Posts by bonner

    Klar. Das könnte bedeuten -> "Deine" ist nett anzusehen - u. schön das sie läuft. Ja. meine funktioniert nun auch gut :-) Hier (und nicht nur hier) geht es um mehr ... leider bis hin zur Verantwortlichkeit. Und das leider über´n Teich. Ob das jemals UMAREX erreichen wird mag ich nicht zu beurteilen. Wo stehen wir hier in Deutschland ?!


    PS. Ein wenig off Topic. Polen wird bei der "Wehrhaftigkeit" seiner Bürger voll unterstützt. Ja. auch die Beneluxstaaten. Israel. Eigentlich alle Länder rund um DL-Europa. Und was ist hier? Mr. "Scholz" sagt vertraut der Bundesregierung. Klar. So wie beim 49 Euro Ticket ab Mai = wenn viele aufgrund der dann vorherrschenden Temperaturen auf´s Fahrrad & Co umsteigen werden. Jetzt (!) hätte es gepasst.

    Meine Empfehlung zur Inbetriebnahme - > Glock 17 French Army, Coyote // Review // 9mmPAK // PTB-1xxx


    Nach der nun von mir vorgenommenen kompletten "Durchölung" (natürlich nicht mit Salat- Getriebe- Motor- o. ä. Ölen) meiner G17FA habe ich das Gefühl eine völlig neu u. verbessert mechanische SSW in Händen zu halten.


    PS.


    FA ca. 50 x trocken abgeschlagen = keine sichtbare Spuren am Hammer.


    First Edition ca. 5 mal (ungeölt) trocken abgeschlagen = sichtbare Einarbeitungsspuren im Hammer.


    Ich habe den Magazinschacht bzw. das Mag natürlich nicht geölt - aber nun kommt es mir nach Auslösung förmlich entgegen geflogen :-)


    Zerlegen: Auch ein wenig Öl an die "Zerlegeschieber". Dann geht´s auch etwas besser


    Magazin: 15 Schuss! Mit roher Gewalt auch gerne mehr (..kann gefährlich werden).


    Mein Fazit: Lecker SSW mit Markings. Jedoch "gleitfähige" Pflege wird bei dieser SSW sein müssen. Aber dann braucht man eigentlich zu keiner Zeit Ersatz. Ist ja nicht jeder Sammler. Noch ein wenig mehr "Gun Protect" rockt hierbei :-) Wie ein Uhrwerk. Diese Waffe muss unter "Saft" stehen. Punkt.



    PS. Magazine geladen unter 13 Schuss "flutschen" ohne Nachdruck fein rein. 14, 15 Schuss... bitt leicht "abklatschen" ...äh rein klatschen.

    Heute den Denix Derringer bekommen. Ich wollte einfach mal etwas haben, um ganz entspannt mal nebenbei ein paar Zündplättchen abfeuern zu können.


    Meine erste Denix. Habe wirklich nicht viel erwartet, aber ich bin komplett zufrieden. Gutes Gewicht, nichts wackelt oder klappert. Schöne Optik.


    Nach dem Auspacken gleich mal 2 Zündhütchen getestet. Funktioniert! Recht guter Knall. Vielleicht kaufe ich mir irgendwann mal die C96 von Denix. Hoffe aber immer noch auf eine Schreckschuss-Version.

    Reicht doch, oder. Besser halbwegs guter Müll als `garnix :-)

    Ob da wohl jemand dahingehend noch etwas nach dem 31.12.1999 gekauft hat ?! Nicht umsetzbar, denke ich :S "Fristen zum richtigen (Wohl)Verhalten im Waffengesetz".... Rechtsberatung ist sicher auch ein gutes Geschäft.


    PS. Aus Sicht der relevanten Vollzugsbehörden kann ich es verstehen = ich würde an deren Stelle auch wissen wollen wer was besitzt u. wer nicht.

    Es tritt ´eh das ein was immer und überall dabei eintritt = je mehr verboten, desto mehr im Umlauf.


    Ist wie bei Drogen -> keine Drogen = noch mehr Drogen, oder keine Kriege = noch mehr Kriege, keine Inflation = noch mehr Inflation, keine Autos = noch mehr Autos usw. usw.


    Wenn Du willst das sich etwas ver- o. ausbreitet musst Du es eigentlich nur einschränken o. verbieten ;-)


    Ja mit der Aufmerksamkeit ist es wohl genug des Guten.


    Entsprechende Jagd?! Ich bin auch nicht dafür, aber es gibt viel Schlimmeres = Massentierhalltung (natürlich legal) wo viele Lebewesen ein langsamen und grauenvollen Tod sterben.


    Quasi ein legales KZ für Tiere. Haupsache es gibt beim Markendiscounter nach Möglichkeit "inflationsfreies" lecker Fleisch.

    Ein durchaus sicheres "ich knall mir den Nager für´s Überleben" Konzept :-) Tja, wo sind wir hier... freier Geist, dazu Armbrust- u. Bogensport. Und nun kommen irgendwelche hochbesoldeten ..Menschen die so wie sie denken ein schlaues Konzept vorstellen wollen. Passt nicht, oder?

    Na ja, ein wenig geistige Beweglichkeit über den Rand des Tellers ist doch wünschenswert, oder?! Gibt es eigentlich schon ein Gesetz wie man seine reinen u. ursprünglichen Gedanken zu nutzen hat? 8o