Alles rund um die ESC/ISSC M22 9mm PA

  • hmm sry größer geht leider nicht mehr,da es sonst abgelehnt wird. anfangs werden die pics immer schön groß...wenn man nach ner zeit draufklickt,bleiben die leider klein. das liegt nicht an mir,ist irgendwie ne interne einstellung hier. mich stört das auch immer ziemlich,wenn ich mir was anschauen will und das pic bleibt klein. manchmal klappt das mit dem vergrössern wieder. so ganz hinter das geheimnis bin ich auch noch nicht gekommen. glaube das hat was mit der momentanen intensität zu tun,mit welcher der thread gelesen-geschrieben wird.


    gruß made

  • Heute kam das Paket vom Schneider. Meine ISSC M22 zum Sonderpreis von 169,95. Echt tolle Waffe, sehr hochwertig, ABER:


    Einmal den Schlitten mit leerem Magazin zurückgezogen, so das der Schlittenfang greift, Magazin raus: Wo ist denn die Ladehilfe??? Magazin zerlegt, Ladehilfe vom Zubringer abgebrochen, hat genau einmal funktioniert und da der Schlittenfang durch die Ladehilfe greift, hab ich jetzt einen solchen nicht mehr!!! Der Zubringer ist aus HAUCHDÜNNEM Plastik, liebe ISSC/ESC das kann doch nicht euer Ernst sein, das der extrem massive Schlittenfang von einm hauchzarten Plastikzubringer gehalten wird, das muss doch brechen.


    Werde mich an Schneider oder ESC wenden wg. Ersatz. Bin echt sauer, sowas billiges hab ich noch nie erlebt und das bei einer ansonsten so hochwertigen Waffe. :cursing: Schaut mal eure Magazinzubringer genau an, dann seht ihr was ich meine, falls sie noch nicht gebrochen sind.

  • Das ist natürlich weniger schön.


    Sollte das Problem bei allen sein wird es ja massiv nach Silvester auftreten sodass ESC in gewissem Maße nachbessern sollte / muss.


    Evtl. findet sich ja jemand mit Zugang zu einer CNC-Fräse der sich des Problems annimmt und einen verbesserten Zubringer als "Tuning-Teil" anbietet.


    Kann man nicht alternativ einen Magazinzubringer einer scharfen M22 nutzen?
    Der sollte ja entsprechend stabil sein.

    Edited once, last by Butika ().

  • Heute kam das Paket vom Schneider. Meine ISSC M22 zum Sonderpreis von 169,95. Echt tolle Waffe, sehr hochwertig, ABER:


    Einmal den Schlitten mit leerem Magazin zurückgezogen, so das der Schlittenfang greift, Magazin raus: Wo ist denn die Ladehilfe??? Magazin zerlegt, Ladehilfe vom Zubringer abgebrochen, hat genau einmal funktioniert und da der Schlittenfang durch die Ladehilfe greift, hab ich jetzt einen solchen nicht mehr!!! Der Zubringer ist aus HAUCHDÜNNEM Plastik, liebe ISSC/ESC das kann doch nicht euer Ernst sein, das der extrem massive Schlittenfang von einm hauchzarten Plastikzubringer gehalten wird, das muss doch brechen.


    Werde mich an Schneider oder ESC wenden wg. Ersatz. Bin echt sauer, sowas billiges hab ich noch nie erlebt und das bei einer ansonsten so hochwertigen Waffe. :cursing: Schaut mal eure Magazinzubringer genau an, dann seht ihr was ich meine, falls sie noch nicht gebrochen sind.

    kann es sein dass du den Magazinboden meinst ?(

    gemeinsam sind wir stark! :thumbsup: :laola: :knicker: :dafuer: :johnwoo:



  • Oder Direkt beim Sylvester Einsatz,was natürlich mehr als Ärgerlich wäre. :thumbdown:
    Ich warte mit dem Kauf erst mal bis sich die Sache geklärt hat.



    Gruß Sven

    "The only easy day was yesterday!" (Der einzig leichte Tag war der Gestrige!)-US SEALs
    W
    Dolce & Gabbana ?? Ne, ne ich trage Heckler & Koch

  • Nach dem was ich erkennen kann ist das Stück nach innen weggebrochen, weil da ja nix dahinter ist.


    Es reicht bestimmt aus wenn man den Zwischenraum mit irgendwas hartem füllt was genau eingepasst werden muss, vielleicht ein Stück Metall oder ein wenig Holz ?

  • Der Hohlraum ist dazu da das die zusammengestauchte Feder beim gefüllten Magazin darin verschwindet. Wenn du den Zubringer ausstopfst kannst Du das Magazin nicht mehr ganz füllen und bei mir ist nach dutzendfachem benutzen noch nichts weggebrochen.


    Gruß Flo

  • Es ist der Zubringer, da ist seitlich ein runder Knopf dran, der als Ladehilfe fungiert. Ich weiss sieht wirklich aus wie der Boden.


    Ist es noch bei keinem anderen gebrochen? Der Stahl-Schlittenfang ist einfach zu massiv für dieses "Teilchen", bei dem 1000-Schuss Test, den MisterMister mal machn will, wird er damit zu kämpfen haben, da der Schlittenfang nicht mehr greift, wenn das Plättchen abgebrochen ist. Ich hab nur ein einziges mal den Schlitten nach hinten gezogen, das hat schon zum Bruch geführt!


