Posts by eldiablo85

    Schraubenlack, ob Loctite oder andere hält nie auf Oberflächen "im freien". Der härtet nur aus, wenn kein Sauerstoff dran kommt. Also den Stift am Ende 1-2mm damit einstreichen und rein treiben. Außen dran schmieren bringt bei dem Zeug nichts.
    Mit Loctite Mittelfest hab ich schon viel gearbeitet, wenn man damit z.B. eine Mutter auf eine M8 Gewindestange klebt braucht man später sehr viel Kraft, um das Ganze wieder zu lösen. Loctite Hochfest ist eigentlich nur mit dem Schweißbrenner oder der Flex wieder auf zu bekommen wenn man es richtig anwendet.


    Sekundenkleber, Pattex oder sowas in der Richtung hält auch recht gut auf Metall. Ich würd davon nur einen Tropfen außen drauf tun, über Nacht liegen lassen und schauen ob es am Nächsten Tag hält. So ein Tröpfchen kost ja nix (wenn man den Kleber daheim hat). Sekundenkleber nehm ich immer zum sichern bei den Schrauben meiner 1:8 RC-Modellautos. Da herrschen oft hohe Kräfte an den Aufhängungen wenn man Offroad fährt. Bisher hält alles.

    Auf 20-25 Meter bin ich der Schrecken aller Zuckerwürfel :D. Das Compact war bei mir auch mal drauf, bis ich es gegen ein günstiges Red Dot getauscht habe. Macht fast noch mehr Spaß.
    Wenn die Augen mal schlechter werden kommt aber wieder ein ZF drauf.


    Meine Baikal ist wirklich sehr genau und wird nur von meiner Airmagnum übertroffen. Die kann tatsächlich Loch in Loch auf 20m, die Baikal streut in der Größe eines 20 Cent Stückes. Das reicht für mich.


    Wird wirklich Zeit für schönes Wetter am Wochenende :)

    Da müsst ich wirklich mal meine Baikal durchs Chrony schießen. Hab ich bisher nie gemacht, weiß auch nicht wieso. Dass meine von 2018 aber die 5J erreicht glaub ich schon, wenn ich mir die Ziele so anschaue die ich damit treffe. Distanzen von 20m sind auch kein Problem.


    Zerlegen werd ich ich sie wohl nicht, da sie im Moment perfekt läuft. Never touch a running System! ;).

    @gerdo Bestell dir ein billiges Chrony bei Aliexpress für 20€, so eins hab ich auch und es funktioniert wunderbar. Dauert zwar ne Weile bis es da ist aber es kommt :).


    Ich hab mein Gewehr damals bei 4komma5 bestellt und eines mit schiefem Lauf erhalten. Beim reklamieren hab ich dann dazu geschrieben sie möchten doch bitte auf die Packung schauen, damit ich ein neues bekomme. Mein erstes wäre auch von 2017 gewesen, also haben die damals wohl noch mehr geschlampt als nur mit der Federführung.

    Tut mir leid, das sehe ich anders. Die Versicherung interessiert nur der Wert, welchen Sie ersetzen muss.

    Das glaube ich eher nicht. Beim Auto ist es ja genau so: Wird in der Versicherung angegeben, dass eine Garage vorhanden ist und das Auto wird vor dem Haus beschädigt oder geklaut fragen die bestimmt wieso denn der Wagen nicht in der Garage stand. Dass nachher nicht der volle Schaden wegen Mitschuld erstattet wird ist dann auch ganz normal. Mein Nachbar hatte so einen Fall mal, als ihm ein unbekannter den Spiegel vom Benz abgeschlagen hat. Der musste die Hälfte selber zahlen.
    So ist es wohl auch beim Waffenschrank. Ist er verankert und wird trotzdem raus getragen hat man sein möglichstes getan.

    Es gibt nämlich weit wichtigere Dinge die von diesen Steuergeldern bezahlt werden sollten.

    Schaut euch mal bei Youtube von Extra 3 "Der reale Irrsinn" an. Am besten die Ganze Playlist. Über 400 Videos zu je 2-4 Minuten, kann man gucken wie ne Serie. Selten hab ich mehr gelacht und gleichzeitig empört den Kopf geschüttelt über die Unfähigkeit und Dummheit unseres Staatsapparats. Auch wenns da oft nur um Murks aus Gemeinden geht sieht man da ganz gut, was so falsch läuft bei uns.


    Darum sag ich ja immer, wir haben weit größere Probleme als die, die uns die Bild Zeitung weis machen will :D .

    Ich hab mir jetzt den Ganzen Thread durch gelesen, vielen Dank für die gute Stunde Unterhaltung :thumbsup:


    Ich hab zwar die Hälfte der Ganzen Technik nicht verstanden, aber das ist mir egal. Man kann nicht alles wissen.


    Mein Spezl freut sich dass seine Rotex genau da hin trifft wo er will, ich freu mich dass meine Airmagnum das auch tut und wir beide freuen uns über den Spaß am Hobby.


