Schussgenauigkeit verbessern RWS C225

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Schussgenauigkeit verbessern RWS C225

    Hallo CO2 Gemeinde

    Wie man in vielen Beiträgen zur C225 lesen kann ist der Streukreis ja relativ groß. Dies konnte ich als "Hobbybastler" nicht einfach so hinnehmen.

    Erst einmal überprüfen, wodurch dieser Streukreis entsteht. Bei meinem Modell (ich weiß nicht, ob es bei allen so ist) saß der vordere Teil des Schlitten mit Spiel in seiner Führung, ebenso der hintere Teil des Schlitten und der Lauf hatte vorn Spiel.

    Kurz gesagt: Kimme und Korn sind unabhängig voneinander beweglich und somit nicht richtig einstellbar, dazu bewegt sich der Lauf unabhängig von der Visierung.

    Mit 3 einfachen Schritten konnte ich die Zielgenauigkeit erheblich verbessern.

    1. Hinteren Teil des Schlittens fixieren:

    Beim Zerlegen stellte ich fest, dass die Befestigungsschraube des hinteren Schlitten nicht richtig angezogen war



    2. Lauf im Schlitten befestigen:

    Zuerst muss der vordere Teil der Schlittens samt Lauf demontiert werden. Hierzu entfernt man die vordere Schraube am Schlitten (bei mir ist noch ein Adapter für Schalldämpfer montiert).



    Als nächstes dreht man den Hebel zum Öffnen des Schlittens um 90 Grad nach unten, hierbei den Schlitten festhalten und langsam nach vorne herausziehen.



    Jetzt schraubt man den Lauf vom Schlitten ab, indem man die Befestigungsschraube herausdreht und den Lauf nach hinten herausnimmt.



    Am Lauf sieht man nun die Auflagepunkte, die am vorderen und am hinteren Ende seitlich herausstehen (hab leider vergessen davon ein Bild zu machen, man sieht aber was ich meine, wenn man das Teil im der Hand hat)

    Zwischen diese Auflagepunkte und dem entsprechenden Gegenstück am Schlitten legt man schmale gefaltete Streifen Alufolie (wie oft gefaltet müsst ihr ausprobieren: so lange die Dicke erhöhen bis das Spiel nach der Montage weg ist)



    Man muß die passende Stärke ausprobieren und zwischendurch immer wieder montieren.


    3. Vorderer Teil des Schlittens fixieren:

    Dies war eine Herausforderung, da der Schlitten ja beweglich sein muss, aber trotzdem kein Spiel haben darf. Nach einigen mißglückten Versuchen klappte es.

    Hierzu faltete ich einfach wieder ein Stück Alufolie (wie oft müsst ihr ausprobieren, bei mir waren es 32 Lagen).

    Ihr müsst es immer entlang der gleichen Kante falten, sonst fehlt die Stabilität. Dieses gefaltete Stück schneidet ihr Euch in Länge und Breite entsprechend der Schlittenführungsschiene zurecht......



    ......und legt die Streifen einfach in die Führung.



    Dann noch ein paar Tropfen Ballistol in die Führung geben, den Schlitten vorsichtig und ohne die Folie zu knicken wieder aufschieben, danach mit dem Hebel verriegeln und die Schraube vorne wieder festziehen.

    Ich weiß: Es hört sich nicht sehr beständig an, funktioniert aber bei mir seit ca. 2500 Schuss, ohne das wieder Spiel entsteht.

    So dann mal viel Spaß beim Nachbasteln. Wenn ihr Fragen habt einfach fragen, ich beiße nicht :)

    In diesem Sinne
    Gruß Benny
    Images
    • image1.jpg

      58.98 kB, 800×800, viewed 904 times
    • image2.jpg

      139.45 kB, 800×800, viewed 812 times
    • image3.jpg

      104.25 kB, 800×800, viewed 843 times
    • image4.jpg

      67.47 kB, 800×800, viewed 781 times
    • image5.jpg

      115.52 kB, 800×800, viewed 2,943 times
    • image6.jpg

      88.8 kB, 800×800, viewed 773 times
    • image7.jpg

      84.6 kB, 800×800, viewed 806 times

    The post was edited 3 times, last by gilmore ().