Der Schalldämpfer-Erfahrungsthread

There are 657 replies in this Thread which has previously been viewed 174,644 times. The latest Post (June 27, 2024 at 7:21 AM) was by carfanatic.

  • Mahlzeit!

    Da ja das Thema hier immer wieder mal auftaucht, da dachte ich mir, machste einfach mal einen Erfahrungsthread zum Thema "Schalldämpfer für CO2-Waffen" auf... ;^)
    Damit eine gewisse Struktur eingehalten wird, fange ich mal mit meinem SAI Schalldämpfer für die Smith & Wesson 586 6" CO2 (hab ich noch nicht, kommt wahrscheinlich Ende der Woche) an. Hier kann jeder seinen Schalli und seine Erfahrungen damit vorstellen. So in der Art:

    SAI (Small Arms Industries) Airgun Silencer
    für Waffe: Smith & Wesson 586 (4" & 6") und 686 (6") CO2
    Adapter: integriert
    Länge: 120,8mm
    Länge inkl. Adapter: ---mm
    Durchmesser: 25mm
    Frontloch-Durchmesser: 8,0mm
    Gewicht: 123g
    Gewicht inkl. Adapter: ---g

    Bezugsquelle: http://www.4komma5.de
    Homepage: http://www.sai.dk


    Befestigungsmethode
    Der Schalldämpfer wird antelle der Laufbefestigungsmutter aufgeschraubt (Laufbefestigungsmutter mit dem der Waffe beiliegenden Tool entfernen und dann den Schalldämpfer aufschrauben). Passend für die Modelle mit der Umarex Artikelnummer 448.00.00, 448.00.02 und 448.00.04.


    Erfahrungen/Eindrücke
    Bei mir keine, da der Revolver erst noch kommt. Sobald ich den habe, wird natürlich getestet... ;^)
    Randnotiz: Der Schalldämpfer weist außer auf der Frontblende keine Markierungen auf. Das ist gut, denn dann muss man sich keine Sorgen machen, ob der Schriftzug nach dem Aufschrauben richtig steht... :D ;^)


    Bilder

  • Moin!

    Ich konnte heute den S&W 586 erstmals testen (noch vor der Spätschicht). Das Teil ist drinnen ohne Schalli verdammt laut, da steckt ordentlich Power dahinter! Allerdings ist der SAI-Schalldämpfer etwas überfordert. Er dämpft zwar deutlich, aber als "Wohnzimmertauglich" würde ich das nicht bezeichnen. Ich werde das zu adäquateren Zeiten nochmal genauer testen, der eine Testschuss um halb Eins vornst hat erstmal gereicht... ;^)

    Mehr Bilder hier: Smith & Wesson 586 6" (Umarex)


    Btw: Zum Standard-Korn hat man mit dem Schalldämpfer etwa noch 5mm Platz. Das heißt also, daß Durchmesser bis 35mm kein Problem darstellen sollten... ;^)

  • Schön sieht der Schalli ja aus, aber in der Größe kann der ja nicht soviel schlucken. Das Volumen ist einfach zu gering. Sogar der bewährte Weihrauch könnte etwas größer sein. Dazu kommt, das ein Revolver nicht Gasdicht ist, da entweicht immer was durch den Trommelspalt.

    Gruß, David

    Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
    When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.

  • Ohne den Thread verwässern zu wollen (ich finde ihn gut), sollte man die Sache vielleicht anders angehen. Schalli fotografieren, auseinanderschrauben, was zur Verarbeitung sagen usw.

    Threads mit "der ist superleise" und "XYZ ist vieeeeel leiser als ABC!" gibts hier schon einen Haufen. Das ist alles immer subjektiv und ich finde nichts kann man schlechter vergleichen als das Hörempfinden eines jeden Menschen. Nicht nur deshalb halte ich Auspuffsound-Videos und SD-Vergleichvideos im Youtube für Quark.

    Aber wenn man daraus einen "Zeigt her eure Schalldämpfer/-Innereien"-Thread machen könnte, wäre ganz cool. Einen Laufverlängerungs- und "Schalldmämpfer"-Thread für die SSW-Jungs gibts ja mWn schon.