    Sollte eines unserer Gewehre mal undicht werden brauchen wir wohl einen Büchsenmacher.
    Denn eine Frage hier im Forum wird wohl auf ein Duell mit rauchenden Colts zwischen NC9210 und Rotex hinauslaufen :cowboy:


    Obwohl, das könnte spannend werden und sichert mir wieder eine Stunde grandiose Unterhaltung ;)



    Nicht falsch verstehen, ich schätze eure erfahrene Meinung (und natürlich auch die anderer User).
    Aber der Schlagabtausch hier ist zu köstlich um ihn unkommentiert zu lassen :P

    Garnix, gibt kaum was öderes als zu den wirklichen hardcore Sportschützen zu gehören.

    Oder ihnen zuschauen zu müssen. Ich hab letztens bei Youtube nach Videos übers Field Target schießen gesucht, weil ich mal sehen wollte was genau man denn da so macht. Dabei bin ich über das Video einer Meisterschaft gestolpert.


    Lauter Herren in mittlerem oder fortgeschrittenem Alter, Bierernst wie vor einer Gerichtsverhandlung, jeder mit einem Gewehr von Steyr das eher nach Plasmawerfer als nach Luftgewehr aussah und wohl so viel kostet wie mein Auto mitsamt Garage.


    Man sah weder wann abgedrückt wird mangels Rückstoß und Abzügen die telepathisch auslösen, noch was der nun getroffen hat weils halt nur Diabolos auf Scheiben waren und dort vorne keine Kameras standen. Da hat sich auch niemand gefreut nach einem Treffer. Das Publikum war stiller als bei einem Schachturnier und ebenfalls Stimmungsmäßig auf einer Beerdigung.


    Ich musste nach 5 Minuten abschalten und das Telefonbuch lesen, um meinen Adrenalinspiegel wieder hoch zu fahren...


    Jedem das seine, die werden schon ihren Spaß daran haben.
    Ich hab schon viel hier im Forum darüber gelesen und da hörte sich das lustiger an. Die Leute hier machen das aber wohl aus Spaß und nicht weil einen der Verein zur Meisterschaft peitscht ;) .

    Ich würde gern mal wieder MG3 ballern..... oder wenigstens ne Handgranate werfen

    Dazu müssten wir wohl in die USA auswandern. Da mich aber nichts aus dem Bayrischen Wald weg bringt wird das ein Wunsch bleiben.


    Wieso macht die Bundeswehr keinen Schützenverein auf? Das könnte Einnahmen generieren die man dann in bessere Ausrüstung stecken kann. Außerdem hätten die Soldaten in den Kasernen was zu tun :) .
    Uns war oft recht langweilig wenn es außer Panzer putzen und laufen nichts zu tun gab.

    Ich werde bald mal mit einem Kumpel mit zu seinem Verein fahren. Aber nur, weil ich mal mit seiner AR15 schießen will. Das scharfe schießen fehlt mir schon ein wenig seit der Bundeswehr, aber deswegen gleich in einen Verein einzutreten sehe ich nicht ein. Das Hobby wär mir eindeutig zu teuer und mit zu vielen Vorschriften behaftet :) .


    Lieber mit dem LG auf die Wiese beim Spezl und ein wenig plinken. Das kann ich machen wenn ich Lust habe und nicht nur wenn der Verein offen hat.


    Der scharf schießende Kumpel meinte aber auch, dass es kein Problem sei ein LG mit zu nehmen. Einer seiner Vereinskollegen schießt unter anderem auch mit einer Airmagnum "wenn er seine Ruhe haben will". Dann kann ich meine ja auch mit nehmen :) .

    Also meine ist gerade in Zustellung. Bin allerdings nicht zuhause. Wir haben so einen ganz besonderen Fall von Hermesboten. Einmal nicht da? Tja, Nachbarn gibt's wohl nicht, am nächsten Tag hat man auch keine Lust mehr nochmal vorbeizukommen (lt. Hermeswebseite 3 mal mindestens) und es geht dann postwendend zurück an den Versender. Das will ich natürlich verhindern.

    Bei Hermes hab ich mir schon lange angewöhnt die Pakete in den Paketshop schicken zu lassen (bei uns an der Tanke). Da kann ich sie Mo-So 6-23 Uhr abholen.
    Meine Bote schmeißt Pakete nämlich gerne mal vor die Haustür, in die Papiertonne oder auf den Balkon, was schlecht ist wenn ich die Ganze Woche nicht zu Hause bin. Oder die Sendung geht nach dem ersten mal zurück. Dafür kommt der arme Kerl aber auch manchmal am Samstag um 18 Uhr noch...


    Ich warte immer noch darauf, dass er mal was richtig teures vor die Tür stellt und das Paket dann verschwindet.

