Posts by Büroklammer

    Der ältere Typ hat Dichtungen, der neuere hat keine und es sind auch keine vorgesehen.

    Mein erstes Baikal hatte auch den Fehler daß da drei Millimeter fehlten zwischen Lauf und Magazin.

    Leider lässt sich das bei dem Ding von mir nachträglich nicht mehr korrigieren.

    Dann geht das Magazin nicht mehr rein.


    Bei zwei Baikal des gleichen Typs hatte ich eine mit verschweißtem Lauf und eine mit geschraubtem Lauf.

    Mal so, mal so.

    Floppyk

    Das Blei im Lauf ist stets ölgebunden.

    Also bekommt man es mit einem Lösemittel restlos raus.

    Restlos.

    Denn der Lauf ist nach der Herstellung innen ölig.

    Wenn er trocken ist kann sich das Blei mit dem Stahl verbinden.

    Das macht vielleicht einen Unterschied.

    Mal ehrlich, wenn man die letzten paar Millimeter Streukreis optimieren will mag das vielleicht Sinn machen,

    Du hast noch nie eine Diabolosorte gewechselt?


    Du gehörst zu denen denen man so gut wie nie widersprechen muss. Aber in dem Fall muss ich es doch tun.

    Was nicht heißt daß es immer passiert daß man den Lauf mit dem neuen Geschoss einschießen muss.

    Hallo Playstation,


    das mit deinem Vater tut mir sehr leid.

    Nun habe ich diesen Thread gekidnapped. Oder habe es vor.

    Wie kommst du mit den Büchern zurecht?

    Kommen die alle in den Container oder finden sich da Liebhaber?


    Es ist auch wichtig den Leuten die so etwas gebrauchen können, ein Zeichen zu geben. Vielleicht findet sich ja jemand.

    Ich kann die Bücher leider nicht gebrauchen.

    Dein Interessengebiet wurde wenigsten ein mal getroffen.

    Soweit mir bekannt hat der Adapter kein Gewinde sondern beide Kapseln werden per Membran angestochen. ??

    Nicht daß die neue Luftpumpe dann zu schwer wird. Wenn man so ein Gewinde dran bastelt.

    Außerdem muss die Hülle dann die 80 Bar aushalten. Und eventuell auch die Hitze auf dem Fahrrad.


    Oder wie willst du die Kapseln passend machen?

    Die Idee ist ja an sich gut.



    Schön wäre es wenn die 12 Gramm Kapsel in eine größere hinein passt.

    Hinten aufschneiden. Vorn etwas kürzen so daß das mit dem Gewinde immer noch funktioniert.

    Und zwar so daß die 12 Gramm angestochen werden. Vorausgesetzt die dichtet auch noch ab.

    Denn die Dichtfläche ist ja jetzt kleiner.

    Hinten einen Bügel anbringen der die 12 Gramm fest klemmt.

    Die große Kapsel dient so nur als Rahmen und ist selbst nicht dicht.


    Braucht man halt zwei Kapseln für ein Rad.

    Mittlerweile surfe ich halt woanders wenn das Forum hängt.

    Aber.

    Dann hängen die anderen Seiten auch.

    Scheinbar kommuniziert das Forum mit meinem Rechner und blockiert auch hier den Browser.


    Und dann gibt es wieder Momente da ist das Forum das schnellste.

    Jeder Klick wird direkt ausgeführt.

    Normalerweise würde ich eine Spionagesoftware vermuten....

    Ich habe gerade nicht die Nerven alles zu verstehen.

    Hole ich nach.


    Es scheinen zwei Dinge wichtig zu sein.

    Die Feder und auch der Kolben sollten sich so leicht wie möglich drehen können.

    Deswegen habe ich auch kein Fett an der Feder.

    ( Vielleicht ändere ich das auch mal wieder. )

    Wenn sich etwas dreht sollte es sich immer an der gleichen Stelle mit gleicher Konstanz drehen.


    Warum habe ich die Feder hinten angerauht oder lasse ich sie angerauht? ( Das Ende habe ich gefettet. )

    Weil ich geguckt habe, wo habe ich unter der Federlast die geringste Reibung.

    Poliertes Federende und Fett?

    Hohe Reibung.

    Sehr rauhes Federende und Fett?

    Hohe Reibung.

    Rauhes Federende ( mit Stahlwolle entgratet ) und Fett?

    Fast gar keine Reibung.


    Bleibt halt die Frage: So soll sich die Feder leichter drehen?

    Vorn oder hinten?


    Das TopHat bzw das Material das Walther verwendet hat mach ein LGV oder LGU zu einem LGV oder LGU.

    Schön weicher Schuss.

    Jedes andere Material knallt.

    Hatte mir nämlich mal ein TopHat aus Metall gefertigt. Kannste vergessen.


    Nachteil vom TopHat von Walther:

    Der Drehimpuls wenn der Kolben vorn aufschlägt. Die Feder nimmt den Drehimpuls mit und gibt ihn an den Kolben.

