Knallkasten Rezept

  • Hi,


    ich habe u.a. bei bfgguns die Knallkiste gesehen (natürlich, wo auch sonst). Da ich in einem Mehrfamilienhaus (inkl. Keller) wohne, dachte ich mir: "Why not?! Habe ja sonst keine Möglichkeit die Funktionalität meiner SSW legal zu testen, außer @ Silvester etc pp.".


    Habe mal hier im Forum gestöbert und auch folgendes Video angesehen: https://www.youtube.com/watch?v=59NzYYArUVE


    Allerdings war hier im Forum die Rede von gewissen Schaum. Kiste in Kiste usw. + Brandgefahr


    Meine Frage:
    Wie groß sollte mein Karton sein? Reicht es wenn ich 4-6cm Styropor innerhalb eines Kartons verklebe (50x30 z.B.). Oder wäre es sinnvoller einen kleinen Karton in einen größeren hineinzutun und den Zwischenraum mit Akustikschaumstoff zu füllen?!
    Ich würde das Teil dann im Keller platzieren (wohne im EG, Keller ist direkt unter meinem Schlafzimmer).


    Konkret:
    Was ist euer bewährtes Kochrezept für so eine Box?! Wie laut ist eure Box (habe schon als Beschreibung gehört, dass es klingt als wäre ein Stuhl umgefallen im Nebenraum etc.)


    Grüße
    Null :^)

  • Das beste Ergebnis erzielst du, wenn du die komplette Waffe in den Karton hältst. Am besten bis zum Ellbogen. Also ein 0,8-1m langer Karton wäre nicht schlecht. Auskleiden kannst du dann mit allem Möglichen was Schall schluckt. Alte Teppichreste, verschlissene Klamotten usw.
    Wenn du im Keller schießt, reicht eigentlich schon recht wenig, um den Knall drastisch zu reduzieren. Wie gesagt, wenn du die komplette Waffe reinhältst, wird es leiser. Die Öffnung dann gerade so groß planen, dass deine Faust mit Waffe durchpasst. Durch einen dicken Pulli o.ä. wird es dann abgedichtet und es wird leise. Das hat auch den Vorteil, dass dir kein Dreck ins Gesicht schießt.


    Vorsicht ist geboten, aber nur wenn man viel in diesen Kasten schießt. Unverbranntes Pulver fängt sich darin. Wenn davon dann in entsprechender Menge etwas im Kasten ist und es Funken fängt, kann das unangenehm werden. ^^
    Also aufpassen. Bei mir hat sich nie was im Kasten entzündet. Aber trotzdem, vorsichtig sein.

  • Danke mistermister für deinen Tipp...wenn ich mich nicht irre ist der YouTube-Kanal bfgguns deiner? Ich habe ein paar Videos angesehen und da wird die Waffe nur mit dem Lauf hineingehalten? Wieso nicht komplett? ?( :huh:


    @EGP:
    Das macht mir Angst, wenn mistermister schon sagt, dass sich Pulverreste ablagern, wäre es bei diesem Flammenschlag (Beispiel S&W M&P 9c) ja doch sinnvoll einen sehr langen Karton zu nehmen (1-3m)?! Weiterhin frage ich mich was dieses kleine Loch, in das geschossen wird, bewirken soll?!


    Also anhand der Infos die ich nun bekommen habe = Positiv:


    • Langer Karton
    • komplette Waffen (Ellenbogen) reinhalten
    • dicker Pulli (o.ä.) um den Ellenbogen + Loch legen => vermeidet Pickel im Geischt :P


    Was mir fragwürdig erscheint:

    • Alte Teppichreste (Brandgefahr?! Außer davor ist eine Styroporschicht?!)


    Vielen Dank nochmal für die Beiträge :)

  • Hast du einigermassen Platz ? Dann greife zu einem Waschmaschinenkarton -> gross und stabil.
    Wenn du dir Sorgen wegen der Brandgefahr machst, dämme die Kiste erst mit Styropor auf das du Dämmplatten für Autos klebst.
    Das Zeug ist recht Preiswert und sehr schwer entflammbar. Dazu noch eine Schutzbrille und ein paar leichte Lederhandschuhe
    aus dem Moppedladen und du kannst den nächsten Torture-Test bestreiten . . .

  • Hast du einigermassen Platz ? Dann greife zu einem Waschmaschinenkarton -> gross und stabil.
    Wenn du dir Sorgen wegen der Brandgefahr machst, dämme die Kiste erst mit Styropor auf das du Dämmplatten für Autos klebst.
    Das Zeug ist recht Preiswert und sehr schwer entflammbar. Dazu noch eine Schutzbrille und ein paar leichte Lederhandschuhe
    aus dem Moppedladen und du kannst den nächsten Torture-Test bestreiten . . .

