Posts by aimhigh

    Hallo "Edingen"
    ja, bin mehr als zufrieden. Aber wie kommst Du auf teuer? Der Tophat auf Egun kostet mit Versand knapp über 15€. Das Tuning Kit mit Federführung Extra Ringen und etwas Schmierfett kostet ca 30€. Denke nicht das ich das gleiche Ergebniss mit nur dem Tophat hätte. ;)
    Das Kit ist seinen Preis wert und kann es jedem, so wie ich es auch empfohlen beokommen habe, weiter empfehlen.


    Grüße Peter

    Hallo Markus


    nach Absprache mit dem Besitzer werden deine Ratschläge umgesetzt. :thumbsup:


    Wäre ja blödsinnig es nicht gleich richtig zu machen. Diese Investition lohnt sich auf jeden Fall.
    Bin mal auf den Zusammenbau gespannt. Ist ja ein Rumgefummel im Vergleich zu ner HW 35. :D


    Melde mich wenn alles wieder zusammen gebaut ist.


    Grüße Peter

    Hallo Michel


    das Bastelgefühl kenne ich. War bei meinen Gitarren genauso. Ist aber schon einige Jahre zurück und dank Youtube findet man eigentlich immer was zum Thema.
    Die Diana 35 ist auch ein super LG der Kumpel hat eins und sein Bruder gleich zwei. Älter Modelle, aber noch richtig gute deutsche Wertarbeit. Da macht das schießen richtig Spaß.
    Habe im Bastel Forum ein neues Thema wegen dem TimBum Kit eröffnet.
    Danke noch mal für die Tips und Bilder. Die HW 35 ist ja um einiges einfacher zu zerlegen und wieder zusammen zu basteln als die LGV.
    Komisch finde ich das bei meiner HW nur eine Unterlegscheibe im Kolben und beim Kumpel gar keine drin war. Bei dir wahren ja gleich zwei drin. Von der Firma Weihrauch hätte ich eigentlich etwas anderes erwartet.?!?!?!
    Auf jeden Fall merkt man den Unterschied von TimBum zu original Teilen.


    Grüße Peter

    Hallo Leute


    Erst mal ein großes Dankeschön an Michel für die super Infos.


    Heute sind die Tuning Kits für unsere Weihrauch HW 35 gekommen und wurden auch sofort eingebaut. Was soll ich sagen, die machen genau das was sie machen sollen. Kann die nur weiter empfehlen. Bei den Kits ist jedoch zu beachten das es die für die HW 77 sind und nicht für die HW35, da diese für die Export variante gedacht sind. Den Federführungsbolzen muss man ca 15mm kürzen.


    Lustige Geschichte, bei Wolfgang waren im Kolben keine Unterlegscheiben (Gewehr letzen August neu gekauft). Das war wohl auch der Grund warum seine etwas "schwächer" gegenüber meiner war. Das hat sich nun aber erledigt. :D


    Grüße und ein schönes Wochenende
    Peter

    Super, vielen Dank für die schnelle Antwort und die tollen Bilder.


    Hast du die Dichtung auch bei Gotha bestellt?


    Die Feder ist noch in gutem Zustand. Muss mal Absprache mit dem Besitzer halten.
    In allem ist das ein Super Gewehrchen. :D


    Vielleicht sag ich dem Besitzer das man es nicht mehr reparieren kann und behalte es. Nur ein Scherz. ^^^^^^^^


    Grüße Peter

    Hallo Leute


    Ich habe hier eine alte Walther LGV (ca. 1955 wenn man nach den Bildern vom alten alten Katalog geht) die ich auseinander genommen habe. Wenn ihr euch das Bild anschaut wisst ihr warum. :D:D:D
    Im Netz habe ich nur eine Dichtung gefunden http://www.waffencenter-gotha.…er-WALTHER-LGV::2026.html
    Weiß jemand ob das Teil passt, oder gibt es da Unterschied? Die Jungs bei Gotha sind sich da selber nicht sicher.


    Grüße Peter

    Hallo Michel


    wie immer, vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort.