    Übrigens der Schlittenfang lässt sich ganz locker mit EINEM Daumen runterdrücken, da ist alles wie es sein muss, da muss nichts eingespielt werden, entweder war das bei den beiden Usern hier ein Materialfehler oder schwache Daumen?

    CO2-CHRIS

  • Dieser "Knopf" am Zubringer ist der Auslöser für den Schlittenfang und keine Ladehilfe, auch wenn er gerne dazu mißbraucht wird!
    Da muss man sicht nicht wundern, dass das abbricht, wenn man den Zubringer daran gegen die Magazinfeder drückt. Das gilt aber für alle Magazine mit solchen Zubringern, vor allem auch die von Röhm.
    Der Zubringer vom Original wird mit 100% Warscheinlichkeit nicht passen, das sind ja .22er.
    Ich würde einfach mal freundlich bei ESC anfragen ob die Ersatz liefern.

  • Echt ärgerlich das dort billigster Chinakunstoff verarbeitet wurde der splittert. Auch wenn es keine Ladehilfe ist, bei anderen Waffen wie RG96 passiert sowas nicht. Da muss ESC dringend nachbessern.... Ist ja fast wie ein Mercedes mit Trabbi Felgen :D

    Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
    When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.

  • Dieser "Knopf" am Zubringer ist der Auslöser für den Schlittenfang und keine Ladehilfe, auch wenn er gerne dazu mißbraucht wird!
    Da muss man sicht nicht wundern, dass das abbricht, wenn man den Zubringer daran gegen die Magazinfeder drückt. Das gilt aber für alle Magazine mit solchen Zubringern, vor allem auch die von Röhm.
    Der Zubringer vom Original wird mit 100% Warscheinlichkeit nicht passen, das sind ja .22er.
    Ich würde einfach mal freundlich bei ESC anfragen ob die Ersatz liefern.


    Die Nase am Zubringer der RG96 Magazine benutze ich seit Jahren als "Ladehilfe" und hat immer funktioniert. Gerade bei einreihigen Magazinen erleichtert es so das Laden. Werde ich auch weiterhin so benutzen.


    Bei der .22lfb ist die Nase aus Metall. Da scheint man wohl eher bei dem Schreckschussmagazin mit dieser Plastiknase gespart zu haben. Aber das so etwas Ähnliches in der Art auftritt, war mir schon bewusst. Diese Nase alleine nutzt sich schon nur von den Betätigungen des Stahlverschlussfanghebels ab. Wenn der Zubringer durch manuelles Hinunterdrücken bricht, dann stimmt etwas nicht.


    Christina,
    Glückwunsch, mit dem Magazin gibt es keinen Verschlussfang mehr. :-D ;^)

  • Da stimme ich dir zu, denke mal das Magazin wurde schnell zusammengeschustert, das originale konnte ja nicht genommen werden. Das Stahlblech sieht auch nicht so toll aus, Magazin passt IMHO nicht zum Rest der Waffe, weder optisch, noch funktionell.


    Ich bin hier übrigens keiner, der die Waffe schlechtreden will - im Gegenteil ich bin BEGEISTERT,
    werde morgen mal ein paar Schuss durchjagen, hoffentlich ist sie genauso zuverlässig wie meine PK380.
    Eventuell mache ich mal nen Vergleichstest zwischen beiden.


    Ich hatte mehrere RG96, RG88, Mauser HSC90 usw. von RÖHM, da sehen die Magazine ähnlich aus, aber der Kunststoff ist deutlich härter und dickwandiger, soweit ich noch weiss, hab jetzt keins da. Der Magazinboden macht jetzt auch nicht einen megasatabilen Eindruck sieht aber wesentlich besser aus als der Zubringer.

    CO2-CHRIS

  • @mistermister


    die RG96 Magazine waren über jeden Zweifel erhaben, hatte bestimmt einzelne die locker 900 bis 1000 Schuss durchhatten.
    Es hiess doch immer das die Magazine bei SSWs länger als die Waffen halten...


    Hab jetzt nen improvisierten Verschlussfang, indem ich mit der linken Hand den Magazin boden in das Griffstück drücke, dann greift er.

    CO2-CHRIS


  • die RG96 Magazine waren über jeden Zweifel erhaben, hatte bestimmt einzelne die locker 900 bis 1000 Schuss durchhatten.
    Es hiess doch immer das die Magazine bei SSWs länger als die Waffen halten...


    Als ich die 1000 Schuss durch die RG96 gejagt hatte, wurden die Magazine von mir auch von Hand geladen und die Zubringer dabei runtergedrückt. Derartiges wie dir passiert ist, war bei mir nicht der Fall.
    Kinderkrankheiten sind ja nichts Neues bei erst gerade erschienen Modellen. Mal abwarten, was in der Silvesterbilanz für die M22 stehen wird.

  • Das Griffstück ist jedenfalls aus ganz anderem Kunsstoff, dazwischen liegen Welten. Verarbeitung der Waffe ist spitzenmässig, nur der Lauf ist ein bisschen fleckig, das war aber glaub ich bei Röhm Waffen auch immer so.


    Ich werde sie erstmal behalten und die Anschaffung der RG96 ins neue Jahr verlegen. Wie konnte ich nur meine beiden verkaufen ?(

    CO2-CHRIS