Posts by edbru

    Heute (25.11.01) kommt um 17:05 der Ratgeber Technik unter anderem mit dem Beitrag "Waffen für die Notwehr" und dem richtungsweisenden Untertitel "- meist zu gefährlich"


    Wer zu geringen Blutdruck hat sollte sich das nicht entgehen lassen. :evil::evil::evil::n3:


    Ed

    oh, jetzt haben sich ja doch einige gemeldet.:new11:
    Hatte wohl nicht genug Geduld.


    Quote

    hattest du meine PN nicht bekommen?


    Sorry, ich hab auf ne email gewartet und jetzt erst mitbekommen, daß es hier auch nen Briefkasten gibt.
    Die Anzeige steht HIER .
    Aber die Teile sind schon weg. :n3:
    Allerdings sind auch noch andere interessante Ding zu erstehen zB eine RG3 aus den 50ern, verchromt und mit elfenbeinfarbenen Griffschalen für 100DM.


    Ed

    das 'G' wahr natürlich ein Fehlschuß. :crazy2:


    Scheint niemand zu kennen, das kleine Ding.
    Ist aber auch kein Wunder, denn selbst der Hersteller meinte, daß der Revolver schon soo alt ist,
    daß selbst sie keine Unterlagen mehr haben. :(


    Das heißt aber auch, daß dieser Schreckschußrevolver sicherlich WBK-Pflichtig ist. :cry::evil::cry:


    Na ja, is ja auch ein saugefährliches Teil. :n5:


    Gruß
    Eddi

    Hallo Leute,


    (Eigendlich sollte unten ein Foto bei sein) :confused2:


    Kann jemand was zu dem Revolver Röhm RG6 sagen? Das Teil soll ziemlich alt sein und die Frage ist nun, ob er auch das PTB-Zeichen hat. :n3:


    (Die andere Pistole ist eine Umarex Mod. 302)


    Gruß
    Eddi

    aber die Softair's haben doch keinen gezogenen Lauf. Wie soll das denn stabil gehen? :confused2:
    Zumindest hier haben die doch meistens auch noch HopUp, die den Kugeln einen Querdrall geben.:lol:
    Müßte also schon Muni für ne spezielle Softair sein.
    Gruß
    Ed

    Hallo Magnum,


    Demo-Red Dot?
    So wie bei Computerspielen? :n17:
    Nee, sicher von Vorführmodellen oder Ausstellungen.
    Muß ich mal nachfragen. Schade, das seine Webseite so spartanisch ist. Aber für meine Frage muß ich ja sowieso telefonieren.
    Danke für den Tip.:winke:


    Gruß
    Eddi

    Ob man ich der Wohnung schießen kann, hab ich mich auch lange gefragt, da ich keine ander Möglichkeit habe. Auch wegen der Lautstärke.
    Dann hab ich mir aber einen Ruck gegeben und ne gebrauchte CO2 gekauft und im Flur auf 4m geschossen. Die Lautstärke muß wohl im Rahmen bleiben, es hat sich noch niemand beschwert.
    Aber die 4m sind einfach zu wenig für Scheibe.
    Zum Glück kann man bei mir den Flur 'verlängern', wenn man die Schlafzimmertür öffnet und quer übers Bett schießt. Sind dann 9m und das ist schon OK, da hier auch jeder kleine Fehler sichtbar wird. Der Kugelfang ist an einem abnehmbaren Rahmen (90x70cm) befestigt, der wiederum mit einer alten Wolldecke gepolstert ist. So prallen Fehlschüsse nicht ab, sondern fallen einfach runter und die Wand dahinter bleibt ganz.


    Gruß
    Eddi

    Hallo Baikal,


    Wo man sowas erfährt? Du brauchst nicht weiter suchen, natürlich hier bei CO2Air. :new2:
    Auf der Webseite Testberichte Munition.
    Da hat ein FX sich große Mühe gegeben und diverse Gegenstände gelöchert und akribisch die Ergebnisse niedergeschrieben.
    Auch sind da noch die verschiedenen Diabolosorten beschrieben.


