Walther PK380 zerlegen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Walther PK380 zerlegen?

      Hallo,

      da ich mich eher als Gelegenheitsschütze bezeichne, wird meine PK380 auch nur wenige male im Jahr verwendet. Damit mir das gute Stück dann bei längerer Pause nicht dahin modert, überlege ich mir zur Reinigung die SSW komplett zu zerlegen. Damit auch wirklich jede Ecke sauber wird und neu geölt bzw. gefettet werden kann. Meine Fragen dazu:

      Hat das schon mal jemand gemach und welche Erfahrungen kann dieser jemand dazu ggf. teilen?

      Auch in Bezug auf den Einsatz eines Ultraschallreinigungsgerätes halte ich dies für notwendig, damit man verdeckte Stellen dann überhaupt ölen/fetten kann. Liege ich damit richtig?

      Sonstige Empfehlungen/Ratschläge dazu?
    • Hi,

      ich habe meine PK380 zwar nicht mehr, aber ich denke, daß es völlig genügt, sie normal zu reinigen.

      Meine SSW sind immer mit Ballistol oder WD40 "behandelt" worden...Lauf reinigen (eher von Kartuschen Plastikresten befreien), Mechanik eher trocken halten und
      nur die Reibungspunkte an Schlitten und Griffstück ölen.

      Lieber weniger als mehr.

      Das ganze Teil zu zerlegen...das würde ich nur aus Interesse an der Technik machen, sonst lieber lassen.
      Nicht, dass Du am Ende vor einem Berg an Schrauben und Federn sitzt und wieder einen Fred aufmachen musst...."wie geht die wieder zusammen?" ;)

      Meine erste Beretta in 8mm von Umarex habe ich ca. 12 Jahre zu Silvester so geschossen, ohne Probleme und sie nie komplett zerlegt.

      Gruß,
      GSmith
    • Genau so ist es!

      Alles zerlegen würde ich bei einer normalen Reinigung nicht. Das heist Schlitten ab und fertig. Es gibt da sehr gute Videos von BFGGUNS auf Youtube, wo eigenlich alles wichtige gesagt wird.

      Ich reinige immer mit Balistol, Baumwolltuch und einigen Wattestäbchen. Das reicht mir. Das einzige worauf man achten sollte ist, das nicht zuviel Balistol auf den gebeizten Teilen zurückbleibt. Da kann sonst ein grünlicher Schimmer zurückbleiben. Aber bei der Pk mit Stahlschlitten dürft das weniger ein Problem sein.

      Mein Video Kanal: Quicksvideos


      Mein Kaffeebecher trägt folgenden Text: Der frühe Vogel kann mich mal!
    • Warum nehmt ihr kein Faradkettenöl?
      (Harz und Säurefrei)

      Das hat BfG guns in einem älteren Video auchmal erwähnt.
      Das zeug ist etwas dickflüssiger und es hällt dadurch länger auf der Waffe.
      Zudem hat man damit keine Grüngammelprobleme und die scheiz Beize ist vor Säureresten an den fingern besser geschützt als mit einem dünneren Öl.
      Ich benutze mein Balistol garnichtmehr.
      Einmal drangepackt und ich kann die wieder von vorne ölen, damit man nicht jeden Fingerabdruck sieht.

      Der letzte Satz eines Kampfmittelräumers: Was n das fürn Draht?
      ???