    Das Video vom Nick habe ich mir angeschaut bevor ich meine auseinander genommen habe. Und ja, Er sagt das man das System vor dem Einbau erst einmal kontrollieren sollte. Habe es mir heute Morgen noch einmal angeschaut und sofort an dich gedacht. :D


    Wie Tom Petty schon gesungen hat: The waiting ist the hardest part........ :D:D:D:D


    Sonnige Grüße
    Peter

    Hallo Michel


    Danke für die Info. Habe auch den Nick nochmals angeschrieben.


    Wie bekommt man denn die U-Scheiben aus dem Kolben? Hatte die HW 35 ja schon zerlegt, aber am Kolben habe ich nichts gemacht.


    Bin immer noch am warten bis das Tuning Kit kommt. :D


    Grüße
    Peter

    Hallo Michel


    musste jetzt erst mal schauen was die Silverwood für eine ist. ^^
    Genau die mit schwarzem Schaft hat mein Kumpel. Unglaublich was der Schalldeämpfer für einen Unterschied macht. Schönes Teil.


    Was die "Fett" Geschichte betrifft, da gehe ich jetzt genau so ran wie der Nick und wie viele andere es auch tun, so trocken wie möglich. Das gute bei den Tuning Kits vom Nick ist das Er eine recht großzügige Portion Molybdenum Disulphide Fett dazu gibt.



    Nun heißt es es warten bis das Kit kommt damit der Spaß beginnen kann. :):):)


    Wünsche dir viel Spaß mit der Silverwood


    Grüße
    Peter

    Hallo M. :D


    Erst mal danke für die gamzen Infos und die Mühe die Du dir damit gemacht hast.


    Zwischenzeitlich habe ich deinen Rat befolgt und den Nick angeschrieben. Er hat auch nicht lange auf sich warten lassen für ne Antwort. Er meinte das die Feder einen Innendurchmesser von 14.3 mm haben solte. Sein Tip war das man am besten mal das gute Teil auf macht und selber nach misst.
    Gesagt getan, heute Morgen habe ich die Gutste auseinander gebaut.
    Schreck lass nach. Das Teil war so voll gestopft mit Fett, da hätte man locker noch 50 weitere HW einfetten können. Und das schlimmste, vor der Dichtung war das meiste Fett. Naja, erst mal alles sauber gemacht und dann alles ausgemessen.
    Der Innendurchmesser einer Standard HW 35 "IST" 14.3 mm, genau wie es der Nick gesagt hat. Ach ja, habe ich schon erwähnt das ich Weihrauch selber auch angeschrieben habe und das die, nach sechs Tagen, mir geantwortet haben und behaupten das der Innendurchmesser bei 10 mm liegt??? Was solls......


    Jedenfalls, das gute Teil wieder zusammen gebaut und gleich den Nick angeschrieben. Da ich aber nicht warten konnte rief ich ihn kurzer Hand mal schnell an um ihm persönlich zu sagen das Er recht hat. Ein super Kerl, der Nick. Er hat sich auch sehr gefreut das ich ihn angerufen habe. Deutschland ist ein großer Abnehmer seiner Produkte. ^^


    Auf jeden Fall habe ich 2 Sets, eines noch für den Kumpel, bestellt und wenn alles klappt kann ich endlich mal wieder nach Rheinzabern und ein bisschen schiessen. Dank den Jungs und deren tollen Tips bin ich ja auch erst auf dieses Tuning Kit gekommen.


    Freu, freu, freu........


    Grüße und euch allen ein schönes Wochenende
    Peter

    Hallo Leute


    habe dieses Tuning Kit für die HW35 auch wärmstens empfohlen bekommen. Was mich aber verwirrt ist der Innendurchmesser. Laut dem Hersteller ist er entweder 15,5mm oder15,8mm. Ist das dann nur für die 16 Joule Version? Laut Weihrauch hat der Innendurchmesser von der 7,5 Joule aber nur 10mm.
    Ich möchte im legalen Bereich bleiben damit ich auch entlich mal das Thema FT richtig angehen kann mit meinem Knicker. ;)


    Grüße Peter

    Hallo Leute


    Nun habe ich mich "ENDLICH" für ein Zielfernrohr entschieden. Seit letzter Woche Dienstag habe ich das UTG Accushot Compact 3-12x44 Wire Mil-Dot montiert, eingemetert und eingeschossen. Was soll ich sagen? Super. Erfahrungen habe ich ja schon beim Kumpel damit gesammelt und bin sehr zufrieden damit.
    Klar, es gibt bessere Gläser, aber nicht für dieses Preis-Leistungsverhältnis. Mein Budget erlaubt das mir momentan nicht.


