Posts by Ducatist

    Man muss wohl ein wenig unterscheiden.
    Bei den aktuellen SSW ist der Aufwand deutlich höher wie bei den alten.


    In den 80igern, da war nur der Lauf gesperrt.
    Sorry, hab es editiert.
    Bei den aktuellen muss noch viel mehr geändert werden.
    9mm RK/PA hat nicht viel mit 9mm scharf zu tun. Das war bei den alten SSW teilweise auch noch anders.
    Bei meinem Revolver müsste nicht nur der Lauf geändert/ersetzt, sondern auch die Trommel geändert, neu gebaut werden.
    Da sind ja auch sperren drin und das Kaliber passt ja auch nicht.


    Machbar ist alles, immer eine Frage des Aufwandes.

    Nun ja,


    nach 6 Schuss ist ja immer erst mal Ruhe. ;)


    2 Trommel habe ich schon mal durchgeschossen. Der Ring kann nicht weg, höchstens 0.05mm nach hinten. Er kann auch nicht verkannten, dafür wird er 3mm geführt.


    Selbst wenn die Trommel blockiert, wäre es auch kein Problem.


    Grüße

    Ich habe mich beim ersten Schuss nur gewundert warum ich da soviel Pfefferwolke abbekam. 8|


    Da habe ich mir das mal angeschaut, die 0,5mm waren mir zu viel. Daher habe ich das geändert.


    Das ein Revolver bauartbedingt nicht 100% dicht sein kann, ist klar.


    Wenn ich in dem anderen Fred aber lese das es Revolver mit 1,5 mm Spalt gibt, das hat mich doch sehr gewundert.
    Damit würde ich keine Pfeffer oder Gas Patrone verschießen, nur mit Maske. ;)


    Welche Patronen sind denn die besten, habe bisher nur Wadi und Walther getestet.


    Grüße bleibt gesund

    Wo soll der Ring denn hin? ?(


    Der kann nicht weg, der müsste schon platzen, was ich für ausgeschlossen halte, vorher fliegt die Trommel auseinander. ;)


    Habe gestern mal 2 Trommeln Walther 9mm RK durchgeschossen, keine Probleme. :) Auch keine riesen Verschmutzung auf dem Ring. Vorher war da mehr. :)


    Grüße

    Habe das heute mal getestet.


    Geht super, jetzt geht die Wolke auch dort hin wo sie soll. Nur wenig Schmauch auf dem Ring. :)
    Gibt auch eine hübschen dumpfen Knall. :thumbup:


    Mit kleinen Optimierungen, keine Änderungen am Revolver, ist noch einiges zu machen. ;)


    Grüße

    Hallo Leute,


    hier mal die Auflösung des Ganzen.


    An der Waffe selber habe und werde ich nichts verändern. :)


    Hatte da zwar am Anfang mal andere Ideen, aber da wäre ein kompletter Selbstbau einfacher. ;)


    Der Lauf ragt ja ein wenig nach innen zur Trommel hin raus. Bei dem Colt etwa 3mm. Das Rohr sowie auch der Rahmen sind an der Stelle bearbeitet, wenn das dort alles Guss wäre, ginge das nicht.


    Ich habe eine kleine Hülse gedreht.


    Das war der erste Versuch, mit dem AD von 14 bin ich aber nicht hingekommen, der musste auf 13 reduziert werden.



    Das habe ich dann innen auf den Lauf gepresst.





    So sieht das denn aus. :) Den Spalt kann ich auch noch ein wenig vergrößern, das ist kein Problem. Mit den 0.05 mm die ich am Anfang hatte ging es eh nicht, da hakte die Trommel an einer Stelle.



    Ist das jetzt eine PTB relevante Änderung? ?( Bin da mal ganz entspannt.
    Kann doch auch nicht sein wenn ich ein "Wildschwein" abwehre, das ich mehr Pfeffer abbekomme wie der Angrei… ähh Wildschwein.
    Der Schusstest steht noch aus, dann werde ich sehen ob der Spalt noch etwas größer werden muss. :)


    Grüße

    Ich denke das er den kleinen Bund an der Trommel vorne etwas gekürzt hat, so das diese am Ausschwenkarm weiter nach vorne kommt, da die Trommel aber nur von der Feder der Trommelachse/Ausstoßer nach vorne gedrückt wird denke ich daß der Spalt beim Schuss durch den Rückstoß gegen den Federdruck wieder größer wird

    Hallo,


    nein ich habe das anders gemacht.


    Das Axiale Trommelspiel habe ich schon einkalkuliert.
    Ich habe den Lauf zur Trommel hin verlängert,
    Ich stelle heute mal Bilder ein.


    Grüße

    Hallo,


    ich habe einen Colt Revolver Detective Spec..
    Mir ist aufgefallen das der Spalt zwischen Trommel und Lauf recht groß war, ca. 0,5mm. Beim schießen mit einer Pfefferpatrone kam auch etwas aus diesem Spalt.


    Ich habe den Spalt jetzt mal auf ein Minimum reduziert, <0,1mm. Im DA Modus ohne Munition läuft die Trommel sauber. Schusstest steht noch aus.


    Wie habt ihr das gelöst? ?(


    Grüße

    Hallo,


    möchte mich kurz vorstellen.


    Ich komme aus dem nördlichen Rlp, heiße Klaus und bin (fast ^^ ) 58 Jahre alt.


    Habe mir vor kurzem einen 9mm SS Revolver zugelegt. Soll zur Selbstverteidigung dienen. :)


    Lese schon ein wenig mit und schon einiges an Infos bekommen.


    Werde sicher noch einige Fragen haben. ;)


    Viele Grüße


    bleibt gesund :)