    Platz sollte da sein. Klingt schon sehr robust.
    Gerade mal geschaut was da so geht:



    Ist schon beachtlich und ich habe das jetzt nur ausgewählt ohne groß nachzurechnen ... die Styroporplatten, das wäre ca eine Schicht und darauf dann die Dämmplatten für Autos. Befestigung mit Uhu Sprühkleber?!

  • Wie groß sollte mein Karton sein? Reicht es wenn ich 4-6cm Styropor innerhalb eines Kartons verklebe (50x30 z.B.). Oder wäre es sinnvoller einen kleinen Karton in einen größeren hineinzutun und den Zwischenraum mit Akustikschaumstoff zu füllen?!
    Ich würde das Teil dann im Keller platzieren (wohne im EG, Keller ist direkt unter meinem Schlafzimmer).

    Du könntest auch versuchen die Öffnung mit solchen Ummantelungen von Rohren ich beschreibe es mal in Ermangelung eines besseren Vergleichs, (da ist ja meistens dicht, wenn der Rest auch nicht dicht ist) wie ein weibliches Körperteil zu formen. Dann geht die Waffe zwar nicht ganz so leicht rein, aber es dichtet um das Handgelenk perfekt ab. (Ich kriege gerade Bilder in Kopf, die kriege ich NIE wieder raus). Und das alles wegen Dir, Null. ;^)


    Einfach etwas experimentieren. Willst Du viele Schüsse machen oder nur die Funktion der Waffe überprüfen? Brandgefahr ist relativ. Aber natürlich Prinzipiell da. Man könnte ja den Boden auch so konstruieren, auf einem leichten Brett damit es ortsveränderlich bleibt, dass man ihn abnehmen und sauber machen kann. Dann die Wände abkehren und gut ist.

    Die Zukunft ist jetzt und jetzt ist schon Vergangenheit.

  • Ich habe ein paar Videos angesehen und da wird die Waffe nur mit dem Lauf hineingehalten? Wieso nicht komplett? ?( :huh:


    Die Tests wären dann wohl weniger interessant gewesen, wenn man keine Pistole mehr sieht. Außerdem wäre das mit dem Laden unpraktisch. ;^)


    Je nachdem wie groß der Keller ist, könntest du eigentlich auch ohne Kasten ein paar Schuss abgeben. Wenn man mit den unteren Parteien redet, dürfte das kein Problem sein.

  • Befestigung mit Uhu Sprühkleber?!


    Ein guter Sprühkleber reicht auf jeden Fall.
    Vergleiche mal die Preise - ich bin der Meinung, dass du das Material bei ih-bäh viel günstiger bekommst.
    Schau bei der Gelegenheit mal nach Antidröhnmatten aus Filz (Nur so als Tipp) . . . .

  • Du könntest auch versuchen die Öffnung mit solchen Ummantelungen von Rohren ich beschreibe es mal in Ermangelung eines besseren Vergleichs, (da ist ja meistens dicht, wenn der Rest auch nicht dicht ist) wie ein weibliches Körperteil zu formen. Dann geht die Waffe zwar nicht ganz so leicht rein, aber es dichtet um das Handgelenk perfekt ab. (Ich kriege gerade Bilder in Kopf, die kriege ich NIE wieder raus). Und das alles wegen Dir, Null.


    Einfach etwas experimentieren. Willst Du viele Schüsse machen oder nur die Funktion der Waffe überprüfen? Brandgefahr ist relativ. Aber natürlich Prinzipiell da. Man könnte ja den Boden auch so konstruieren, auf einem leichten Brett damit es ortsveränderlich bleibt, dass man ihn abnehmen und sauber machen kann. Dann die Wände abkehren und gut ist.

    Okay, ich denke ich verstehe, worauf Du hinaus willst :-D Aber ich glaube das wäre schon die Meisterklasse hehe. Ich möchte dies eh primär zum testen nutzen, am Anfang sicherlich mal 50 Schuss verballern, aber primär wohl nur Funktionstests durchführen.
    Ich denke, den Boden abnehmbar zu machen, wäre keine schlechte Idee.


    Je nachdem wie groß der Keller ist, könntest du eigentlich auch ohne Kasten ein paar Schuss abgeben. Wenn man mit den unteren Parteien redet, dürfte das kein Problem sein.

