Posts by STS Airgun

    Der Test ist durch.

    Die Dias nicht. Die haben sich im Holz gestapelt. Ist kein Quatsch !

    So Kuck !!!

    Leider habe ich keine Spitzdias mehr. Das währe noch mal spannend gewesen.



    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Frage: Wie oft muss man bei 2 cm Fichtenholz mit 7,5 Joule auf die selbe Stelle treffen, um durchzukommen?

    Pressspahnplatten sind noch schlimmer, da die bei Mehrfachtreffern anfangen zu bröseln und die Diabolos nicht im Loch bleiben.

    Sperrholz ist ganz gefährlich, da es bei zu wenig Leistung gut federt und die Geschosse zurückfliegen.



    Ich werde das gleich mal testen.

    Ich verwende mit Vorliebe altes Paletten-holz. In der Regel ist das Holz der Einwegpaletten aus 1,5 cm starker Fichte.

    Das reicht eigentlich aus.

    Um die Lebensdauer zu erhöhen, habe ich alles was getroffen werden kann mit

    Aluplatten vergleitet.



    Im Augenblick arbeite ich schon an einem weiteren Schießstand der wohl genauso wird wie der erste.

    Den ich aber nicht behalten werde.

    Abgesehen von der breite und dem Gamo Hirsch, den es jas nicht mehr gibt.

    Der Hirsch wird wohl durch andere bewegliche Ziele ersetzt.


     


      


    Hallo,


    Danke für die Infos.
    Aber 320 km einfache Strecke ist uns doch zuweit.

    Gemeint ist wohl eher Albshausen bei Witzenhausen.
    Das ist keines wegs 320 km vom Harz.
    Ich halte es eher für einen Katzensprung.
    Von mir ca 20 min Fahrt vom Raum DUD.

    Warum auch nicht .....
    Der eine oder andere kennt den Stand ja .


    Entfernung zum Stand: wie man gerade möchte.
    Er steht auf Räder und kann bewegt werden wie man gerade möchte.


    Er hat eine Blümchenreihe, eine Kugelfangreihe 14er und 17er , und eine Etage für einen beweglichen Hirsch.
    Unter den Kugelfängen sind Klapp-ziele angebracht.
    Links und Rechts neben der Blumen-leiste gibt es weitere Klapp-ziele.
    Alles ist so angelegt das zwei Personen nach Punkten gleichzeitig Spaß haben können.


    Einfach die Folie-bildchen mit einem Heißluft-föhn erwärmen. Mit etwas Glück lassen sie sich noch erweichen.
    Mit einem Kunststoff-spachtel vorsichtig zusammen schieben.
    Nach meiner Erfahrung geht das super.


    Nicht zu nah gehen damit da nichts verbrennt. Nur weich machen !!
    Wenn es nicht geht kann man immer noch die Chemie-keule versuchen.

    Die fetten Dias die er da eingetrieben hat kann man nur nach hinten wieder austreiben.
    Denn ein Lauf wird nach vorn enger.
    Trocken braucht man das erst gar nicht versuchen.
    Und eine Berührung mit den Zügen kann man sowieso nicht verhindern.
    Man kann eben nur so vorsichtig zu werke gehen wie möglich.

    Olja !! ER hat Recht.


    Als Eislebener habe ich gelernt meine Probleme selber zu lösen.


    Also in Heimatsprache.
    Das Gejammere und Genöle was der hier von sich lässt ist so hilfreich wie ein trockener Furz.
    Tausend Gründe wie was nicht geht aber nix konstruktives.


    Das sagt doch alles.

    So schonend wie möglich !


    1. Lauf abschrauben.
    2. Mit einem Tuch umwinkeln. Damit er nicht beschädigt wird.
    3. In einen Schraubstock spannen. Mit dem Korn nach oben.
    4. WD 40 oder anderes Öl in den Lauf geben. NICHT TROCKEN DURCH SCHLAGEN !!!
    5. Eine geeignete Stange, Stab usw. ( ca 4 mm wären gut damit sie nicht seitlich ausbricht )
    6. Versuchen die Dias mit Hammer nach hinten durch zuschlagen.
    7. Bei Erfolg Lauf innen gründlich mit Bremsenreiniger entfetten und wieder anschrauben.
    8. In Zukunft nur noch H&N Sport Dias verwenden . Nur mal als Beispiel.


    Liebe Grüße Steffen