Posts by rugerclub

    Auf welche Distanz möchtest du denn schießen ?
    Und wieviel Geld bist du bereit dafür zu investieren ?
    Bei guten Repetierern bist du zwischen 200 bis 1300€ dabei.
    Die frage der Distanz ist hier wohl die wichtigste Frage für dich.

    10-25 Meter, mit der Möglichkeit ein ZF zu montieren. Preis erst mal nicht relevant

    Moin, da uns der LockDown ja wohl wieder länger begleiten wird suche ich ein LG mit seitlichen Repetierhebel den ich als Trainingswaffe zu meinen Großkaliber Langwaffen verwenden kann. Also keinen Seitenspanner wie Feinwerkbau 6xx oder Diana 54, sondern ein richtigen Trainer. Freue mich über eure Vorschläge. Gruß Oliver

    Hi Flammpanzer, es gibt für den Verschlußfang Optionen. Entweder du flachst den herzförmigen Bereich selber aus, doer kaufst dir für 12,- einen Modifizierten. Tandem Kross bietet eine Option das die Waffe nach dem letzten Schuß offen bleibt, den Sinn habe ich nie verstanden. Putzen? Warum? die .22LR lebt vom Bleibabrieb. Spiegelblank ist kontraproduktiv. Aber du kannst den Verschluß rausnehmen oder einfach hinten arreiteren.

    Hey Leute,
    es hat viel Spaß gemacht wieder in einer vertrauten Runde einige Kugeln fliegen zu lassen. Dank an den Platzwart /Pferdefütterer, an unser Räuchermenschen am Grill, an den kleinen Schrauberlehrling für die Fallplattenanlage und alle die noch nicht genannt wurde für den netten Abend.


    Unser Mitleid gehört den Implantatträgern HW und Kaputnik :ngrins:


    Meine Frau meint ich dürfte jetzt öfters :))
    was sie wohl damit meinte :confused2:

    Wirklich schade!
    Ich habe Henning 2001/2002 kennen gelernt und ihn danach hin und wieder auf diversen Veranstaltungen und Messen getroffen. Grosse und kleine Wünsche / Probleme wurden immer im Sinne des Services behandelt. Seine Fachkompetenz war erstaunlich. Nette Abende mit Henning werden mir immer in Erinnerung bleiben.


    Mach es gut alter Freund!
    Gruss
    Oliver

    Quote

    Original von Uwe Moeller
    Hallo Steffirn,


    die Veranstaltung war ein voller Erfolg, die Erwachsenen hatten nachher noch mehr Spaß als die Jugendlichen. Bei dem Bianchi-Match IV mit der Speed-Box 2000 mit sechs Klappscheiben hatte Rugerclub den Rekord gebrochen. In 3,15 Sekunden alle Sechs umgelegt und das auf 6m Entfernung. Dafür hat aber bei dem PPC1500-CO2 Match einmal statt den Vorgeschriebenen "double action" mit "single action" geschossen.


    Uwe


    Fürs erste nehme ich die Blumen gerne in Empfang,
    aber das mit dem SA hättest du ruhig weg fallen lassen können :ngrins:


    Immer wieder erstaunlich das CS zocken nichts mit ausgelebter Gewalt zu tun hat. Alle Kids haben Erfahrungen mit Ballerspielen, konnten aber eine klare Linie zwischen Fiktion und Realität ziehen.


    Schön das der BdmP jetzt in Peron von U.M. endlich die Jugendarbeit fördert und das er die Unterstützung des Presidiums erfährt. Besonders bemerkenswert wenn man bedenkt, das ich bereits 1998 eine komplette Sportordnung dem Vorstand vorgelegt hatte.


    Dank gebührt auch Umarex für Equipment und Unterstützung, weiter so!!


    :new11:

    drei IPSC Scheiben auf die jeweils zwei Schuss abgegeben werden
    Magazinwechesl
    noch mal jeweils zwei Schuss abgeben
    danach drei Plates flache legen :lol:


    Klappt prima, habe ich heute in Langenfeld mit meiner G17 in 9x19 probiert.


    Und noch die eine oder andere Stage, kurze Wege, ein Magzinwechsel. Drei Hindernisse (Wand, Tonne, Lattenzaun) aus unterschiedlichen Positionen und Waffenhaltung. :nuts:

    Quote

    Original von FlohliAlso nach dem Piep des Timers direkt der erste Schuss auf dem Stoppopper? :n17:


    Ja genau. Danach eine kalte Wurst und ein Fernfahrerbier und wir können alle wieder nach Hause fahren :))


    (ich dachte so an "El Presidente", die zweite Stage der DM-AIPSC und andere Speedy´s. Kurze schnelle Schussfolgen, Magazinwechsel, etc.)


    Vielleicht komme ich vorher noch dazu einen Mover zu bauen.....

    Quote

    Original von gunshooter
    Vielleicht kommen wir mal zum eigentlichen Thema zurück...... :))


    Wer hat Vorschläge zu den Stages?
    Sie sollten nicht zu lang sein, da es evtl. kalt werden könnte.


    Seit wann machen wir uns den Pläne? :ngrins:


    Was halten wir den mal von seeehhhhhrrr kurzen Stages - sog. Quickies :nuts:

    Sorry Leute ich kann nicht kommen, mein Körper hat sich seine jährliche Auszeit genommen :evil:


    Kopf- Hals- und Gliederschmerzen, dazu eine laufende Nase und Husten, also alles was dem Einsatz von Wick-Medinight alle Ehre macht :(


    Konnte gestern schon nicht mit zum Martinssingen( singen kann ich nicht aber dafür Schnäpse und Süssigkeiten vernichten :ngrins: )
    und keiner hat mir was mit gebracht :cry:


    Viel Spass mit dem Büffel, bei guten Treffern dürfte es heute Abend dann auch Büffelfleisch anstelle von Schweinenacken geben :nuts: