Posts by Mi. Fahrner

    Super erklärt. Jetzt habe ich den Vorgang verstanden. So läuft das ganze auch bei meinem Gewehr ab. Denke dann ist wohl doch alles in Ordnung und nichts kaputt.
    Vl. Geht der Abzug nur ein wenig schwer.

    Habe nun die Mechanik mit der Zeichnung verglichen. Sollte alles soweit passen. Mir ist aufgefallen dass nach dem Spannen die Verriegelung immer komplett ins Schloss fällt, und zwar immer soweit, wie die Stellschraube eingestellt ist. Somit ist die Stellschraube je nach Einstellung immer der Anschlag für den Abzug. Somit ist dann ja auch die kleine Feder (Druckpunktfindung) nutzlos.


    Sollte der Anschlag des Abzugs nach dem einrasten nicht von einem Anderen Bauteil erfolgen?

    Hallo,


    Danke für die schnelle Antwort. Die Funktionen der beiden Schrauben ist mir bekannt. Ich habe auch schon via verstellen der hinteren Schraube versucht das Spiel einzustellen. Ich wundere mich nur dass in gespannten Zustand, unabhängig von der Einstellung der Stellschraube diese permanent an der Gleitflache anliegt und somit auch kein Spiel haben kann.

    Hallo zusammen,


    ich bin neu im Forum und bräuchte technische Unterstützung.


    Habe von meinem Vater ein Diana 35 Bj. 77
    geschenkt bekommen und gleich mal ausprobiert. Nach dem ersten Schuss musste ich erschreckender Weise feststellen, dass der Abzug kein Spiel besitzt und bei der ersten Berührung sofort auslöst.
    Bei ungespannter Betätigung scheint alles gut zu funktionieren (erst arbeitet die kleine Feder, dann berührt der Pinn die Metallgleitflache, dann Hebelt die Feder den Auslöser aus).


    Hat hier eventuell jemand ne Idee an was das liegen könnte?


    Grüße,

    Hallo zusammen,


    ich bin neu im Forum und bräuchte technische Unterstützung.


    Habe von meinem Vater ein Diana 35 Bj. 77
    geschenkt bekommen und gleich mal ausprobiert. Nach dem ersten Schuss musste ich erschreckender Weise feststellen, dass der Abzug kein Spiel besitzt und bei der ersten Berührung sofort auslöst.
    Bei ungespannter Betätigung scheint alles gut zu funktionieren (erst arbeitet die kleine Feder, dann berührt der Pinn die Metallgleitflache, dann Hebelt die Feder den Auslöser aus).


    Hat hier eventuell jemand ne Idee an was das liegen könnte?


    Grüße,