Posts by Frank1964

    Hallo,
    ich habe mal eine Frage zu einer Störung beim Erma EGR 77 und wollte mal nachhaken, ob dieses Problem
    bekannt ist oder schonmal aufgetaucht ist.
    Beim durchstöbern des Forums habe ich nichts dergleichen gefunden.
    Den "Kult-Revolver" habe ich recht günstig über eGun für 265,-€ erstanden.


    Erst einige Wochen später hatte ich die Gelegenheit ihn zu testen.
    Leider zeigt sich folgende Störung:
    Im SA funktioniert alles einwandfrei.
    Schießt man über DA werden nach dem zweiten oder dritten Schuss die Zündhütchen zwar angeschlagen, aber nicht
    gezündet.
    Man sieht auf dem Zündplättchen nur eine kleine Delle.


    Eine Inaugenscheinnahme der Mechanik erbrachte keine sichtbaren Erklärungen. Auch ist der Schlossgang einwandfrei.


    Hat da jemand für mich eine Erklärung, wo da der Fehler liegen könnte ?
    Ich tippe mal auf die Abzugsfeder. Der Hahnsporn weist keinerlei Unregelmäßigkeiten auf, soweit ich das überblicken kann.


    Ich hoffe auf Lösungsvorschläge.
    Auch wenn er zum Führen etwas schwer ist, wäre es doch schön, eine einwandfrei Funktion zu haben.


    Gruß
    Frank