    Ob das Einfluss auf die Treffergenauigkeit hat? Glaube nicht.

    @ Thiel


    Die Feder wird von der hinteren Federführung gehalten.

    Manchmal ist die Toleranz so gering daß die Feder sogar fest klemmt.

    Manchmal wackelt die Feder bissel auf der Führung.

    Je nach Feder und Führung.



    Übrigens sehr vernünftig daß du die Feder hinten wieder angerauht hast.

    Der Schusskonstanz hat das bei meiner sehr gut getan.

    Vorn würde ich sie aber glatt lassen.


    Aber das Blech ist unnötig. Bei dem Gewehr auf jeden Fall!


    Welche Funktion hat das Blech normalerweise?

    Bei geschlitzten Kolben kann man gut Massen an idealerweise zähem Fett rein machen.

    Hat dieses LGV einen geschlitzten Kolben? Na also!

    Außerdem ist die hintere Federführung für die Dämpfung vom Kolben zuständig


    Apropos Kolben. Sieht seltsam aus.



    Nebenbei bemerkt:

    Die Federführung vorn, also das TopHat darf auf gar keinen Fall entfernt werden.

    Wenn es sich verkeilt, gangbar schleifen.


    Wenn man aber die Ausführung vom LGV mit dem geschlitzten Kolben hat müssen sich

    Feder, TopHat und Kolben regelrecht verkeilen. Da darf vorn auch kein Fett hin.

    Der Drehimpuls beim Schuss ist zwar gewöhnungsbedürftig, macht aber nichts da dann das Geschoss

    schon aus dem Lauf ist.


    Falls es dann doch Probleme gibt, bitte TopHat so bearbeiten daß es sich wieder drehen kann.

    Hinten Feder anrauhen! und gut fetten! Die muss sich auf der Stahlscheibe gut drehen können!

    Wenn zu rauh, wieder etwas glätten. Oder so lassen wie ab Werk.


    Die haben sich was dabei gedacht die Federenden aufzurauhen.

    MICROSOFT EDGE ........................... und bei verschiedenen Foren komme ich nicht mehr mit meinen Passwörtern rein.

    Das hat mit dem Browser eigentlich nichts zu tun.

    Es sei denn man hatte immer die Funktion eingestellt daß sich die Eingabe selbst ergänzt.


    Mit Forennname / Emailadresse und dann dem Kennwort kommt man immer in alle Foren rein.

    Das kann der Browser so nicht verhindern.

    Zuerst einmal war ich sehr überrascht daß es tatsächlich Reddot mit Vergrößerung gibt. 8|
    Die man aber scheinbar abnehmen kann.


    Man kann jedes Pistolen-Zielfernrohr nehmen. Das sich montieren lässt.
    Die sind auf die große Entfernung zum Auge abgestimmt.
    Aber welches?


    "Normale" Zielfernrohre sind nicht geeignet.

    Marder klauen Eier. Bei mir haben die mal die ganzen Nesteier geklaut. Als wir noch Hühner hatten.


    Ich kann mich in einem nur wiederholen.


    Es war mal so kalt daß der Marder bei den Hühnern geschlafen hat um sich zu wärmen.
    Die haben sich von seiner Anwesenheit in keinster Weise stören lassen.




    Gefährlich für Hühner wird es erst wenn Paarungszeit ist und zwei männliche Marder
    den Hühnerstall als ihr Revier gleichzeitig markieren.
    Dann möchte ich kein Huhn sein.


    Übrigens ist eben mitten im Schreiben ein Windows-Update passiert. :cursing:

    Kurz gesagt geht um Mader und meine Hühner.

    Ich hätte das früher nicht geglaubt.
    Marder gehen nicht an Hühner.
    An Junge ganz klar.


    Habe mal gehört, der Iltis geht an Hühner.
    Der Fuchs sowieso.
    Der geht auch an Marder.


    Ein Marder wird "seine Hühner" mit Klauen und Zähnen gegen einen Fuchs verteidigen.
    Zumindest wird er es kurz versuchen bevor er dann doch lieber weg rennt. .. ^^



    Wenn ein Raubtier an Hühner geht dann leihen viele Jäger gerne eine Kastenfalle aus.

    Eine Frage an Play.
    Haben Röhrengleichrichter einen Wert?


    Auf dem Schrottplatz im Container gesehen.
    Der selbe der auch die uralten Senderöhren entsorgt hat.


    Dieser Netzgleichrichter ist ein schwarzes Gehäuse - so groß wie ein Schukarton für Halbstiefel -
    und aus gezogenem Lochblech mit riesigen Röhren darin.



    Scheinbar wird irgendwo eine uralte Elektrowerkstatt entsorgt.
    Jedes Museum müsste sich um die Sachen reißen.
    Ich kann aber nicht jeden Tag da hin.