  • Schön sieht der Schalli ja aus, aber in der Größe kann der ja nicht soviel schlucken. Das Volumen ist einfach zu gering. Sogar der bewährte Weihrauch könnte etwas größer sein.


    Glaub ich auch. Das wären 25mm Durchmesser gegen 30mm vom Weihrauch und 31mm vom Webley QGS II. Also einen von den beiden werde ich auf jeden Fall noch testen... ;^)


    Ohne den Thread verwässern zu wollen (ich finde ihn gut), sollte man die Sache vielleicht anders angehen. Schalli fotografieren, auseinanderschrauben, was zur Verarbeitung sagen usw.


    Wenn du einen Tip hast, wie ich das Ding aufgeschraubt bekomme, gerne! Weil per Hand war da nix zu machen, sonst hätte ich da schon längst mal einen Blick rein geworfen... :D ;^)

  • Moin!

    Ok, ich hab gerade mal nen kleinen Test mit meinem analogen Teufel Pegelmessgerät gemacht. Entfernung 1m, Messgerät etwa 40cm unterhalb der Schussbahn, Gewichtung A, Response fast, neue CO2-Patrone.

    Ohne Schalldämpfer: 100 - 102dB
    mit Schalldämpfer: 90 - 94dB
    Mit Schalldämpfer und Handtuch um die Trommel: etwa 88dB

    Mir ist klar, daß das keine professionelle Messung ist, aber sie gibt schonmal einen ersten Eindruck... ;^)
    Btw: Das erinnert mich daran, daß ich mir mal einen Schallpegelmesser mit Datenlogger kaufen sollte...

  • Moin,
    bei CO2 Waffen würde ich den Schalldämpfer von Weihrauch empfehlen!
    Kostet wenig und die Dämpung funktioniert sehr gut!
    MFG Johannes

  • Ich mag den vom Schalldämpfershop von Egun sehr, der ist zwar ganz aus Alu, aber totzdem sehr massiv und schwer,
    ausserdem kann man den leicht sogar noch verbessern (obwohl der auch so schon recht gut ist):

    Die Original Füllung mit der dicken roten Filz-Wicklung (das rote auf dem Bild) verkleinert das Volumen um die Hälfte, viel besser sind 28er Drahtlockenwickler,
    mit einer Wicklung von dem dünnen Schaumstoff, wie auf den Bildern:

    Passend dazu die mit dickem Belag versehenen Unterlegscheiben (aus derm KFZ Bereich), damit wird es nochmal ne Ecke leiser:


    Mein bisher bester, "serienmässiger" Schalli war aber der alte, 5cm dicke Röhm von der Desperado, den muss man einfach gehört, bzw. nicht :D gehört haben.

    Nur leider eine etwas unpassende Anschlussgröße von 18mm...

    Auch sehr, sehr gut und groß, aber trotzdem sehr leicht, ist der Webley:

    Den Weihrauch hatte ich noch nicht, soll aber auch gut sein.

  • Wenn du einen Tip hast, wie ich das Ding aufgeschraubt bekomme

    Heißluftföhn :) Mein letzter Weihrauch-Schalldämpfer war auch verklebt. Habe die Endkappe vorsichtig in den Schraubstock eingespannt, den Heißluftföhn auf eine Blechkiste gelegt und das so ~10min "einwirken" lassen. Dann mit einem Lappen in der Hand aufgeschraubt.

  • Mahlzeit!

    Da ich endlich die Adapter vom Erwin bekommen habe, konnte ich auch endlich mal meinen Schalli von Weihrauch ausprobieren... :thumbup:


    Weihrauch Schalldämpfer
    Für Waffe: universal zum Aufschrauben
    Adapter: 1/2" UNF
    Länge: 193mm
    Durchmesser: 30mm
    Frontloch-Durchmesser: 7mm (Sechskant)
    Gewicht: 112g

    Bezugsquelle: http://www.waffenostheimer.de
    Homepage: http://www.weihrauch-sport.de


    Befestigungsmethode
    1/2" UNF-Gewinde, der Schalldämpfer wird mittels passenden Adapter (oder vorhandenem Laufgewinde) aufgeschraubt.