    Ja, da meine Nachbarin doch leider etwas seeeeehr komisch ist (sehr altbacken und psychisch schon seeehr angeschlagen, sodass ich schonmal die Polizeit rufen musste, weil sie abtickte), ist dies wohl leider keine Option:wacko:
    Der "Flaschensammler" im Haus, macht auch gut krach gegen 2-3 Uhr morgens, das hört man, als wäre es im Raum nebenan, wenn er seine Sammlung unten im Keller lagert.


    Ein guter Sprühkleber reicht auf jeden Fall.
    Vergleiche mal die Preise - ich bin der Meinung, dass du das Material bei ih-bäh viel günstiger bekommst.
    Schau bei der Gelegenheit mal nach Antidröhnmatten aus Filz (Nur so als Tipp) . . . .


    Meinst du so etwas: http://www.amazon.de/Bitumenma…words=antidr%C3%B6hnmatte ?
    Diese Matte ist doch eher, um den Knallkasten darauf zu stellen, oder?!


    Danke für eure antworten! :D Ich komme der Sache schon näher :D

  • Hat Röhm bzw. Umarex nicht einen einen Schalli für Paks in Programm???


    cu bolzenschuss

    dort wo mein sofa ist , fühle ich mich wohl.

  • Die bringen schon was, aber erstens nicht soviel wie eine Knallbox, und zweitens erhöhen sie die Belastung der Pistole. An meiner CP 1 ist auch der Schlittenanschlag zerbröselt.

    Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
    User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!

  • Es sei mir verziehen, dass ich dieses alte Thema wieder hochhole.


    Ich habe noch meine neue Z914 und die Röhm RG 88 zu testen, welche irgendwann demnächst bei mir ankommt. Dass Problem ist, dass ich nicht jedes Mal meinen Kumpel fragen kann, der ein eigenes Haus besitzt. Habe erst in der zweiten Januarwoche meinen neuen RG 59 dort getestet.


    Jedenfalls ist deshalb das Thema Knallkasten gerade sehr aktuell bei mir.


    Was würdet ihr zu diesem Holzkasten sagen?


    https://www.obi.de/aufbewahrun…cm-x-24-cm-fsc-/p/4478202


    Sind die Maße mit 40 x 30 x 24 cm okay, oder doch zu klein?


    Wollte den dann mit flammenhemmendem Noppenschaumstoff ausstatten.


    Anwendung wäre nur zum Funktionstest neuer Waffen. Also maximal 15 Schuss. Und dann nochmal kurz vor Silvester für einen Test der 2 Waffen aus meinem Sortiment, die Silvester zum Einsatz kommen sollen. Also pro Waffe 5 Schuss.


    Ich wohne in einer Neubauwohnung. Habe aber das Glück, dass neben dem Schlafzimmer der Treppenaufgang ist (nie was los) und über uns wohnt niemand. Also könnten nur die Leute unter uns etwas hören, wenn sie im Schlafzimmer sind, was aber tagsüber unrealistisch ist, da beide berufstätig. Also müsste der Kasten doch genug Schall wegnehmen, ohne das der ganze Hauseingang was hört, oder?

    Zoraki 918, Zoraki 917 (2mal), Zoraki 914, Röhm RG 88, Walther PP, Röhm RG 59, Weihrauch HW 37, Röhm RG 300 (2mal), Röhm RG 3, Röhm RG 56

  • Ich antworte mal im Stile von Radio Eriwan: "Im Prinzip Ja"!


    Der Schall wird auch mit dieser Kiste stark reduziert.


    Aber "Ohje"....... mit 15 Kartuschen wird Dir der Qualm aus der Kiste für Stunden das Schlafzimmer so verräuchern, daß es Dir buchstäblich "stinkt"! Mit der Kiste im Schlafzimmer bekommst kein Mädl mehr in die "Kiste". Der Geruch von NC verschwindet erst nach Stunden..... Leute mit guter Nase riechen das noch Tage später!


    Die Kiste kannst nach Nutzung nur auf einem Balkon ausräuchern lassen.
    Kein Balkon wäre da wohl ein KO-Kriterium.

    Edited once, last by Smoky Farmer ().

  • Balkon ist vorhanden. :thumbup: Dann werde ich dieses Projekt demnächst mal in Angriff nehmen. Muss mir nur noch mit der Dämmung einig werden.

    Zoraki 918, Zoraki 917 (2mal), Zoraki 914, Röhm RG 88, Walther PP, Röhm RG 59, Weihrauch HW 37, Röhm RG 300 (2mal), Röhm RG 3, Röhm RG 56