    Sieht aus als hätten die sich die Sendung bei Hermes zurück geholt, dir aber nichts gesagt falls es doch nicht klappt. Das geht, so lange sie sich noch im Logistikzentrum befindet.
    Dem Kunden zu erklären, dass er die Ware zurück schicken soll kommt nicht so gut an.


    Eine Kurze Mail nach dem Motto "Sorry, falscher Preis" ist wohl aber auch zu kompliziert. Einen Fehler würde jeder verstehen, wenn er denn zugegeben wird.


    Mit Frankonia hatte ich auch schon Ärger, den ich eher von einem unseriösen Chinesen-Shop erwartet hätte, aber nicht von so einem bekannten Händler. Seitdem bestell ich da nichts mehr. Andere Anbieter sind eh immer günstiger, zumindest wenn ich etwas suche und Preise vergleiche.

    Das hört sich schon eher nach "Profis" an die da rein sind, weil sie um den Tresor wussten. Oder damit gerechnet haben weil es ja eine Firma ist.


    Ich lese auch immer öfter Meldungen, nach denen ganze Bauhöfe ausgeräumt werden, Lkw-Ladungen voller Maschinen, Tausende Liter Diesel, oder das geklaute Kupferdach einer Kirche letztes Jahr (weis nicht mehr wo). Bei uns in der Gegend haben sie einer Spedition vor 3 Jahren das Lager leer geräumt. Da waren Solarmodule drin, die haben sie auf den Sattelzug der Spedition geladen. Den Lkw hat man später in der Tschechei gefunden, der Anhänger bleibt verschwunden. 30 Paletten Solarmodule und ein Auflieger weg, dazu alles was im Büro war wie Computer, Kasse etc.
    War eine kleine Spedition wie die, bei der ich fahre. Die gibts heute nicht mehr.


    Bei so viel krimineller Energie bringt wohl auch die beste Verankerung nichts. Aber wenn man sich gegen jede Eventualität schützen wollte bräuchte jeder von uns einen ABC-Luftschutzbunker mit kleiner Söldnerarmee vor der Tür. Und das nur für meine zwei Luftgewehre ;) .

    Die werden wohl auch dafür bezahlt worden sein :D.


    Wir mussten erst streiten wer wo steht, wer danach das Bier holt, wieso die Treppe so elend eng und lang ist, ob das denn jetzt sein muss, ob wir nicht vorher grillen können, warum er die schöne Schmeisser AR15 nicht lieber ins Regal stellt, sieht doch gleich besser aus und ist weniger Arbeit....
    Dann mussten wir meinem Kumpel erklären dass wir den Feierabend ausrufen und heim fahren, sollte das Teil die Treppe runter knallen.


    Unter viel Gelächter und dummen Kommentaren von Nachbarn und Freunden hatten wir dann Erfolg.


    Sollte er je ausziehen braucht er Möbelpacker oder ne große Flex, weil rauf schleppen tut den von uns keiner mehr :D

    Ich denke, ab einem gewissen Gewicht ist ein verankern ein wenig sinnlos. Der Schrank von meinem Kumpel müsste um die 150 Kilo haben, den trägt keiner mal eben davon. Der kippt auch nicht wenn man sich anlehnt. Wir waren zu viert als wir ihn in den Keller gebracht haben.
    Bei einem Einbruch muss es schnell gehen, da kommen keine 4 Leute und wuchten so ein Teil durchs Haus.
    Da wird vor Ort aufgebrochen.
    Wenns schneller gehen muss nimmt man vielleicht die Methode Schrank ---> Kette ----> SUV ---> Vollgas. Verankerung sinnlos.


    Mir gefällt die Lösung von shooter45.
    Sowas ähnliches hab ich mal bei meinem ersten Auto gemacht, als mir am Querlenker nach dem erneuern der Gummis eine der 4 Schrauben gerissen ist. Nach fest kommt tatsächlich ab ;) . Das Gewinde wollte ohne Kopf nicht mehr raus, Geld für ein neues Teil war damals nicht da und ich brauchte die Kiste um zur Lehrstelle zu kommen.
    Also den abgerissenen Kopf einfach mit dem guten Loctite Metallkleber dran gepappt und schön gemacht damits nicht auffällt. Sind ja noch 3 gute Bolzen da.
    Der Tüv hats nicht gesehen und es hat noch 2 Jahre gehalten bis ich das Auto dann auf den Schrott gebracht habe :D.


    Sind nur meine Gedanken dazu, soll bitte keiner nachmachen :rolleyes: .

    Die Preise sind aber lustig für Edelhölzer. Da sollte man schon wissen was man tut.


    Als nächstes bau ich einen Spiegelschrank fürs Bad, da wäre für den Spiegelrahmen so ein Holz perfekt. Aber bei der Größe die mir vorschwebt muss ich das Sparschwein nicht plündern, sondern schlachten :D .


    Ich bleib derweil mal bei Eiche oder Buche, das hab ich daheim und muss nicht weinen wenn ich mich verschneide.


    Aber die Seite merk ich mir für später, danke!