Walther LG 300 oder XT

  • Guten Abend,


    ich bin neu hier im Forum und habe bisher die "Vorstellungs" Rubrik noch nicht entdeckt. Deshalb mache ich das hier einfach mal mit.
    Ich heiße Chris, bin 30, Komme aus dem Raum Magdeburg, bin Tischlermeister und Ambitionierter Paintballer und Hobbyschütze mit meiner Luftbüchse (Stoeger x20).


    Da bei uns im SV hin und wieder auch mit Luftgewehren geschossen wird hatte ich letztens die Gelegenheit mal eine Pressluftwaffe schießen zu dürfen. Das ganze hat mich schon ziemlich angefixt. Deshalb habe ich mir in den Kopf gesetzt in den Field Target Sport rein zu schnuppern. Auf E-gun hat man ja die Qual der Wahl......
    Im Pressluftgewehr Jungel bin ich über das Walther LG 300 gestolpert. Eine sehr schöne Waffe die mir auch gut in der Hand liegt. Soweit ich mich belesen habe ist diese Waffe mit geeigneten Anbauten bestens fürs FT (Klasse 3) geeignet. Meine einzige Unsicherheit besteht im Moment in der Modellwahl.
    Konkret hoffe ich hier in Erfahrung bringen zu können wo der Unterschied zwischen dem LG 300 und dem LG 300 XT ist. Optisch sehen beide ähnlich aus. Lohnt sich da deshalb ein Mehrpreis von 200€?


    Gruß Chris

  • Hi


    der Unterschied ist der das die XT einen Absorber besitzt ob man soetwas benötigt wer weiß. Ich habe eine XT auf FT umgebaut hier stehen. Aber noch nicht damit geschossen um es mit der normalen 300er zu vergleichen. Hoffe auf besseres Wetter. Die normale schoss auf alle Fälle nicht schlecht mit JSB 's. Wichtig ist nur das der Regulator mit Rillen verbaut ist das ist der Mk2. Du benötigst auch eine anderen Ladehebel.


    Grüße David

  • hmm so wie es ausschaut ist der zur Zeit verbaute Regulator ohne Rillen.
    Gibbet den als "aufrüstteil" zu kaufen?

  • Man könnte den Eindruck bekommen, dass ich alte Themen gerne ausgrabe. Ist aber eher Situationsbedingt.


    Sollte man sich Ersatzteile für ein LG300 bereit legen? Für die Zukunft meine ich.
    Dichtungen, Federn, Verschleißteile halt.


    Bei FWB habe ich den Eindruck, dass man noch Teile bekommt, Walther selber scheint keine zu anzubieten.

    wyrd bið ful aræd


    ColtBlue

  • Bei Walther lohnt es sich auf jeden Fall!
    Die halten Ersatzteile nicht lange vor. Wie lange, weiss ich nicht.


    Bei FWB ist auch manches nicht mehr zu bekommen, aber die bieten Teile viel länger an.


    Anschütz verkauft Altbestand über egun, was sehr lobenswert ist. Da wird nix weggeworfen.
    Aber auch da gilt, was weg ist ist weg.


    Manche Firmen verschrotten Ersatzteile wegen steuerlichen Gründen.
    Da scheint Walter dazuzugehören, aber ich will nichts falsches behaupten.