    Gruß
    Eddi

    Hallo liebe Gemeinde,
    hab heute im Crosman-Katalog gesehen, daß es die 1008 auch mit Red Dot gibt (nicht in Dt).
    Kann man das auch nachträglich anbauen?
    Kann mir das irgendwie nicht vorstellen, da dort an der Waffe nix zum Befestigen zu entdecken ist.


    Gruß
    Eddi

    Habs jetzt mal probiert. :cry::cry::cry:
    Also wie Glas springen die nicht gerade aber das entstehende 'Lamettageflitter' ist echt ätzend.
    Beim ersten Schuß hatte ich einen glatten Durchschuß (ja, nur Zufall) - da kam doch gleich Westernfeeling auf :n7:
    Der zweite hat tatsächlich ein (gezacktes) Loch gestanzt aber schon da hat es die Alufolie stückchenweise in die Gegend verteilt.
    Lässt sich noch schwerer aus dem Teppichbodenbelag pulen, wie die Scheibenreste.
    Ich lass das dann mal lieber:n25:


    Gruß
    Eddi

    Da kauft man sich also einen Knallrevolver mit möglichst großem Kaliber und schraubt dann einen Schalldämpfer davor, damit er wieder leiser wird.
    Verstehe ich irgendwie nicht.:n19:
    Damit man in der Wohnung schießen kann.:n21:
    Geht mir auch irgendwie nicht richtig ein.
    Wozu sollte man in der Wohnung (leise) rumballern?:tomcat:
    Ist irgendwie, wenn ein Fotograf ein extra starkes Blitzlicht kauft und dann ein Graufilter vorspannt, damit es nicht blendet.

    Das ist dann also auch keine richtige Alternative.
    1000 'normale' Scheiben kosten ca 44DM, Dagegen 1000 Blatt Papier so ca 15DM aber dann kommt noch die Tinte dazu und die Zeit, 1000 Blatt zu drucken. Und dann noch auf Pappe kleben!? Also werd ich sie doch fertig kaufen.
    Druck lohnt also nur, wenn man sich spezielle :n8: Motive wünscht.


    Hat eigendlich schon jemand auf CDs geschossen?
    Hab micht noch nicht zu entschliessen können, weil die Dinger wohl ähnlich wie Glas splittern sollen. Na vielleich mach ichs doch heute Abend.:shoot2:


    Gruß
    Eddi

    Da das Thema etwas abgeglitten ist, fange ich einfach nochmal an. :crazy2:


    Auf knestel.de gibt es eine Software zum kostenlosen Download (2MB), die unter anderem auch Zielscheiben ausdrucken kann. Vor allem die LuPi-Scheibe mit 59,5mm Spiegel (10er Ring 11,5mm) für 10m Entfernung.
    Das Programm heißt SAM-Trainer und ist für einen Schießsimulator geschrieben, was aber weiter nicht stört. :n8:
    Allerdings besteht für mich noch das erwähnte Problem, daß normales Druckpapier zu sehr in Walzrichtung gefasert ist, so daß keine schöne Löcher gestanzt , sondern viel größere Ovale gerissen werden. Bei acht Treffern im Spiegel ist die Auswertung kaum noch möglich.
    Hat da schon jemand taugliches Papier für diesen Zweck gefunden?
    (Übrigens hab ich den Tip irgendwo im Net gefunden - vielleicht sogar hier?) :n4:


    Gruß
    Eddi

    nur mal ein Tip für ebay-Nutzer.
    Am Wochenende ist bei denen Zensurpause.
    Also werden Waffenangebote, die Freitagabend eröffnet werden, erst am Montag wieder gelöscht.
    So kann man ein Angebot für 2 Tage bequem eröffnen und abschließen. :n3:
    Allerdings muß man wohl dann mit einer Abmahnung rechnen.
    Sonst hilft eben, den Anbieter anmailen und nach Löschung was zu vereinbaren. 8-)


    Eddi

    Hallo,


    ist mein erster Beitrag hier und den möchte ich dazu nutzen, Euch allen hier Danke zu sagen für dieses äusserst interessante und vor allem freundliche Forum. :n1:
    Und daß ich eben auch gerade den Antrag auf FWR-Mitgliedschaft gestellt habe.
    Bin zwar von hause aus etwas pessimistisch aber gar nix tun sollte man bleiben lassen. :-)
    Ed