Posts by drebes

    Moin in die Runde.


    Ich habe eine Walther CP2 hier liegen, die ich auf Lichtpunkt umbauen will.
    Die Originalkartusche möchte ich dafür nicht opfern.
    Hat jemand die exakte Gewindebezeichnung des Innengewindes an der Kartusche für mich ?
    Damit könnte ich mir einen Dummy für den 3D Drucker konstruieren um da dann die Elektronik einuzbauen.


    Thx
    Mathias

    Nabend,


    So, ich habe die Ruger mal gemäß Anleitung bearbeitet.
    Demontage und Montage erwiesen sich als 5min Job, ich habe also mit dem Materialabtrag mal ganz vorsichtig begonnen.
    Material und Verarbeitung waren - naja - gewöhnungsbedürftig.
    Als gelernter Werkzeugmacher hätte ich sowas nichtmal im ersten Lehrjahr abgeben dürfen.
    Ich habe mit einer feinen Schlüsselfeile erst einmal die vorhandenen Grate vom 'Haken' entfernt.
    Danach erst mit Körnung 80, dann feiner werdend bis K300 deren greifende Oberfläche poliert, und zum Schluss oben eine Mikrophase angebracht um Festhaken zu verhindern.
    Jetzt ist eigentlich noch das Gegenstück dran, da muss ich aber in aller Gemütlichkeit nochmal schauen wie ich das aus dem Zylinder bekomme.
    Ich wollte nicht einfach ziehen, da ich nicht weiss, ob ich dann nicht die Dichtflächen den Kolbens beschädige.
    Nach einer kleinen Portion 'Staufferfett' blau wurde alles wieder montiert.
    Das Abzugsgewicht ist nun tatsächlich um einiges leichter - aber bei weitem noch nicht wie gewünscht.
    Ich werde also die 'Kolbenstange' in jedem Fall nochmal angehen.


    Hat jemand sachdienliche Hinweise, wie ich die sauber heraus bekomme ?


    VG
    Mathias


    PS: Die Bearbeitung des 'Hakens' ist ja auch von der Funktionsweise her eingängig.
    Wozu aber, wird in der o.g. Anleitung der Radius der Aussparung im oberen Teil des Abzugs verändert?
    ICh habe vorhin nicht lange gesucht, aber ich fand nicht was da hinein greifen würde.
    Thx
    Mathias

    Super! Danke
    Die Anleitung wurde mit zeitgleich auch in FB gezeigt.
    (Ich hatte immer Abzugsgewicht gegoogelt - kam gar nicht auf die Idee in englisch zu suchen)


    Jo, da werde ich wohl ran müssen.


    Das mit dem Stift entfernen schaut interessant aus.
    Ist da der Druck der Spannfeder dahinter?
    Dann mach ich mir wohl einen Vorspanner dafür um den langsam nachlassen zu können ...


    Und ganz wichtig : Wird dabei tatsächlich wahrnehmbar Material abgetragen, oder wird nur die Oberfläche poliert ?
    Wenn dann der Haken schmaler(?) und glatt wie ein Kinderpopo ist - sollte man dann nicht auch noch das Gegenstück bearbeiten?


    Danke und VG
    Mathias

    Moin Moin vom Neuen :-)


    Ich hoffe, die Frage ist nicht zu dämlich.
    Ich habe Zuhause ein LG, Ruger Explorer aus einem Sonderangebot.
    Üben, fürs LG-Schiessen im Verein ist damit natürlich utopisch.
    Aber fürs Plinken auf Scheiben oder Dosen im Keller ist die doch ganz nett.
    Was mich jetzt stört, ist das hohe Abzugsgewicht,
    In den mitgelieferten Papieren ist zu Verstellmöglichkeiten nichts zu finden.
    Weiss hier vielleicht jemand, wie man da was machen kann?


    Thx
    Mathias