Posts by Dutchie

    Ja, ich denke das mit einem Steckenpferd ist eh eine Art des Plinkens, zum Spaß, oder nennen wir es Spaßwettkampf, wie auch immer.
    ABER ja...Safety First, America First, Deutschland Förster :thumbsup:

    Ich bin häufiger auf nem CAS Wettkampf, wo wir von nem Holzpferd aus schießen. Die Sicherheit kriegen wir hin aber täuscht euch nicht über die Schwierigkeit vom Sattel aus, ein Unterschied wie Tag und Nacht zum Schießen im stehen.

    Sicherheit, Vorsicht und Bewußtsein - du sagst es, von nix anderem ist hier die Rede. Die Polemik kommt in diesem Moment eindeutig von dir. Damit diese Sicherheit und das entsprechende Bewußtsein entsteht, müssen Schützen auf Fehlverhalten hingewiesen werden, ohne sich gleich auf den Schlips getreten zu fühlen.

    ...und bis zum Sandkasten mit Fahrradhelm ist es da ein weiter Weg.

    Wow, hier ging es ja plötzlich ab - ihr habt wohl Feierabend und Zeit, was?

    Ich will auch was sagen, so viele interessante Themen: Revolver nachladen in der Stage, beim scharfen Westerschießen ein absolutes NO GO wegen der komplexen Abläufe und der Gefahr des Herumfuchtelns mit der Mündung. Beim Co2 fände ich es total bereichernd, egal welchen Revolver man schießt. Allerdings frage ich mich, ob man nicht auch in der Co2-Variante mehr auf die Sicherheit achten sollte, da wurde schon sehr wild mit den Mündungen geschwenkt und ich habe mehrfach in Läufe (geladen und ungeladen) gekuckt.

    Ich selbst hab in Amberg ne WLA geschossen und fand sie absolut super zu schiessen, schneller als die Cracks mit ihren CLAs war ich nicht und wer die Handgriffe nicht übt (z.B. den lever nicht weit genug bewegt oder zum Spannen jedesmal absetzt), wird mit beiden langsam sein. Ich fand das Nicht-Hülsensammeln sehr entspannend, werde aber auch bald die CLA nutzen, weil es irgendwie kultiger ist.

    Ausser meinem Remington und den bekloppten Schrothülsen hatte ich noch keine Dichtigkeitsprobleme und bin auch mit dem C02-Adapter total zufrieden.

    Howdy folks, jetzt hab ich mich mal hingesetzt und einen Feierabend lang meinen Blaucolt mit Never Dull poliert und das Ergebnis? Ein glänzender, blitzsauberer BLAUER Colt...null Effekt. Was issn da los? Bei einigen geht die Beschichtung mitm Tempotuch runter, bei mir wahrscheinlkch mit ner Flex?

    Ich hörte am Wochenende was mit nem Finger und Asche...kann ich das glauben?

    Wie hat Karl Valentin gesagt: "Es ist bereits alles gesagt worden...nur noch nicht von jedem!"

    Ich kann mich nur anschließen, Männer und Frauen, es war SUPER! Es war mir eine Ehre und eine Freude mit euch dieses Wochenende zu verbringen. Ich hatte ehrlich ein bisschen Angst, was sein wird wenn mein Forumseindruck auf die Realität trifft aber was soll ich sagen...so einen entspannten, coolen, gut gelaunten Haufen Verrückter habe ich schon lange nicht mehr getroffen: Anfänger oder Veteran, Scharfschütze oder Bleischubser...furzwurscht, du konntest mit jedem ins Gespräch kommen, ALLE sind auf Augenhöhe miteinander umgegangen, einfach coole Leute, die einen gemeinsamen Traum ausleben. Noch dazu auf einem traumhaften Gelände mit unglaublich netten Gastgebern.

    Das Match SUPER, die Orga SUPER - ich werde lange davon zehren.

    Ich will ja den nicht-dabei-gewesenen nichts reinreiben ABER der Abend am Feuer mit der Musik von Shotgun...genial!

    Zu dem Knarren Hinweis: mein zweiter Remington hat schon vor dem Match abgeblasen aber Ersatz war dabei, also ja, Ersatzwaffe ist nie verkehrt aber bei der Gemeinschaft geht sicher niemand ohne Leihwaffe ins Match.

    Fazit: Ich mach schon länger Westernschießen, reiten, Cowboykram aber für eine schönere Veranstaltung muss ich lange überlegen.

    ...und Flupp: du warst glaub ich scharf schießen als der LeMat die Runde gemacht hat, ich bringe ihn dir einfach das nächste Mal nochmal mit.

    So long und bis bald

    Ne, keine Arbeit, Spaß von Anfang an. Patrone und Pulver ist ein Unterschied wie Zigarette und Pfeife, bei einem hat man eben noch Bastelei und mehr Ausrüstung und alles dauert etwas länger und am Ende qualmt es schön und riecht gut :thumbsup:

    Die "Blattfeder", die die Ladepresse festhält ist recht lidschäftig und kann ausleiern oder brechen...ist aber keine große Sache. Ich hatte ja angeboten meinen nach Amberg zum Anschauen mitzubringen.