Posts by HW35

    Ok, dann wird eben noch eine kleine Geldkasette gekauft und das Ding damit verschlossen. Dann ab ins Handschuhfach oder in den Kofferraum und im Falle wenn, kann man es ja raus holen.
    Welch ein Irrsinn, dass man Werkzeug so sichern muss.

    Muss keine Geldkassette sein, eine Einfache Tasche mit Plastik Schloß langt.

    Ich nutze/führe mein WAVE täglich auf der Arbeit und möchte es nicht missen.
    Bin gerade von der Einhändigkeit begeistert, nutze ich oft für die Arbeit.
    Das Victorinox Swiss-Tool finde ich nicht so praktisch aber genauso gut.
    Sollte ich Probleme mit dem Führen bekommen, werde ich es auf einen Rechtsstreit ankommen lassen §42a Absatz 3).
    Für Privat hab ich mir ein Leatherman Juice beschafft.
    Das Surge hab ich auch, ist aber einfach zu schwer zum Führen und Ersatzteile zu teuer, hatte ich spezial für die Säge beschafft, das bringe ich beim Wave immer um die Ecke.

    und das kann ich 1 oder 2 Stunden laufen lassen ohne eine Gasvergiftung im Zelt zu bekommen? Hmm. Hast du es selber schon probiert ja?

    In einem Zelt sollte das problemlos funktionieren, da genug Luftaustausch stattfindet.
    In geschlossenen Räumen sollte man es besser vermeiden.

    Finde ich trotzdem seltsam.


    Wenn ich mich vor den Porsche stelle und mich fotografieren lasse, bekomme ich ja auch kein Knöllchen wegen Geschwindigkeitsübertretung :rolleyes:

    Na ja, Autos sind ja auch NOCH Deutschlands liebstes Kind, das ändert sich auch noch...


    Man schaue sich die poser Auto scene an, da langt dann auch ein Foto auf FB um zum Tüv zu müssen :D


    Das Geld ist das Problem
    Korntunnel abfräsen und neues aufstiften. Kosten knapp 200€ . Und am besten auch gleich neue Kimme drauf (LPA) Kostenpunkt: Neue Bohrungen + LPA Visier 150€. Da bist bei 350€

    Na ja umsonst gibt es nichts, 200 Euro ist aber schon ein stolzer Preis, evtl. mal wo anders anfragen, wobei das Korn sollte schon um 50 Euro kosten. Und die LPA-Visierung wäre ja nicht nötig um Fleck zu schiessen... :D

    Bei mir ist das zb. so dass ich nicht Fleck schießen kann weil Das Kimmenblatt zu hoch ist. Gibts einen Beitrag dazu. Andere mit exakt gleiche Modell haben das Problem nicht.

    Und wo ist das Problem ? einfach ein anderes Korn drauf und schon passt es.
    Musste ich auch machen, wurde leider nicht der Kimme angepasst.
    Und bei deinen Kollegen ohne Probleme, wurde das sicher gleich richtig gemacht.


    Also ich bin wunschlos glücklich mit meiner 686-6 Target Champion Deluxe, gebraucht neuwertig bei eGun gekauft.


    Ich würde mir nur noch gebrauchte Waffen kaufen, allerdings befummelt und probe geschossen. Es sind so viele kaum geschossen Waffen im Umlauf, einfach etwas suchen.

    Kommt auch auf das Terrain an viele Berge und Steigungen vielleicht sogar langgezogene........all diese Sachen erschweren es einem untrainierten ungemein sich wieder etwas zu bewegen und was ist demotivierender als ein Rad zu schieben? Richtig fahren ohne E-Antrieb...... ;) Vielen die dem E-Bike skeptisch gegenüber stehen sollte sich einmal so ein Rad ausleihen und testen.
    Ich bin weder gebrechlich noch Ü50 aber bringe einige Kilos zuviel auf die Waage und in meinem gebiergigen Terrain macht mir das Radfahren wieder mehr Spass also lieber etwas unterstützt fahren als garnicht, oder ?(

    Ja hab ich doch geschrieben, in den Bergen finde ich es ja auch sinnvoll aber wer bei 2 Brücken und 6 km Strecke kapituliert sollte sich gedanken machen und nicht gleich auf eine 45 km/h Version setzen.
    Ich möchte mal behaubten (selber nicht probiert), das e-bike fahren mit voller Leistung weniger anstrengend ist als zu Fuß zu gehen. Ich hab nichts gegen ein e-Bike, es unterstützt allerdings die Bequemlichkeit.

