Weihrauch HW 45 Kornerhöhung (für den Anschlagschaft)

  • Hallo,


    eigentlich wollte ich an einen alten Beitrag anknüpfen. Da dieser aber schon über 2800 Tage alt war wurde mir empfohlen einen neuen zu erstellen...


    Es geht um die org. Weihrauch HW45 Kornerhöhung die damals beim Anschlagschaft mitgeliefert wurde.


    Ich habe mir einen eigenen HW 45 Anschlagschaft gebaut. Dabei bin ich vom org Design abgewichen (Verschraubung der Halteplatte links statt rechts) und habe mich optisch am Crosman Schaft angelehnt.


    Wie schon vermutet funktioniert das Zielen ohne eine Kornerhöhung nicht. Die Schüsse treffen viel zu hoch. Leider findet man fast keine Bilder von der org. Kornerhöhung. Habe bis auf die Bilder bei "Muzzle.de" und einigen Infos in englischen Foren nichts brauchbares gefunden.


    Vielleicht besitzt hier im Forum jemand so ein org. Korn und könnte einige Bilder und Maße einstellen? Vor allem wäre die komplette Höhe des Sockels mit dem Korn wichtig. Der Rest wäre dann kein Problem für mich ;^)


    Vielen Dank PlinKing

  • Servus HW 45 Liebhaber,


    leider sind bis jetzt keine Infos gekommen. Darum habe ich mich kurzfristig entschlossen selbst was zu basteln. Da mir die org. Lösung schon beim Schaft nicht gefallen hat habe ich mir auch bei der Kornerhöhung was Neues ausgedacht.


    Mein Ziel war:

    das Korn sollte ohne Beschädigungen an der HW 45 geklemmt werden, es sollte auch bei meiner neueren HW 45 mit Fiberoptik (FO) passen, die Treffpunktlage sollte auf 10m mit Anschlagsschaft und aufgeschraubter Kornerhöhung gleich bleiben. Also kein neues Einstellen der Kimme nötig wenn Anschlagschaft und Kornerhöhung montiert sind.


    Sehr interessant:


    Die HW45 wurde auf 10m beidhändig eingeschossen. Nur mit Anschlagschaft im beidhändigen Pistolenanschlag trafen die Schüsse plötzlich ca. 20 cm zu hoch! Im Anschlag (ohne Kornerhöhung) waren es sogar mehr als 30cm Hochschuss auf 10m! Scheinbar wird die Pistole beim Schuss durch den gegenläufigen Prellschlag > Rückstoß nach unten gedrückt.


    Die Kornerhöhung:


    Als Basis habe ich einen vorhandenen, zweigeteilten 11mm Zielfernrohr-Stopperblock für Diana Luftgewehre benutzt. Anschließend feilte ich aus einem alten 3mm Flacheisen das Korn, bohrte ein Loch für die Klemmschraube und brünierte das Ganze. Da die HW45 eine 13mm Montageschiene besitzt klemmt das 3mm dicke Korn in Verbindung mit dem Stopperblock super. Nach einigen Probeschüssen (und abfeilen) bin ich bei 13,5mm Kornhöhe gelandet. Das org. Korn ist ca.3,75mm hoch.


    Fazit:


    Egal ob die HW 45 nun als Pistole oder als Pistolenkarabiner mit Anschlagschaft und Kornerhöhung geschossen wird, auf 10m ändert sich die Treffpunktlage nicht.


    Ich hoffe der Beitrag war für alle Weihrauch HW45 Besitzer interessant. Sonst findet man leider im Internet über die unbedingt benötige Kornerhöhung nicht viele Informationen.


    Grüsse PlinKing :thumbup:

  • Das ist ein ausgesprochen hübscher Schaft :)



    Hab mich ja auch an das Thema rangemacht, werd aber mit ZF schiessen.
    Kronkorken auf 30m treff ich mit meinem Schaft+ZF auf Originalschiene sehr zuverlässig.


    Bin kein Pistolenschütze und hab keine Lust auf klobige Gewehre, da is das ne super alternative so :)
    HW45 Klapp/Schubschaft

    Gruß,
    Martin

  • Hallo,


    zur Info falls noch jemand die org Maße und Bilder braucht:


    Maße org Weihrauch Kornerhöhung vom User Gilmore (Beitrag 12)


    Zitat Gilmore:


    ...Die originale Kornerhöhung ist 14,3 mm lang und am höchsten hinteren Punkt 11,75 mm hoch. Die Nut, die auf das Originalkorn gesetzt wird, ist 3,3 mm breit und 4,2 mm hoch. Die Kornbreite selbst ist 3 mm.
    3 mm.


    … habe es leider nicht geschafft den org. Beitrag hier zu zitieren.


    Gruß PlinKing

    Edited 2 times, last by PlinKing ().