Ingo

    Jau, das macht Sinn.
    Habe schon das ein oder andere Mal Löcher unter dem Pistolengriff gesehen aber nicht weiter erforscht und habe auch schon mal einen Bolzen gesetzt.


    Danke für eure Beiträge

    Moin!


    woher kommen Schaftbrüche hauptsächlich?
    Ich habe schon mehrere LGs mit gebrochenen Schäften (meist am Handgriff) gesehen und auch mal gekauft.
    Manchmal sind auch die Vorderschäfte gebrochen.


    Kommt das vorwiegend durch "Unfälle" oder hängt das mit dem Prellschlag zusammen?


    Grüße
    Ingo :)

    Moin!
    Habe sowohl das 4x32 Compact als auch zwei Versionen des Mini hauptsächlich bis 10 m im Gebrauch.
    Klar sind die Minis besser, aber wenn es auf eine kostengünstige Lösung ankommt ist das Compact für Dachbodenplinking absolut ausreichend.


    Ne preiswerte (den Preis wert) Alternative zu den Minis sind auch die TFI z.B. RS 18 - sind angegeben mit Scharfstellung ab 6,8 m. Damit habe ich ebenfalls noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.

    Kolbenstange neu ausgerichtet, Feder blockt nicht


    Aaaaaber .... ich habe den Abzug meiner LG 55 ausgebaut und verglichen.
    Hier in dem Thread gibt es ein Bild vom Abzug.


    walther lg 55 Abzugseinheit streikt



    Die Feder die man in der Mitte sieht war erstens falsch herum und zweitens nicht in der rechts sichtbaren Kerbe sondern oben am Hebel in einem Löchlein eingehängt. Dadurch verlängerte sich der Federweg beachtlich und die Sperrklinke konnte sich nicht nach oben bewegen, da sie durch die falsch verlaufende Feder unten gehalten wurde.
    Alles klar?


    Nun läuft sie wieder! :)


    Grüße Ingo