HW 30 S wie gut ist es ?? auf 25m?? und mehr???

  • 7,5J reicht dafür und offen ist eh nicht viel mehr drin.

  • prätise ist halt immer eine Frage der Auslegung.
    Ich schiesse regelmässig mit 7,5J auf 50 Meter im Verein.
    Loch in Loch oder ein Streikreis von 3cm ist natürlich nicht mehr drin, aber Coladose treffen funktionier ganz gut.
    Das HW30 ist ansich kein schlechtes Gewehr, das sollte damit auch möglich sein.

  • prätise ist halt immer eine Frage der Auslegung.
    Ich schiesse regelmässig mit 7,5J auf 50 Meter im Verein.
    Loch in Loch oder ein Streikreis von 3cm ist natürlich nicht mehr drin, aber Coladose treffen funktionier ganz gut.
    Das HW30 ist ansich kein schlechtes Gewehr, das sollte damit auch möglich sein.

    auf 15m/25m sollte es schon die 10 treffen...öfters....hat jemand die streukreise gemessen/festgestellt wie hoch diese sind...???
    na 50m loch in loch verlang ich nicht....von der hw 30s....




    Andreas

  • ich selbst hab keines, aber bekannter hat hw30 und hw50 und bis 25 Meter sind beide gut.
    Steukreise kann ich Dir leider nicht sagen, wir Schiessen immer auf Blechdosen die wir irgendwo aufbaumeln.
    Und da, wie gesagt geht das auch noch bis 50 Meter, allerdings aufgelegt und mit Optik.
    Auf der HW 30 ist ein Simalux 6-24 x 50 drauf, bei der HW50 ein Ritter, aber keine Ahnung welches.

  • Von was für Scheiben reden wir hier? Auf 15-25 Meter?

    Ab 15-20 Meter die Zehn auf ner normalen 10m LG-Scheibe wird mit großer Sicherheit nicht mehr funzen..
    Ich selber habe kein Weihrauch aber eine FWB 300s und die schafft es gerade so auf 22 Meter noch die Zehn zu treffen.. Fast Loch in Loch mit der FWB auch noch schaffbar..Das ist aber auch ein Matchgewehr und kein Freizeit-Gewehr.
    Von der Weihrauch würde ich das nicht erwarten oder verlangen..ich vermute mal einen Streukreis von 15mm sollte man auf 20m damit schaffen können..Das ist aber sicher nur für gute Schützen machbar, denn wenn du schonmal Benchrest geschossen hast, weißt du, wie schwer es sein kann so ruhig zu halten dass man auf 25 Meter noch akurat trifft. Und dann noch der Prellschlag...lalala :D


    Eine solche Präzision, wie du sie dir wünschst, wirst du mit nem Gewehr für unter 200€ nicht hinbekommen..
    Ich rate dir wie gesagt eher hierzu..habe schon enorm viel gutes gelesen und wird auch in meinen Bestand kommen..
    http://www.4komma5.de/Luftgewe…ck-Line-45-mm-Diabolo-P18
    Die HW 97 ist immer sehr hoch gelobt.. Auch bei den Amerikanern, wie man immer wieder in Youtube sieht.



    Heute wurde mir aber erstmal das neue Mauser K98 geliefert..auch ein Unterhebelspanner..


    Dann kommt es immer auf die Munition an.. Bei mir sind die JSB 4,52 0,547g oder die 4,52 Heavy immer am besten..egal in welchem Gewehr bisher..

  • Also in meinen Augen ist die hw30 eines der besten Gewehre überhaupt, meine Ergebnisse damit sind meist besser als die Ergebnisse mit meiner hw97(ich denke deren Präzisions vorteil durch ihren starren lauf kommt erst nach mehr als 25 Meter zum tragen). Ich schiesse meist auf 10 oder 25 m und da ist die hw30 super


    Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk

  • hw 97k hatte ich schon......viel zu schwer....sonst ok....

  • Mein HW 30S neu mit einem 4x32 Waltherglas.



    Dann eine ganze Zeit nicht geschossen lag nur im Waffenkoffer.



    Nachdem ich Laufdichtung, Kolben, Kolbenfederdichtung, Feder & Federführungsrohr gewechselt habe..



    Ajo geschossen auf 10m Indoor.


    Nochmal kaufen.... Nö. :huh:

  • Lieber Andreas.
    Wenn ich wirklich sehr lange überlege, fällt mir ein einziger Nachteil ein. Ich finde man muss sich sehr weit zum Abzug strecken. Gut zu sehen hier:




    Das Bild stammt vom 4. Gartenflintenschießen, wo das HW 30 S stark und ziemlich weit vorne vertreten war. Müsste auch hier irgendwo stehen: 4. Gartenflinten-Schießen in Wiesloch (Sa. 17. Okt. 2015)


    L.G. Udo

    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!

  • Warum denn nicht?


    Wenn du genau schaust was Rewind geschrieben hast dann musst du das HW 30 kaufen.
    Erstens streut nicht jedes so wenn es frisch aus dem Werk kommt. ( Seines war am Anfang auch besser. )


    Und zweitens schießt auch ein altes Walther LGV nicht präziser, und da wurde mit allem geklotzt
    was man damals an Möglichkeiten hatte, wie präziser Matchlauf, gespannter Lauf mit Laufmantel,
    den besten Abzug aller Zeiten, Bleigewichten, Doppelfeder, Laufverriegelung, usw.


    Das HW 30 ist für den Preis das beste was man ( neu ) kaufen kann.

  • Lieber Andras

    ok...wird nicht gekauft....

    Warum? Das "Nachwuchstalent" auf dem Bild hatte sein erstes Turnier überhaupt, holte 52 von 76 Punkten und sicherte sich damit den 36. Platz von 53.
    Also, nächste Frage!


    L.G. Udo

    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!

  • vom 4. Gartenflintenschießen, wo das HW 30 S stark und ziemlich weit vorne vertreten war.


    Die letzten zwei Gartenflintenturniere hat je ein HW30 gewonnen. Die zwei Turniere davor weiß ich nicht, da ich da nicht dort war.