Revolver .380 Alfa Proj Steel Cop S E 4 Zoll

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Revolver .380 Alfa Proj Steel Cop S E 4 Zoll

      Schreckschussrevolver Modell Steel Cop 4"

      Hersteller: Alfa Proj. CZ
      Importeur: MWM Gillmann G.m.b.H München
      Waffenart: Gas- und Schreckschussrevolver
      Zulassung: PTB960
      Kaliber: 9 X 17mm Rand Knall
      Schusszahl: 6
      Lauflänge: 4" (102 mm)
      Gesammtlänge: 230mm
      Gewicht: ca. 1100 g
      Material: komplett aus Edelstahl gefertigt


      Seit dem Jahre 2015 hat der wird der Markt der freien Waffen durch eine Reihe sehr hochwertiger Revolver belebt, für die es der Herr Gillmann nach heuzutagigen Maßstäben geschaft hat von der PTB jeweils eine Zulassung mit entsprechender Nummer zu bekommen.
      Mit dieser Revolverfamilie will die MWM G.m.b.H interessierte Kunden ansprechen, welche den höheren finanziellen Aufwand nicht scheuen und was "fürs Leben" wollen.

      Der Kunde erhält dafür massive Qualität aus wahlweise brünierten Stahl oder Edelstahl.
      Angeboten wird die Familie in den Lauflängen 2", 4" und 6".
      Nicht alle Lauflängen sind sofort Lieferbar und die Ware muss bei Herrn Gillmann vorbestellt werden, das bezieht sich auch besonders auf die Modelle aus Edelstahl.

      Verpackt ist der Revolver in einem Koffer aus Kunststoff, mit dem Revolver wird eine faltbare deutsche Bedienungsanleitung, sowie eine Reinigungsbürste mitgeliefert.

      Für das verschiessen von Pyrotechnik im Kaliber 15mm ist der Revolver nicht vorgesehen, das ein entsprechenden Gewinde an der Laufmündung zur Aufnahme eines 15mm Zusatzlaufes fehlt.

      Somit ist der Revolver weniger für die Silvesterfans geeignet, aber das ist warscheinlich auch gewollt.
      Durch das Fehlen des Gewindes wird die Laufmündung rein optisch "geschärft".

      Die sternförmige Laufsperre beginnt ca 10mm von der Laufmündung und geht über die gesammte Lauflänge, wie auf den Bildern ersichtlich ist.
      Bei der Qualität und dem Preis des Revolvers nehme ich für das Silvesterfeuerwerk doch lieber ein "Arbeitstier", wo man sich nicht so vorsehen muss.

      Nach dem Auspacken des Revolvers macht sich dem Fan solch hochwertiger Waffen der Glanz in den Augen bemerkbar.
      Sofort breitet sich in dem erfahrenen Betrachter die Haptik wie bei einer scharfen Waffe aus, weil Material, Verarbeitung und Gewicht des Revolvers auf Anhieb diese Gefühl so wiedergeben.

      Die Verarbeitung ist einwandfrei, die Waffe ist nicht klapprig und der Edelstahl optisch sehr gut poliert.
      Durch den Beschuss der Waffe ist eine Reinigung des leicht mit Ballistol eingeölten Revolvers schon bereits nach Auslieferung wegen der Optik empfohlen.

      Vorteil: Der Revolver ist ein Traum und aus dem Vollen Stahl oder Edelstahl hergestellt.

      Nachteil: Der Kundenkreis begrenzt sich auf Sammler hochwertiger freier Waffen, mit der Bereitschaft den Geldbeutel etwas weiter zu öffenen.
      Images
      • Bild-001.jpg

        247.45 kB, 450×725, viewed 1,894 times
      • Bild-002.jpg

        193.96 kB, 800×351, viewed 2,380 times
      • Bild-003.jpg

        204.7 kB, 800×361, viewed 4,310 times
      • Bild-004.jpg

        254.44 kB, 800×468, viewed 2,160 times
      • Bild-005.jpg

        273.46 kB, 800×513, viewed 1,795 times
      • Bild-006.jpg

        253.36 kB, 800×803, viewed 2,542 times
      • Bild-007.jpg

        252.64 kB, 600×898, viewed 2,306 times
      • Bild-008.jpg

        260.11 kB, 900×453, viewed 1,838 times
      • Bild-009.jpg

        230.9 kB, 400×906, viewed 1,513 times

      The post was edited 4 times, last by Flammpanzer ().

    • Hier kann ich noch weitere Angaben zu diesem Revolver ergänzen und möchte mich an dieser Stelle auch ganz herzlich an das Forenmitglied "Chris78" bedanken und habe von ihm die Erlaubnis erhalten, seine mir per PN zugestellten Angaben zu veröffentlichen.

      Was mir auch noch aufgefallen ist das Rahmen, Lauf und Trommel
      unterschiedliche magnetische Eigenschaften besitzen. So ist der Rahmen
      magnetisch, der Lauf und die Trommel jedoch nicht.

      Was ja dann auch zu diesen Angaben von Herrn Gillmann passen würde:



      Steel COP Edelstahl

      Griff 1.4057 (X17CrNi16-2 )

      Außenlauf 1.4305 AISI 303 bzw. V2A (X8CrNi18-9)

      Trommel 1.4305 AISI 303 bzw. V2A (X8CrNi18-9)



      zum Vergleich (scharfe Waffe) ALFA Revolver Cal. .357 Magnum Stainless

      Griff 1.4057 (X17CrNi16-2 )

      Außenlauf 1.4305 AISI 303 bzw. V2A (X8CrNi18-9)

      Trommel 1.4305 AISI 303 bzw. V2A (X8CrNi18-9)





      Steel COP brüniert

      Griff C60

      Außenlauf 1.0715

      Trommel 42CrMo4



      zum Vergleich (scharfe Waffe) ALFA Revolver Cal. .357 Magnum

      Griff C60

      Außenlauf 1.0715

      Trommel 42CrMo4



      Bei der brünierten Version sind alle Teile magnetisch.

      Der Trommelspalt ist bei allen Steel Cop Modellen als äußerst gering einzustufen und beträgt weinger als 0,5mm.
      Ein Lichtspalt ist visuell nur bei genauer Betrachtungsweise unter einem günstigen Blickwinkel zu erfassen.

      Der Anschaffungspreis des Steel Cop in Stainless mit einer 4 Zoll Lauflänge beträgt mit Stand vom 15.09.2015
      649,00 Euro
      In Anbetracht der Material- und Verarbeitungsmerkmale ist das Preis- Leistungsverhältnis als angemessen zu betrachten.
      Auch wenn das für eine Schreckschusswaffe eine Menge Geld ist, muss man ja unter den hohen Fertigungsvorgaben den Mehrpreis für die gesetzeskonforme Herstellung nach den Vorgaben der PTB mit in Betracht ziehen.

      Das Abzugssystem ist für Single oder Doubleactionbetätigung ausgelegt.
      Das Abzugsverhalten und der Abzugswiederstand steht scharfen Modellen verschiedener Hersteller nicht nach.