GBB: KWC Desert Eagle 50AE Co2 Version

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • GBB: KWC Desert Eagle 50AE Co2 Version

    So Heute habe ich entlich meine Desert Eagle bekommen. Meine erste richtige Softair Pistole.
    Sie kam in einem gutaussehenden Koffer, hier geschlossen sichtbar.

    Wenn man den Koffer öffnet sieht man oben die Haltevorrichtungen für 5 CO2 Kapseln. Die untere Schale ist mit Schaumstoff gepolstert, damit das "Spielzeug" keine Kratzer erhält.


    Nun zur Pistole selbst.
    Die Desert Eagle von KWC hat leider nur in der Co2 Variante einen Metallschlitten und ist witzigerweise auch noch billiger als die GAS Variante.
    Gas Magazine jedoch auch für die CO2 Version erhältlich.
    Was ich persönlich leider nicht gewusst habe ist, daß das Co2 Magazin so gewaltig übersteht. Aber egal dieser Schönheitsfehler wird durch mehr Munition im Magazin ausgeglichen. In das Magazin passen ca. 40 Kugeln.
    Hier ein Bild von der Deagle



    Selbst der Schriftzug ist von dem Original übernommen worden.


    Ich finde diese Pistole ist sehr schön aufgebaut, durch einen kleinen Hebel den man drehen kann lässt sie sich sehr leicht zerlegen, ist aber für eine Softairgun genau genug gebaut. Der Lauf wippelt auch nicht hin und her, sondern ist fest im Eisen drin, bewegt sich auch nicht, wenn der Schlitten zurück schnellt.
    Hier noch mal von vorne.


    Ich finde auch die Deagle liegt sehr schön in der Hand, viele schreiben sie sei unhandlich, ich denke das gilt nur für Kinder und für zarte Frauen Hände, ich selbst hab nicht die Arnold Hände, aber liegt trotzdem gut in der Hand.

    Was die Schussleistung angeht war ich erst enttäuscht, die Kugel flog nur ca. 5 m gerade aus, wenn man weiter schießen wollte musste man schon höher zielen. Nach studieren des Handbuchs fand ich einen kleinen Hebel für Hop Up Einstellung nach de ich dadran rumgedreht habe kam wahre Freude auf !
    Ich ging raus, und staunte nicht schlecht, wie die Pistole aufeinmal eine Coladose Beidseitig durchschlagen hatte und den Pappkarton dahinter. Nun schoss sie aus ca. 10-12 m genau, jeder Schuss traf die 10x10cm Zielscheibe. Weitere entfernungen konnte ich leider noch nicht testen, da ich dafür nicht genügend Platz zur verfügung habe.
    Die Pistole besitzt oben auf dem Lauf auch eine Schiene für irgendwelche Optiken z.B. Rotpunkt Visir oder Zielfernrohr. Über den nutzen lässt sich streiten Wink .

    Die Pistole wiegt mit Magazin 1300g
    und ist immerhin 28cm lang.
    Es handelt sich um eine Singleaktion Pistole, wenn man sie manuell mit dem Daumen entspannt geht der hahn nicht vollständig zurück, erst wenn das Magazin entfernt wird, damit kein Gas beim Entspannen austritt.
    Der Co2 Verbrauch hängt anscheinend stark von der Hopup einstellung ab. Bei maximalem Hopup Effekt reicht eine Co2 Kapsel gerade mal für 1-1,5 Magazine ca. 50-60 Schuss .
    Die Vollautomatik Funktion, die über die Sicherung eingestellt werden kann ist in der Deutschen Version nicht vorhanden.
    Sicherung ist Funktionsfähig, wie beim original einfach Schlater umschalten.
    Die Pistole besitzt ein F Zeichen und besitzt laut Hersteller 1,4 Joul.
    Also meine Kaufempfehlung hat sie, und man hat irgendwie doch mehr als bei der Clock :crazy2: Irgendwie Größer :huldige:, länger, schwerer, schöner, mehr Power, mehr Munition, und für 159€ geht es noch vom Preis her.
    Naja hab aber noch kein echtes Spiel mitgespielt, insofern weiss ich nicht wie sich die Deagle auf dem Platz eignet. Aber in die Hosentasche passt sie nicht mehr *SCHWÄRM*

    The post was edited 1 time, last by Sgt_Elias ().