neues Zielfernrohr für Diana 27

  • Erstmal hallo an alle. Dies ist mein erster Beitrag, obwohl ich hier schon öfters mitgelesen habe.


    Dadurch inspiriert habe ich mein altes Diana 27 mit Fünfeck-F, welches ich seit 74 habe aber nur etwa 2-3 Jahre benutzt habe, wieder hervorgeholt. Abgesehen von etwas Flugrost ist das gute Stück noch richtig gut intakt. Habe auf 10 Meter mit Finale Match Diabolos Streukreise von 1 Euro-Größe produziert.


    Nun meine Frage/Problem: Den Spass am Schießen hat mir damals das vorhandene ZF Liesegang ... x 14 genommen, da es nicht mehr "Punkt" schoss, sich nicht mehr verstellen ließ, mit der vorhanden Montierung nach hinten "wanderte" und beim Schütteln drinnen auch was klapperte. Wer sich nun fragt, wie ich heute die Streukreise geschafft habe: das Gewehr schiesst ziemlich präzise, nur nicht dahin wo ich hingezielt habe (durch Zielen zwei cm rechts neben den beabsichtigten Trefferpunkt).


    Ich möchte mir nun ein neues ZF kaufen (bis 100 Euro), lohnt sich imho, weil das LG noch gut ist. Geschossen werden soll auf Zielscheiben bis 30-40 Meter falls möglich.


    -gibt es eine besonders gute stossfeste Montierung für LGs?
    -als Absehen am liebsten Leuchtpunkt
    -ist variable Vergrößerung sinnvoll, wenn ja welche?


    Vielleicht hat jemand gute Erfahrungen mit ZFs gemacht und kann mir etwas empfehlen.


    Grüße


    G.

  • Kaum gehen 6 Jahre ins Land, schon kommt eine Antwort.


    Hallo Goldleaf,
    meine Diana 27 ist fast ebenso alt (Bj. 76) und schießt noch immer mit vollem Druck. Wer's nicht glaubt: der zermatschte Diabolo stammt aus meinem Entenkasten, geschossen aus 8 m Entfernung.


    Für das gute alte Stück habe ich mir einen Adapter von 11mm Prisma auf Picatinny konstruiert und gedruckt.
    Die erste Version wanderte auf der Prisma-Schiene bei jedem Schuss fröhlich immer weiter nach hinten, deshalb habe ich vorn an den Adapter einen Anschlag für das Prisma ergänzt und seitdem sitzt das Ding bombenfest.
    Als Zielhilfe dient mir ein China-Red/Green-Dot für 20 EUR aus dem reichhaltigen Angebot von Ama...
    Bis jetzt (ca. 1000 Schuss) hat das Teil die rauhen Schläge der Diana offenbar unbeschadet überstanden.
    Das einzige Manko was ich bislang festgestellt habe ist, dass beim Umschalten auf ein anderes Absehen (nicht Farbe) die Visierung nicht mehr stimmt. Ich habe mich deshalb auf mein Lieblings-Absehen festgelegt (Kreis mit Punkt) und mit dieser Hilfe schieße ich besser als ich selbst :thumbsup:
    Ob ich allerdings mit dieser Kombination auf 30-40 m noch was treffen würde vermag ich nicht zu sagen - so lange ist mein Keller nicht. Ich glaube allerdings, dass die Diana 27 bei solchen Entfernungen auch schon etwas überfordert ist.


    Schönes WE


    Auch das schnellste Pferd kann ein gesprochenes Wort nicht mehr einholen (chin. Sprichwort)


    I don't care what anybody says about me as long as it isn't true (Truman Capote)

  • Hallo, ich habe auf meine - allerdings eine Diana 25 - selbst eine Prismenschiene geklebt, da ja keine vorhanden ist und dort ein zielfernrohr für 25 € montiert. Es ist ein 3-9x40 on ama... Fernrohr und funktioniert einwandfrei. 25m sind kein Problem, mehr ist eine Herausforderung. Ich kann die günstigen zielfernrohre sehr empfehlen. Auch auf meiner Walther Mod 55 ist du eines drauf und damit schieße ich auf 50m


    LG Markus

    Edited once, last by Markus30081984 ().

  • Montagekleber. Gibt es zum Beispiel bei A.T.U. in einer schwarzen Kartusche. Gibt nichts besseres :-)