Posts by KillFrenzy

    Hallo Leute !


    Erstmal Asche auf mein Haupt, das ich mich so lange nicht gemeldet habe.


    Bei mir hats Privat zu viel um die Ohren gegeben, weswegen ich meine Wochenenenden nicht mit FT verbringen konnte.


    Aber nun ists wieder gut, und ich werde mit neuer Kraft ins Jahr 2010 einsteigen.



    Wie wäre es mit nächstem Samstag ?
    Wer macht mit ? :))


    Gruß
    Andreas

    Neuester Stand:


    Ich hab den "bösen Buben" angeschrieben, und ihn darauf hingewiesen, was ich davon halte, wenn man das geistige Eigentum anderer klaut.


    Er hat sich einsichtig gezeigt. und den Bericht entfernt.


    Ich danke dir Dieter, dass du mich darauf hingewiesen hast !


    Gruß
    Andreas

    Na toll :new16:



    Und das auch noch von einem Moderator, der eigtl wissen sollte, wie es mit dem Recht ums geschriebene Wort steht :(



    Soll ich da einschreiten, oder ist das eine Sache von der "Co2air-Leitung" ?
    Immerhin habe ich den Testbericht für Co2air verfasst, und für sonst keine Seite :confused2:



    Tut irgendwie weh, so ne Kopie meiner Arbeit zu sehen :cry:


    Gruß
    Andreas

    Wir hatten mal in unserer FT-Gruppe den Test mit Acrylglas gemacht.


    Der Gedanke war, die Lackierung der Paddel der FT-Ziele dauerhaft zu schützen, und das wollten wir mit einer davor installierten Acrylglas Platte bewerkstelligen.


    Mein Tipp an dieser Stelle:


    :direx: NIEMALS EINE ACRYLGLASPLATTE SENKRECHT ZUM SCHÜTZEN AUSRICHTEN !!!!


    Die Diabolos sind bei unserem Test zurückgekommen !!
    Und das mit keiner schlechten Energie !



    Um die Dias ab zu lenken kann die Platte ausreichen, sie wird aber schnell sehr unansehnlich werden.


    Gruß
    Andreas

    So,


    wieder daheim vom Training und wieder happy das ich 2 "Neuen" den Sport ein wenig näherbringen konnte.


    So wie sie beide gegrinst haben, und dem Leuchten in ihren Augen nach, kann ich als Facharzt wohl folgende Diagnose stellen:


    Field-Target Fieber !
    Und zwar fortgeschritten ;D



    Ich hoffe ihr bleibt uns treu, wenn ihr könnt ;-)



    Gruß
    Andreas

    Hallo Herbert,


    ich hatte auch mal die Überlegung angestellt wie man einen Regulator an die CZ anbringen kann.


    Auf folgenden Bildern sieht man den Regulator der CZ LuPi 260.
    Das Systemseitige Gewinde hat schon gepasst, aber ich hätte ein Adapterstück gebraucht, welches zwischen Kartusche und Regulator gepasst hätte.
    Die Länge dieses Adapters hätte auch nicht zu lang sein dürfen, da sonst das Schlagstück nicht mehr die Kartusche getroffen hätte.



    Bildergallerie - CZ 200 + Regulator



    Irgendwann ist dieses ganze Unternehmen gestorben.
    Selbermachen war nicht drin, denn so genau kann ich keine Gewinde schneiden.
    Das "Außenrum" wäre nicht so das Problem gewesen. Das hätte ich mir aus Messing gedreht.



    Außerdem hatte ich da schon die HW 100. Da wollte ich für die CZ nicht mehr so nen Terz machen ;-)



    Aber so wie das auf Erwins Bildern aussieht hat er nen andren Regulator verwendet.
    Vllt verrät er es uns ja :ngrins:



    Gruß
    Andreas

    Hallo Leute,


    aus gegebenem Anlass verlinke ich hier nochmal die Anfahrtsbeschreibung !


    Ich möchte ja nicht, dass so etwas popeliges die Leute davon abhält uns zu finden ;-)



    Abfahrt ist "Kaiserslautern - Einsiedlerhof"




    @mcxreflex:


    Ja das tat mir auch leid, dass ich letzten Samstag nicht da war.
    Und noch ne schlechte Nachricht: Am Samstag in 2 Wochen wird der Hauptteil der Gruppe auf einem Wettkampf in Belgien sein.


    Aber die Zeit danach wird sehr entspannend.
    Zumindest ich hatte dann keinen Wettkampf mehr eingeplant.


    Gruß
    Andreas

    Wegen terminlichen Komplikationen mit dem lieben Job werde ich nächsten Samstag doch nicht anwesend sein :new16:


    Ich habe gerade bei 4komma5.de nachgeschaut, und die haben alle JSB Exact außer 4,52, dann noch Express und JSB Heavy, aber beide nur in 4,52.


