Posts by DesertStorm

    hey Sgt_Elias, bzw David.


    Mein Beileid zu deinen Verlusten die du erleiden und verarbeiten musst.

    Ich bin ja jetzt auch schon ein paar Tage dabei, und muss auch mich für alles was du für und mit uns getan hast bedanken.

    Es gab hier etliche Pros und Contras, ups sowie downs, und immer warst du mit dabei.


    Es ist neben uns, auch wichtig offline seine Wege zu gehen, und für einen privat voran zu kommen und neue Kapitel zu schreiben in seinem eigenen Buch des Lebens, so trifft man Entscheidungen die wohl auch nicht leicht sind - bist ja auch eine ganze Weile dabei.


    Ich kann mit Fug und Recht behaupten das es dir alle ,die dich weiter und näher kennen bestärken werden in dem was du nun tust. Sei es privat, oder wie wir deine Online-Familie/Freunde.


    Bleib uns weiterhin auf eine Art erhalten, die dir am besten scheint, und vereinbar ist mit deinem Weg.


    Alles, alles Gute auf dem Weg deiner Kapitel die da auf dich warten.



    Glück auf,


    DesertStorm - Domenic

    Der KWS berechtigt dich lediglich zum führen von PTB gestempelten Schreckschusswaffen.
    Der ist einfach bei der Polizeibehörde zu beantragen wenn das Führungsregister sauber ist. Es werden da keine Gutachten benötigt.


    Co2 Waffen unterliegen zwecks Regelungen die scharfen Waffen gleichgestellt sind den richtigen Waffenschein plus einer Erweiterung zum Führen (geholstert am Gürtel), und sind für normal sterbliche nahezu unmöglich zu bewerkstelligen bzw zu erhalten.


    Zum schießen von Co2 Waffen in den eigenen 4 Wänden existieren keine Regelungen außer MAX 7,5 Joule und dass das Geschoss deine 4 Wände nicht in Richtung Öffentlichkeit verlassen darf.


    Zum verbringen der ungeladenen Co2 Waffe auf einen Schießstand reicht ein Hartschalenkoffer mit Schloss gesichert gegen Zugriff von unbefugten dritten.



    Das Schießen im eigenen Garten unterliegt der Sicherungspflicht das kein Geschoss Richtung Öffentlichkeit deinen Garten verlassen kann bei Fehlschuss, nicht Treffer und Treffer wo das Bleigeschoss/Stahlrundkugel am Ziel abprallt.


    Gruß,
    DesertStorm

    Ich will jetzt nicht dumm wirken, aber man könnte fast schwören das es eine Denix ist.


    Gruß,
    DesertStorm

    Es wird schon ein Bild von der rechten Seite sein.
    Aber dann wohl leider spiegelverkehrt gespeichert und hochgeladen. Kann doch alles mal passieren Jungs, es ist halt DIE P38 in 8MM!!



    :whistling: Ironie jetzt wieder aus

    @Schrotty


    Es ist definitiv die ME. War jetzt gerade auf Muzzle und hab mir die Bilder von da angeguckt.
    Schrauben an den selben Stellen, und der Laufblock sieht von vorne ganz genau so aus.
    Ich würde sagen, sehr gut überarbeitet.
    Die fehlende Vertiefung mit Modellname/Kaliberangabe und PTB könnte sehr gut "Flüssigmetall" oder ähnlichem zu Opfer gefallen sein.
    Wenn man es will, ist nichts unmöglich.

    ist ne umgemodelte ME. Bearbeitet mit Schlagzahlen/-buchstaben. Die WaA Stempel bekommt man so auf Ebay zu kaufen für nen schmalen Taler.
    Daher gibt es auf Egun auch diverse Denix mit "original" Stempeln.


    Keine Spekulation- sondern definitiv safe.


    Gruß,
    DesertStorm

    sorry für das kurze OT - aber was ist das für eine Waffe?

    Moinsen in die Runde,


    ich muss 4 Kleinteile bestellen, eher gesagt .50AE Dekopatronen x4.
    ZIB hat da in der Sache den bestesten Preis.


    Kann man die Jungs empfehlen oder kann man es auch sein lassen?


    Im Netz gehen die Meinungen auseinander, und eure ist mir da schwerwiegend wichtiger.


    Danke im Voraus,
    euer DesertStorm