    Erfahrungen/Eindrücke
    Gute Verarbeitung, mattes Finish. Wirkt in der Hand sehr leicht für seine Größe.
    Da der Schalldämpfer schief sitzt (etwa 2mm außer Flucht an der Spitze) und dadurch die Diabolos anecken, kann ich natürlich keine verlässliche Schallpegelmessung machen. Der schiefe Sitz hat aber nix mit Erwins Adapter zu tun, sondern mit dem Laufmantel-Sitz der S&W 586 oder genauer gesagt mit dem Anschlag für die Laufmutter/Adapter. Aber nach dem ersten Eindruck ist er schon deutlich leiser als der SAI.


    Bilder

  • Jetzt würde mich wirklich brennend das Innenleben vom SAI interessieren.. Ich suche für eins meiner Gewehre einen kurzen Dämpfer, der Hogan oder Weihrauch sieht einfach deplaziert aus :(

  • Der Klein Carbonschalli ist 11 cm lang und hat einen Durchmesser von ~ 21mm... und der Dämpft zwar etwas aber das ist nicht so dolle...(vermutlich wie der Sai) ... der ist wohl eher was für die Optik...

    Der größere ist 16 cm lang und hat einen Durchmesser von ~ 26 mm und dämpft genau so gut/ minimal besser wie der ASG 22
    ( http://www.waffen-naunin.de/product_info.p…-Aluminium.html )
    (ich hätte mal ne 20cm länge nehmen sollen...).

    ist aber kleiner im Durchmesser und kann auch nach Wunsch verlängert werden ( bei der Bestellung angeben bzw. den Preis vorher anfragen..).

    Den ASG habe ich auf meiner CZ 200T und bin soweit zufrieden mit dem . Größere Durchmesser als 28 mm kann ich da nicht montieren weil ich sonst immer den Schalli abbauen muss wenn ich die Kartusche befülle... und das schadet meiner Präzision.

    P.S. der Carbonschalli macht sich vielleicht optisch besser an der CZ aber ich lasse den ASG drann...an den habe ich mich mit der Zeit gewöhnt...


    Die "Standart" 30mm Schallis ( Weihrauch und CO. ) sind aber noch etwas leiser als der ASG.

    Auseinandergebaut habe ich die nicht und ich werde es wohl auch nicht machen...ich will ja nichts verschlimmbessern... ;^)

  • Was wiegt denn das kleine Monster...?

    ( Zuviel Gewicht am Lauf kann sich auch sehr störend auf die Präzision auswirken... - bei Freischwingenden Läufen von Pressluft LG´s).

    Leave No Man Behind

  • Weiss ich nicht, ich hab von dem nur den langen und der ist genauso komplett aus (dickwandigem) Alu und daher etwas schwerer wie meine anderen.


    Quote

    Der schiefe Sitz hat aber nix mit Erwins Adapter zu tun, sondern mit dem Laufmantel-Sitz der S&W 586 oder genauer gesagt mit dem Anschlag für die Laufmutter/Adapter.


    Nimm mal eine passende Unterlegscheibe dazwischen, wenns passt schwarz lacken und fertig ;^)

    Edited once, last by Drehmel (June 25, 2013 at 9:48 PM).

  • Moin,
    bei CO2 Waffen würde ich den Schalldämpfer von Weihrauch empfehlen!
    Kostet wenig und die Dämpung funktioniert sehr gut!
    MFG Johannes

    Diese Aussage stützt du worauf?
    Erfahrungen mit anderen Dämpfern - dann berichte bitte ;)

    Ich habe am Samstag den umarex 3K Schalli gegen einen Weihrauch Schalli verglichen.
    Auf einer HW 100.

    Man erkennt absolut keinen Unterschied in der Lautstärke - in beiden fällen war nur der Abzug zu hören ;)
    Allerdings ist der Uma Schalli um einiges kürzer - ca. 5cm.
    Und er ist um einiges massiver. An meiner LGV nutze ich ihn zum Spannen - beim filigranen von Weihrauch würde ich das nicht machen.

    ich würde den Uma empfehlen da er massiver und kürzer ist.