    Seh ich ähnlich wie @Sgt_Elias,
    mir war aber klar wie die Diskussion verlaufen würde...
    E-Bikes finde ich sinnvoll in den Bergen, im hohem Alter, bei Körperlichen gebrechen oder bei Arbeitswegen jenseits der 25-30 km.


    Ein wenig Bewegung ist besser als gar keine, mit dem normalen Fahrrad ist mir der Weg zur Arbeit einfach zu anstrengend, bin halt Schwergewichtler habe Athrose und muß über 2 Hohe Brücken, also fahre ich die 8 Kilometer mit dem Auto, mit dem Fahrrad wären es nur 6 Kilometer, für mich Untrainierten wäre son E-Bike ideal, leider schreckt die geringe Auswahl an E-Bikes die für mein Gewicht (150Kg) ausgelegt sind und der doch hohe Preis noch etwas ab.Aber irgend wann werde ich mir auch son Ding zulegen, bevorzugt in der 45Km/h Variante.

    Bewegung ist auf jedenfall sinnvoll, trau dich einfach mal einige male die 6 Km zu fahren, dann wird es mit jedem mal leichter. Am Anfang halt langsam fahren und nicht übertreiben, evtl. auch schieben.


    Zur Info, ich bring auch locker 135 kg auf die Waage bin ü50 und bin jetzt bei Touren bis 80 km angelangt mit einem Schnitt von ca. 20 km/h ohne E-Unterstützung.


    Probier es, macht jedesmal mehr Spaß.

    Bislang hab ich keine Probleme/Ärger bekommen, hatte das gleiche Problem.
    Programm ließen sich aber nur Telefonisch aktivieren.


    Ms möchte die Programme an den/einen PC binden, ist in Deutschland so aber nicht erlaubt. (soweit ich mich erinnere)


    Genau da liegt mein Problem:
    Das billige Handy hat eine Micro-Sim-Karte und das Smartphone hätte dann eine Nano-Sim-Karte.
    Verständlicherweise brauch ich keinen neuen Vertrag und will die Sim-Karte auch nicht verkleinern ( lassen ) um sie im Smartphone zu nutzen, dann geht sie nämlich nicht mehr ins Handy.


    Kann ich also das Smartphone sozusagen als Bildschirm für Internetinhalte im heimischen W-Lan nutzen ohne eine eingelegte Sim-Karte oder muss nach dem Kauf mal eine drin gewesen sein um irgendwas zu aktivieren?


    Also mein altes Samsung Galaxy S Plus, funktioniert komplett ohne SIM-Karte mittels WLAN


    ob man eine Karte zum aktivieren benötigt, weis ich nicht mehr.


    Wäre aber für dich auch kein Problem, da passt noch die normal große SIM-Karte



    https://www.amazon.de/Samsung-…%C3%9F/dp/B006T2KTVS?th=1


    Du kannst deine Visierung aufgesetzt und auf Fleck einstellen.


    - Wenn du Fleck einstellen möchtest, muß die Kimme tiefer.


    - Wenn du weiter nach rechts möchtest, muß die Kimme nach rechts.


    - Damit das einschiessen leichter geht, dichter an die Scheibe gehen.


    - Zum Einstellen, immer 10 Schuß machen und die tendenz beobachten,
    nach nur ein zwei Schuß ist die Gefahr eines Schützenfehlers zu groß.



    Hab noch eine alte Skitze gefunden: