Import von Ersatzteilen

  • Hallo an Alle,


    ich weis es gibt hierzu schon einen Eintrag, aber ich bin mir nicht sicher ob ich diesen richtig verstanden habe.


    Nun zu meiner Frage, ich habe einen Riss in meiner V2 Gearbox von Toptech (G&G) und habe auch nun schon alle
    durch die Suchmaschine bekannten Shops durch. Es gibt sie nicht zu kaufen.
    Was muss ich beim Import beachten, damit ich dieses Teil bekomme?
    G&G würde sie an mich direkt aus Hong Kong versenden, natürchlich gegen ein kleines Endgeld versteht sich. ;^)


    Danke für Eure Mühe mir hier weiter zu helfen.
    Waffe natürlich mit F-Zeichen >0,5J.


    Gruß Airsoftfuchs

  • Vorsicht, halbwissen:
    Für die Einfuhr von wesentlichen Waffenteilen braucht man glaube ich eine Genehmigung. Problematisch könnte es werden, weil das F ja nicht auf der Gearbox an sich drauf steht (oder etwa doch?).
    Vielleicht solltest du vorher beim Zoll anrufen und nachfragen.


    Grüße,
    Fabele

    Nothing in this world that`s worth having comes easy.
    FvLW und ProLegal - Mitglied.... du auch?


    Dies ist meine Signatur! Es gibt viele davon aber diese gehört mir... :-P

  • Vorsicht, halbwissen:
    Für die Einfuhr von wesentlichen Waffenteilen braucht man glaube ich eine Genehmigung. Problematisch könnte es werden, weil das F ja nicht auf der Gearbox an sich drauf steht (oder etwa doch?).
    Vielleicht solltest du vorher beim Zoll anrufen und nachfragen.


    Grüße,
    Fabele

    Dann verbreite es doch nicht :rot:


    .. nagut, es ist ja nicht völlig falsch.



    BKA.de


    Kurz:
    Die GB kannst du nicht ordern!
    Das gibt viel Ärger!


    MfG, Nook

    Es war tierisch teuer! Es ist absolut überflüssig..... Und es gehört endlich MIR!!!

  • also ich hab auch schon aus fernost paar steelparts fürs m16 gekauft,über paypal bezahlt und kam auch nach knapp 2 wochen.bis auf einige ausnahmen( ziellaser etc) kannst du bestimmt fast alles ordern an softair kleinteilen oder einzelnen ersatzteilen denke ich.also wenn du nur die gerissene hülle neu bestellst....kann mir irgendwie nicht vorstellen,dass der zoll da heckmeck macht.


    feuerwahlhebel für dauerfeuer,tuningfedern,tight bore läufe etc etc....sind ja zb auch alles relevante softairwaffen teile,die meistens nicht einfach eingebaut werden dürfen in de...aber bestellen kann ich sie hier in de fast überall.


    @nookie....sry ist schon spät und ich will mich nicht noch durch den bka wälzer lesen.kannst du mir vielleicht kurz und bündig sagen,warum er die gearbox nicht einführen darf?hab keine aeg,aber wenn das f auf den gearboxen gestempelt ist....und nicht aussen an der softair...dann hat sich meine frage allerdings schon erledigt ;-)


    gruß


    marc

  • Läufte darfst du genau wie Laser nicht selbst importieren ... ist dumm, ist aber so.


    Die 4 Seiten des BKA Bescheids wirst du wohl schaffen ...
    Die GB wird einer Waffe fast gleichgestellt und deswegen spinnen die wieder rum .. albern und fern jeder Logik, aber was solls.
    Auf der Gearbox ist noch nie ein F gewesen.

    Es war tierisch teuer! Es ist absolut überflüssig..... Und es gehört endlich MIR!!!

  • Läufte darfst du genau wie Laser nicht selbst importieren ...


    Das gilt aber auch nur für Inner Barrels... die Outer Barrels sind da mal gar kein Problem. In dem Fall aber am Besten ne Explosionszeichnung mit zum Zoll nehmen, damit die sehen, daß der Outer Barrel in dem Sinne nicht der waffenrelevante Lauf ist.


    Gruß,
    I.

    Sex, Guns and :F:***ing Rock'n'Roll :))!!!

  • Nookie:


    Die Gear-Box ist kein Lauf.
    Die Gear-Box wird einem Verschluß gleichgesetzt und gilt somit als wesentliches Teil einer Schußwaffe.
    Wesentliche Teile einer Schußwaffe werden diesen nicht nur 'fast', wie du schreibst, gleichgestellt, sondern sie werden gleichgestellt.


    Außerdem heißt es auf Seite 4 des BKA-Feststellungsbescheides:
    "Bei wesentlichen Teilen ist auf die Waffe abzustellen, für die sie bestimmt ist, ..."


    Sollte die Gear-Box in eine (in D) erlaubnispflichtige Waffe eingebaut werden können, dann gäbe es ein Problem.
    Ansonsten reicht es mindestens 18 Jahre alt zu sein.


    Vielleicht bei Problemen mit den Leuten vom Zoll sprechen, ob man die Waffe (inkl, der kaputten Gear-Box) zur Abholung des Teils mitnehmen soll, zur Inaugenscheinnahme.


    Auch Läufe, die für F-Waffen bestimmt sind und nicht in (in D) erlaubnispflichtige Waffen eingebaut werden können, darf man importieren (>=18 Jahre).
    Das betrifft m.E. allerdings hier nur den Softair-Bereich, da im Druckluftbereich ja durchaus baugleiche Waffen mit mehr als 7,5J vertreten sind und somit ein Einbau in erlaubnispflichtige Waffen möglich wäre.

    "He, who trades freedom for temporary security, deserves neither freedom nor security."
    ("Jene, die Freiheit aufgeben, um eine vorübergehende Sicherheit zu erwerben, verdienen weder Freiheit noch Sicherheit.") --- Benjamin Franklin


  • Danke Euch für die tatgräftige Unterstützung, aber es geht hier um einen "hohlen Vogel" also nur das Gehäuse
    und nicht die "Pumpe" wie beim BKA Bericht abgebildet.


    Naja, erst einmal Danke. Mal schauen wo ich dann das Ersatzteil herbekomme, mal bei Umarex anfragen.


    thx Airsoftfuchs

  • Warum sagst du das nicht gleich ...
    Ja, das wäre legal und kein Problem.

    Es war tierisch teuer! Es ist absolut überflüssig..... Und es gehört endlich MIR!!!

  • Hi,


    habe eine Aussage vom Hauptzollamt, sogar nach Prüfung heist nicht das für alle gilt oder doch?


    Na ja hier mal ein Auszug:

    Quote

    Zitat Haupzollamt Frankfurt Oder: "Die Prüfung ergab, dass es sich bei dem Getriebegehäuse nicht um ein wesentliches Teil für Schusswaffen handelt
    (§1 Absatz 4 i.V.m. Anlage1, Abschnitt 1, Unterabschnitt 1Nr. 1.3 bis 1.3.4 WaffG).

    Ich werde in Zukunft nichts mehr aus Asien direkt importieren, es ist mir einfach zuviel Stress und man kann einfach zu schnell aus Unwissenheit
    Fehler machen, auch wenn man ihn nicht beabsichtigt hat. Uch bin jedenfalls jetzt ein "gebranntes Kind" ;( .


    Denn Unwissenheit auch Halbwissen schützt vor Strafe nicht, ich besorge mir die Teile nur noch über einen für mich sicheren Weg.


    Aber nocheinmal danke an Alle die sich beteiligt haben. :thumbup:


    Thx Airsoftfuchs :thumbsup:

  • Ich werde in Zukunft nichts mehr aus Asien direkt importieren, es ist mir einfach zuviel Stress und man kann einfach zu schnell aus Unwissenheit
    Fehler machen, auch wenn man ihn nicht beabsichtigt hat. Uch bin jedenfalls jetzt ein "gebranntes Kind" .


    Denn Unwissenheit auch Halbwissen schützt vor Strafe nicht, ich besorge mir die Teile nur noch über einen für mich sicheren Weg.

    Irgendwie verstehe ich dich nicht. Du hörst dich jetzt an, wie jemand, der in eine Verkehrskontrolle kam und dann sagt:
    "Die Polizisten haben mein Auto auf Verkehrstüchtigkeit überprüft. Ich fahre nie mehr selbst Auto, wie schnell könnte man durch Unwissenheit Fehler machen ... ."


    Der Zoll überprüft erstmal, ob es ein wesentliches Waffenteil ist. Und wenn ja, wird darauf abgestellt, für welche Waffe es bestimmt ist. Und im dritten Schritt, ob es in eine EWB-pflichtige Waffe eingebaut werden kann.


    Bedeutet:
    Selbst wenn es ein wesentliches Waffenteil wäre, da es für eine 'F'-Waffe wäre und in keine EWB-Waffe eingebaut werden könnte (EWB-Softairs gibt es hier nicht), wäre der Import genehmigungsfrei möglich.
    Eine Genehmigung für die Einfuhr braucht nur, wer Teile von EWB-pflichtigen Waffen einführt. (siehe WaffG §29)


    Und natürlich. Da der BKA FB auf die komplette GearBox läuft und nicht nur auf das Gehäuse, mußte der Einzelfall geprüft werden. Eigentlich sinnlos, denn egal was die Prüfung ergibt, da das Teil für eine 'F'-Waffe war, ist es egal ob wesentliches Waffenteil ja oder nein.
    Bei einer Verkehrskontrolle kann man auch nicht sagen: Das ist ein BMW, der hat Warndreieck und Verbandskasten dabei, sondern man prüft den Einzelfall ... .


    Ich frage mich, wieso du dich als ein 'gebranntes Kind' bezeichnest. Lief alles normal und rechtens ab. So wie ich das sehe, ohne Probleme für dich.

    "He, who trades freedom for temporary security, deserves neither freedom nor security."
    ("Jene, die Freiheit aufgeben, um eine vorübergehende Sicherheit zu erwerben, verdienen weder Freiheit noch Sicherheit.") --- Benjamin Franklin


  • Ich kann das gut verstehen. Ich importiere auch nix mehr aus dem Ausland. Im Recht sein heißt in Deutschland gar nix. Besser, man setzt sich erst gar nicht dem Verdacht aus. Im schlimmsten Fall hat man noch eine Hausdurchsuchung am Hals.

    God made Men, Sam Colt made them equal.

  • Das gebrannte Kind meldet sich nochmal........


    Es ist ganz einfach, egal wie es jetzt ausgegangen ist. Nur am Rande es lief alles gut. :thumbsup:


    Wenn man eine Frage stellt und keine stichhaltige Antwort bekommt, die man mit eindeutig zu verstehenden Gesetzestexten belegen
    kann, die jeder aber auch jeder beim ersten lesen verstehen kann und nicht irgendwie noch eine zweite Möglichkeit heraus zu lesen,
    dann lasse ich die Finger davon.
    Der ganze Spaß hat mich zwei Urlaustage gekostet, viele Nerven und das ungewisse das sich keiner aus dem Fenster hängt und sagt so ist es.
    Bis das Teil wieder aus der Prüfung kommt, dann wird letzlich endschieden ob du ein Guter oder Böser bist.


    Diese Zeit ist mir einfach zu wertvoll als die paar Euros die man dabei sparen kann, bzw. wenn man Pech hat sogar hohe Kosten verursachen kann.



    Sicher gibt es immer mal wieder Leute die Glück haben oder jemanden vor sich haben der die nötige Kompetenz hat oder auch nicht und das Teil schließlich ausgehändigt bekommt.


    Und der Vergleich mit einer Verkehrskontrolle naja, ich hatte bis jetzt noch nicht in meinen halben Jahrhundert den Fall das mir mein Fahrzeug eingezogen wird
    und zur Überprüfung durch ganz Deutschland geschickt wird, damit sie am Ende sagen es ist alles in Ordnung. ;^)


    Wie gesagt ich werde es nicht mehr machen, ich gehe den Weg des geringsten Behördenwiederstand.


    Thx und immer ein Schritt schneller als der Andere
    Airsoftfuchs

  • Wie sieht es eigentlich inzwischen mit dem Import von nicht wesentlichen Softair-Teilen aus einem nicht-EU Land aus. Und zwar ein Handschutz und ein Klappschaft von einem AK-Gewehr?

  • Kein Problem.
    Nur Zoll und EUSt.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.