    Gruß
    Andreas

    Hi Judge Man,


    das mit den Bildern ist schade, aber hier sind die 2 Bilder, aus meinem Bericht:





    Auf den Bildern wollte ich nur zeigen, dass es nicht möglich ist den Weihrauch Schalldämpfer bei angeschraubter Kartusche zu montieren.


    Den Schalldämpfer habe ich deswegen als Referenz gewählt weil ich dachte, dass er hier im Forum sehr oft vertreten ist.
    Und es wäre ja schön gewesen, wenn man ihn einfach von einer andren Waffe ab- und an die Air Hunter wieder anschrauben kann.



    Ich habe ja nie behauptet, dass man überhaupt keinen Schalli an die Air Hunter anbringen kann. ;-)


    Gruß
    Andreas

    @ mcxreflex


    Sagte ich nicht, dass du ein paar spitze Kommentare aushalten musst ;-)



    Ich nehme doch stark an, dass wir nächsten Samstag wieder trainieren.


    Und diesmal bringe ich meine HW 97 wieder mit.
    UND DIE MONTAGEN SIND NOCH GANZ :ngrins:


    Gruß
    Andreas



    Es kam wie es kommen musste. Ich durfte ihn von der Decke abkratzen.


    Wir waren gerade mit dem Umbau der Shooter 200 fertig :




    Aber was wäre das Leben ohne eine kreative Freizeitbeschäftigung :laugh:


    Gruß
    Andreas

    Da hier die Frage nach den Spaltmaßen aufgetaucht ist, möchte ich noch ein Bild hochladen, auf dem man sehen kann, wie groß der Spalt ist.


    Als Vergleich habe ich einen 4,5mm Diabolo auf die Schiene gestellt (der helle Fleck) ;-)



    Gruß
    Andreas



    P.S.: Ich möchte mich für die fehlenden Bilder im Testbericht entschuldigen.
    Sie werden in Kürze wieder auftauchen !


    Danke an Germi an dieser Stelle !

    Hallo Redback,


    ich fange mal oben an:


    Du fragtest ob die Schiene eine Neigung hat.
    Das habe ich gestern überprüft, indem ich ein 1 Meter lange Alu-Lineal auf die ZF-Schiene gelegt habe.
    Dann habe ich mir den Spalt zwischen Lauf und Lineal angesehen, und er wird nicht zur Mündung hin schmaler.


    Also ist die Schiene nicht geneigt.



    Zu den Spaltmaßen: Ach du meintest die Spaltmaße zwischen den 2 Systemhälften ??
    Sag das doch ;-)
    Ich dachte, das du den Schaft meinst !



    Da muss ich dir allerdings zustimmen.



    Da hätte man schon ein wenig Sorgfalt walten lassen können.


    Ich werde von meinem Modell noch ein Detailfoto der Weaverschiene schießen.




    Ich bin übrigens in Kontakt mit Röhm, um heraus zu finden, warum sich der Kammerstengel so schwer schließen lässt.
    Vielleicht habe ich bald eine Antwort.


    Gruß
    Andreas

    Quote

    Original von ZEBO
    @ KillFrenzy:


    Danke für den ausführlichen Bericht! :new11:



    Auch dir ein Dankeschön ! ;-)



    Quote

    Original von ZEBO
    Könntest Du vielleicht auch einmal nachschauen, ob die hintere und die vordere Weaverschiene auf demselben Niveau sind? Dank vorab!


    Das kann ich dir sofort beantworten !


    Die Schienen sind auf dem gleichen Niveau !



    Gruß
    Andreas

    Quote

    Original von RedBack
    Schöner Testbericht. ;-)



    Vielen Dank ! ;-)





    Quote

    Original von RedBack
    schlecht:
    Wenn ich mir das System von schräg oben ansehe, springen mir als erstes diverse Spalten/Nähte ins Auge, die ich bei einer 300€ Waffe noch akzeptieren würde - aber nicht in dieser Preisklasse.


    Weiß jemand, ob die Weaver Schiene eine Neigung hat?



    Ich hatte ja in meinem Testbericht geschrieben, dass die Waffe so spack in der Systemausfräsung saß.
    Ich hab alle Schrauben an der Waffe gelöst, und sie auf den Kopf gestellt, und das System ist nicht von selbst heraus gefallen.


    Und übermäßige Spaltmaße kann ich nirgends entdecken.


    Nimm mal bitte eins meiner Bilder und mache Kreise um die Bereiche, die du meinst !


    Dann kann ich das nachprüfen !




    Zur Zweiten Frage: Ich werde heute mittag nachschauen, ob die Schiene eine Neigung besitzt, aber aus dem Bauch heraus würde ich sagen: Nein.



    Gruß
    Andreas