G&G Karabiner 98K Mod. G980 SE (Shell Ejecting / Hülsenauswurf) - Sehr gute Qualität, ein authentisches Sammlerstück, aber Vorsicht bei B-Ware !

  • Nachdem ich einen Double Bell (ehemals DBoys) Karabiner 98 neu erworben habe - dieser konnte mich in puncto Authentizität, Qualität und Verarbeitung überhaupt nicht überzeugen - und ich diesen postwendend wieder zurückschickte, habe ich mir bei einem anderen großen Online-Shop einen G&G Karabiner 98K gekauft, einen angeblich "neuwertigen Versandrückläufer" mit "leichten Gebrauchspuren an der Waffe"

    Leider wurde ich verar...(aber dazu später mehr)

    Der G&G Karabiner in der SE Variante (mit Hülsenauswurf) ist mit knapp 500 Euro nicht gerade ein Schnäppchen. Dafür erhält man wie bei anderen Karabiner dieser Preisklasse (Tanaka Works oder Schwaben Arms / PPS) einen authentischen und qualitativ sehr gut verarbeiteten Echtholz-Karabiner und in diesem Fall in der SE-Version, wie auch beim Tanaka Pendant, einen mir realistischer Lade- und Repetierfunktion. Die BBs werden vorne in den Dummy-Hülsen platziert und jede einzelne der Hülsen wird - wie beim Original - beim Repetieren ausgeworfen.

    Allerdings kommt man dann aber auch schon zum wohl einzigem großen Nachteil des G&G-Karabiners, wenn man ihn wirklich regelmäßig benutzt.


    Im Gegensatz zu den Double Bell Karabinern ist - wie auch beim Original - der Auszieher am Verschluss aus Metall.

    Ich hielt es anfangs für eine Mogelpackung und Geiz-ist-Geil-Mentalität von Double Bell, aber NEIN, die Designer des Nachbaus haben sich anscheinend wirklich etwas dabei gedacht.

    Beim G&G Karabiner 98K hinterlässt der Metall-Auszieher deutliche Spuren an der Nut der Hülse (sie wird regelrecht ausgefranst, was auf Dauer zu Störungen und Problemen beim Hülsenauswurf führen kann. Bei einem echten Karabiner spielt das keine Rolle, da die Hülse nicht wieder verwendet wird - anders als beim G&G-Karabiner.

    Vielleicht ist das Material der Dummy-Hülsen aber auch nur zu weich oder zu dünn. Nutzer des G&G Kar98K SE haben das Problem bereits erkannt und empfehlen in Foren die Nutzung der Hülsen von RA-TECH, die man auch bei den Tanaka Works Karabinern verwendet. Anscheinend sind diese kompatibel und massiver. Leider gibt es nur wenige Anbieter / Händler und die sitzen in der Regel im Ausland.

    Nun zu den Problemen mit der B-Ware

    Was der Online Händler - dem ich kein Vertrauen mehr schenke - auf seiner Webseite als "neuwertigen Versandrückläufer" mit "leichten Gebrauchspuren an der Waffe bezeichnete" entpuppte sich als ein Karabiner mit deutlichen Gebrauchspuren. Anscheinend hat der Händler eine ganz besondere Ansicht und Meinung darüber, was "neuwertig" ist und was "leichte Gebrauchspuren" sind.

    Der Vorbesitzer hat den Karabiner mal so richtig rangenommen. Anscheinend wurde sehr ausgiebig mit dem Karabiner herum repetiert (zahllose Lade-Entladetätigkeiten vorgenommen), bevor man ihn an den Händler zurückschickte.

    Und Letzterer dreht den benutzten Karabiner in diesem Zustand dem nächsten arglosen Kunden an. (siehe Fotos)

    Eigentlich muss ich dem Vorbesitzer insofern dankbar sein, dass er die Schwäche des Karabiners aufzeigte, was man an den ausgefransten Nuten der Hülsen erkennen kann.

    Um den Karabiner in einen Zustand zurück zu versetzen, den man als "neuwertig" bezeichnen könnte, müsste ich den Verschluss (150 Euro) und die Dummy-Hülsen (nochmal 30 Euro) ersetzen, wodurch mich der Karabiner letztendlich deutlich teurer käme, als wenn ich ihn gleich neu gekauft hätte.

    Deshalb habe ich ihn sofort zurückgeschickt. Aber nicht ohne ihn vorher zu fotografieren.

    Fazit:

    Was man positiv hervorheben kann und wo der G&G-Karabiner den Echtholz Double-Bell Karabinern deutlich überlegen ist, ist die Qualität und die Oberflächenbehandlung, sowie die sorgfältigere Nachbearbeitung des verwendeten Holzes.

    Auch ist die Metall-Schaftkappe authentisch mit bündig abschließenden Schlitz-Schrauben befestigt und nicht mit viel zu kleinen Kreuzschlitz-Schrauben, als hätte man gerade nichts besseres da gehabt.


    Der Verschluss und Kammerstengel ist ebenfalls authentisch in schwarz gehalten bzw. brüniert, anstatt verchromt, was es meines Wissens beim Original auch nicht gab..

    Zudem ist im Lieferumfang ein Echtleder Trageriemen und ein Kunststoff-Reinigungsstab enthalten.

    Wie auch bei den Double Bell Karabinern gibt es - vermutlich aus lizenzrechtlichen Gründen - keine authentischen Markings. Nur ein G&G Logo und die Zahl 42 auf der Oberseite und ein in das Metall der Schafkappe eingearbeitetes G&G Logo und ein "Taiwan" Schriftzug. Das sehe ich nun aber nicht unbedingt als Mangel oder Grund den Karabiner nicht zu kaufen.

    Einziger offensichtlicher Nachteil ist der wenig materialschonende Umgang des Metall-Ausziehers mit den materialtechnisch nicht dafür ausgelegten Dummy-Hülsen. Das wiederum hat Double Bell dann wohl doch besser gelöst, wobei ich nicht beurteilen kann, wie hoch wiederum der Verschleiß am Kunststoff-Auszieher aussieht und ob man diesen bei Bruch oder Defekt so einfach ersetzten kann. Oder ob es ihn nur zusammen mit einem neuen Verschluss zu kaufen gibt.

    Als Sammlerwaffe in jedem Fall eine Empfehlung, dafür allerdings deutlich zu teuer. Als Gebrauchswaffe für den heimischen Keller oder den Garten aufgrund des zu erwartenden Verschleißes (Beschädigungen) an den Hülsen ist der Karabiner meiner Meinung nach eher weniger gut geeignet, es sei denn man rüstet auf die anscheinend hochwertigeren RA-TECH (Tanaka) Hülsen um.

    Und für einen Airsoft-Battle mit Gleichgesinnten im Gelände taugt diese Art Karabiner aufgrund des Hülsenauswurfes ohnehin wenig bis gar nicht, da man sich mit den wiederverwendbaren Hülsen reichlich eindecken und diese nach dem Event weder mühsam zusammensuchen bzw. abschreiben müsste (bei 6 Euro/Stk. ein teures Vergnügen).

    Die folgenden Bilder zeigen zum Einen die hervorragende Qualität des Karabiners, zum Anderen die Risiken beim Kauf einer B-Ware (sprich: wenn man Die "Katze im Sack" kauft), was aber nicht unbedingt bei jedem Online Händler zutrifft bzw. zutreffen muss.


  • illuminatus! November 19, 2023 at 8:44 PM

    Approved the thread.