Posts by Flammpanzer

    Stimmt, guter Hinweis!


    Ich hatte mal so eine kleine ME 315, die war auch gnadenlos auf SV getrimmt, kein Gewinde und keine Sicherung. Hatte was von einer Grendel. Leider war das Ding sehr unzuverlässig ...


    Das wird bei der neuen P-22 wohl nicht so sein. Ach, da könnte man noch schwach werden ...


    Jens


    Für die SV würde ich auch auf eine externe Sicherung verzichten (auch wenn ich die grundsätzlich für sinnvoll erachte), so aus meiner Sicht auf jeden Fall eine fast perfekt SV-Pistole. Wusste gar nicht, dass es die überhaupt gibt. ;)


    Jens

    Guter Kumpel hat die ERMA EGM 1 in .22, das ist auch ein super Spaßgerät. Gäbe es diese ganzen Begrenzungen nicht, würde ich auch eine im Tresor haben.


    Die Ruger ist halt USA-mäßig - robust, gut konstruiert und macht, was sie soll. Für Ästheten ist das aber nichts, die Europäer können das mit dem Finish wirklich besser, jedenfalls meistens. Deswegen finde ich diese "Oldies" eigentlich hoch sympathisch.


    Quote

    Ein KK-trainer ist halt echt super, wobei ich mich echt Frage wie präzise die sind, ich glaube an dir Tikka t1x kommt die Tippmann nicht ran


    Nee, glaube ich auch nicht. Feinste europäische Repetierbüchse gegen US-Massenware .... ;)


    Die 10/22 ist aber durchaus präzise für eine SLB.


    Jens

    Absolut. Auch wenn die Begrenzung auf 3 SL (regulär) dazu anregt, sich genau zu überlegen, was man kauft, habe ich die Entscheidung für .22 SLB nie bereut. Belächelt wurde das im Verein durchaus mitunter, wobei ich da drüber stehe. :whistling: Kenne genug, die ihre SLB nicht großartig schießen, weil es "zu teuer" ist.


    Die 10/22 ist einfach genial, super zuverlässig und sehr präzise. Eine AR als .22 ist aber noch wesentlich cooler, keine Frage. Auch optisch macht die mehr her.


    Jens






    Das Ablästern über alle, die sich mit dem Preppen irgendwie auseinandersetzen, erinnert mich an die Situation der Bundeswehr.


    Bis vor gut 6 Wochen war das ein unnützer Kasperverein mit Schießgewehren, die angeblich nicht trafen, eine witzige Gurkentruppe, die man nicht ernst nehmen muss und die eigentlich überflüssig ist. Und sowieso sind da nur Naz...s.


    Nun, da uns der A... auf Grundeis zu gehen droht, zumindest stehen am Horizont die Zutaten für eine echte SHTF-Situation, hat sich dieses von Medien und Politik geförderte Bild um 180 Grad gedreht.


    Jens

    Früher war ich mal "heißer" aufs Führen, mache ich heute eigentlich nicht mehr. Für Extremfälle habe ich dann eher ein legal führbares Messer an Bord. Oft auch ein Spray.


    WENN ich mal so ein Knallgerät führe, dann am ehesten die Weihrauch Arminius HW 88 Airweight 9mmR Knall. Die ist schön leicht und kompakt, zuverlässig (mehrfach selbst getestet) und der Lauf ist recht frei für eine moderne Gaswaffe. Geladen sind nur Schwarzpulver-Kartuschen.


    Jens


    Als Kind habe ich das Zeug gelitert, inklusive Fliegen drin. Hat keinen gejuckt. Die Milch stand in einem großen Pott beim Bauern in der Küche im Kühlschrank, das kam direkt vom Melken und war in Massen vorhanden. Da hat sich jeder - auch die ganzen Kinder, die da ein und aus gingen - bedient.


    Dazu noch ein frisch geschmiertes Graubrot mit Nutella und dann wieder ab nach draußen zum Spielen.


    Jens

    Ein sehr schönes Stück Zeitgeschichte!


    Ich stand in den frühen 90ern vor einer Außenvitrine eines damals hier in der Gegend bekannten und beliebten Waffenlandens und habe sie bestaunt, sie war preislich für mich aber zu der Zeit völlig aus dem Rahmen. Schon damals dachte ich "Ach, die ist das!", mir war bewusst, dass es etwas Besonders und besonders Teures war ... :D Ich meine mich zu erinnern, dass es tatsächlich so um die 990,00 DM waren. Das war pervers viel Geld für ein "Spielzeug" (nicht böse gemeint), eine echte und neue CZ 75 hat weniger gekostet.


    Naja, hätte ich mal einen Kumpel angepumpt! Das Teilchen war seinerzeit schon berühmt-berüchtigt.


    Jens

    Die beiden kommen sich aber ganz toll vor, mit ihren Schießeisen, jaaaaanz wichtich.


    Eigentlich schon ein Wunder, dass die Fingerchen nicht am Abzug liegen ...


    Sorry für OT, aber ich habe neulich mal BEWUSST deutsches TV geschaut und das ist einfach nur noch bodenlos. Einfach grottenschlechte schauspielerische Leistungen, vorhersehbare Handlung und völlig unwitzig, obwohl es mega komisch sein sollte. Schmutz.


    Jens


    Meine Ex-M4 SAE:


    ... die stubsnasige 1911 mit neuen Holzgriffschalen. Sitzen noch nicht ganz perfekt, aber so fürs Foto reichts erstmal. Musste innen einiges an Material abnehmen und diese Teile sind aus irgendeinem Hartholz ... auf den Wunschzettel für Ostern kommt auf jeden Fall ein DREMEL.


    Jens