    Mich nervt im Augenblick nur, das ich keine Zeit habe nach Rheinzabern zu gehen. Die Jungs dort denken bestimmt das ich keine Lust mehr habe. Dem ist aber nicht so. ;););)
    Letzte Woche schon alles eingepackt gehabt und habe mich schon riesig gefreut, bis das Handy geklingelt hat. X(X(X( Egal was ich in letzter Zeit plane, irgendwie kommt immer was dazwischen. Könnte k............ ;(


    Als nächstes kommt noch ein Tuning-Kit in die HW 35 um den Prellschlag zu reduzieren und es muss auf jeden Fall eine Schafterhöhung montiert werden. Höchstwahrscheinlich Kydex.


    Nicht nur deine Lanebox gefällt mir, hübsches Sportgerät hast du da. Mal sehen wann man sich das erste mal auf der Lane begegnet. ;) Aber sollte da nicht eine Diana 75 rein?

    "Lanebox" wusste doch das es dafür nen Namen gibt. ^^
    Noch ist die HW 35 drin mit dem billigen Walther ZF, aber das wird sich ändern. Da ich links schieße benötige ich auch das dementsprechende Gewehr dazu. Habe schon einiges im Netz verfolgt, aber die gingen dann meist zu nem Preis weg der mir dann doch zu hoch war, oder ich habe es einfach verpennt. ;(

    @ Nosferato, denke das genau das, diesen tollen Sport so Großartig macht. Diese Gemeinschaft fährt (gefühlt) um die halbe Welt um FT zu betreiben. Ich bin mir sicher das es auf den Wettbewerben nicht anders ist als wenn man zum Verein geht. Man merkt sofort die Gemeinschaftskeit und die Liebe zum Sport. Was einem sofort auffällt ist die Lockerheit gegenüber anderen Sportarten. Klar, es ist ein ernsthafter Sport der Disziblin und Arbeit verlangt. Ich mache Musik in ner Hobbyband, da geht es genau so. Von nichts kommt nichts. Aber der Unterschied ist halt der Umgang mit dem Sport.
    Ich schieße im Normalfall aufgestützt (Benchrest) zuhause und da habe ich mir angewöhnt meine HW 35 "seitlich" zu knicken. Auf der Lane wurde mir dann gesagt das ich den Lauf nach vorne knicken sollte. Vor lauter, ich sag mal Aufregung das ich endlich mal auf ner Lane schießen kann, ist mir dieser wichtige Sicherheitspunkt voll entgangen. Die Art und Weise wie es mir aber gesagt wurde ist das maßgebende. Ganz locker ohne Stress.............. ihr wisst schon was ich meine. :)
    Um es mal einfach zu sagen, man geht dort hin, begrüßt sich und fühlt sich sofort wohl.
    Bestes Beispiel ist der Wolfgang. Mein Kumpel, auch Wolfgang, fragte nach der Möglichkeit bei der HW 35 unten am Schaft eine Art Halterung anzubringen. Wolfgang, vom Verein, meinte moment, ging kurz weg und kommt mit einem Teil zurück das Er selbst gebastelt hat, das man dann einfach mit Klettverschluss am Schaft befestigt. UND, das Teil funktioniert super. Der Kumpel war total begeistert. Der Bastler sollte hier jedem bekannt sein. :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:
    Ich könnte Stunden lang schreiben, wäre aber unnötig, denn ihr wisst ja alle was ich meine. :):):):)


    @ Kai, wir sind nächste Woche wieder dabei. Freue mich dich kennen zu lernen. :thumbup:


    Grüße Peter

    Gestern hatte ich nun endlich die Gelegenheit mit nem Kumpel nach Rheinzabern zu fahren und mal beim Field Target reinzuschnuppern.
    Was soll ich sagen, alles was man hier im Forum liest, ist nicht von irgendwo her geholt. Man wird freundlichst willkommen und fühlt sich sofort wohl. Die Tips und Ratschläge die Du bekommst sind einfach super. Man kann offen reden und bekommt zu all seinen Fragen auch Antworten. Der Spaßfaktor war riesengroß und der Einstieg zu diesem faszinierenden Sport wird einem wirklich leicht gemacht. Und das ist keine Selbstverstänlichkeit.


    Ich kann jedem nur empfehlen das gleiche zu tun, der in diesen Sport einsteigen möchte.


    In diesem Sinne möchte ich mich für den gestrigen Abend bei den Jungs in Rheinzabern bedanken. Es war ein super Erlebnis und wir werden auf jeden Fall wieder kommen.


    Grüße Peter

    Wow, bin wohl zu füh schlafen gegangen. Gestern Abend 2 Seiten, heut schon 6. :):):):)


    Also, wie in einem anderen Thread beschrieben, spiele ich mit dem Gedanken mir für meine HW 35 ein UTG zu kaufen. Das wird dann meine "Plinker Kombi", welche ich bis auf 36 M zuhause nutzen kann. Der Nachbar hat sich eines bestellt für seine HW35, was bedeutet das ich das gute Teil ja mal antesten werde.
    Wenn die Diana mal im Hause ist, wird sie wahrscheinlich erst einmal von nem Fachmann überholt. Das hat der Besitzer der Diana auch so gemacht und das Teil ist einfach nur erste Sahne. :thumbup::thumbup::thumbup:
    Wie gesagt hatte ich die Möglichkeit eine Diana 75 mit einem Hawke Airmax zu schießen. Das ist ne richtig gute Kombination.


    Zum Thema UTG. Da habe ich schon gemerkt das viele kein Vertrauen haben, da es ja vom AirSoft kommt und es nur spielereien sein soll. Naja, besser als die billigen Teile die man überall angeboten bekommt sind sie schon. Da habe ich nur einen negativen Beitrag gelesen und der kam von nem Mitglied eines Schützenvereins der den Sport mit Luftgewehren als Spielerei bezeichnet. Darauf gebe ich mal überhaupt nichts. ;)


    Grüße und dankeschön an alle
    Peter


    P.S. Werde mich auf jeden Fall melden und Bericht erstatten sobald ich es möglich ist. ;)

    Faszinierend wie sich eine Sache entwickeln kann. Aber dank diesem Forum und eigenem research habe ich nun eine Entscheidung getroffen.
    Da ich mich nicht mit Billigschrott eindecken will und die Sache "richtig" anfangen möchte, ist es wohl besser die Geschichte mit Pressluft erst einmal auf Eis zu legen. Lieber leg ich mir noch ne Weile etwas auf die Seite bevor ich zu hastig zu etwas greife das ich später bereue. Habe das oft genug mit meinen Gitarren gemacht. Dieser doofe "haben will" Effekt. :D:D:D
    Tipps habe ich hier mehr als genug bekommen und dafür auch ein großes Dankeschön. Um am TF einmal teilnehmen zu können werde ich mich vorerst einmal nach einer Diana 75 umschauen. Ich hatte das Glück die Tage, danke eines Forummitglieds, die Diana einmal zu testen. Wenn alles klappt werde ich die Tage auch mit ihm zu nem Verein gehen.


    Also erst einmal Kategorie 5 um was über FT zu lernen.


    Ohne dieses Forum und die Tipps wäre ich bestimmt Besitzer eines LG das man für nichts gebrauchen kann.


    Grüße Peter

    So, habe mich entschieden. Es wird das UTG Accushot 3-12x44. Ich bin nun einige Tage im Netz rumgeschwirrt und mich nach Tests umgeschaut. Negatives konnte ich nicht finden. Preis/Leistungsverhältnis ist auch gut. Überrascht war ich nur das so viele (USA) dieses Teil auch auf scharfen Waffen nutzen. Das Video von AirGhandi hat natürlich auch geholfen.


    Danke Markus für die Antworten und guten Tipps.


    Melde mich mal wenn ich das Teil montiert habe.


    VG Peter