Ballistik

  • Hallo,


    ich muss jetzt vorneweg schicken das ich selber keine Ahnung habe.
    Ich weiß nicht mal ob das der richte Bereich im Forum ist.


    Ein guter Freund von mir Schießt Field Target und er hat mich gebeten (weil ich ein bischen besser mit PC kann als er) mich mal über "Balistik Programme" schlau zu machen.


    Gesagt getan "Hawke ChairGun Pro" besorgt.


    Mit Laptop und Chroni auf den Stand gefahren alles ausgeschoßen:


    HW 97 16J
    Hämmeri Field Target Performance Diabolos
    Chroni sagt mitte aus 15 Schuß 244.9 mps
    ZF auf 35m eingeschoßen. Mit den Test Scheiben aus dem Programm.
    Dann auf 50m ohne etwas zu verändern und ohne vorhalten 5,8cm höhen verlust.


    So jetzt zu meinem Problem:
    Wenn ich das in das Programm rein tippe kommt das alles irgendwie nicht hin, um die ausgeschoßene Balistik zu bekommen muss ich auf 294mps und 24J hochgehen, aber der Chroni sagt ganz klar 244.9 mps!????


    Wie kann das sein?


    Gruß Dagda

  • Eventuell hast Du den Abstand der ZF´s Mitte zur Laufmitte ( Scopehigh ) falsch eingegeben.
    Oder die ballistischen Daten der Dia´s sind falsch.
    Wenn ich die H&N Field Target+Trophy Dia´s auswähle und deine V0 angaben nutze komme ich, bei einer Montagehöhe des ZF´s von 7.5 cm, auf einen Geschoßabfall von 5.8 cm auf 50 m ( eingeschossen auf 35 m ).



    Joachim

    Disclaimer :
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen die ich gestern oder gar vor einer Stunde gemacht habe.
    Jedwede Ähnlichkeit mit der Realität wäre rein zufällig und unbeabsichtigt
    .


    Fotos von mir auf Flickr: http://www.flickr.com/photos/joey_s/

  • Hallo Dagda,


    solche versuche habe ich mit chairgun auch schon gemacht - und Ähnliches wie du feststellen müssen. Davon abgesehen das solche Programme nur eine Näherung an die Wirklichkeit darstellen kannst noch etwas trickesen - drehe etwas am BC deiner Dias herum bis die ballistischen Daten zumindest an den 2 gemessenen Stützpunkten übereinstimmen. Ich habe das Problem schonmal in etwa ab hier in " Long Range mit freien Luftgewehren " beschrieben.
    beschrieben.


    Grüße
    christoph

    "Mein Bär der hat acht Ecken, er ist ein Oktobär!" [Q]

  • Hallo,


    und schonmal Danke für die schnellen Antworten!


    So "Scopehigh" wird mitte ZF zu mitte Lauf gemessen?


    Ich habe als Dias die H&N Field Target+Trophy im Programm ausgewählt und das Gewicht angepasst, auf 0.56 gramm oder 8.6 grain, was das ausmacht weiß ich nicht.


    Was besagt der BC ?
    Bei mir steht da "BC Tol." auf 5%.


    Und was ist "MV Tol." ?


    Danke und Gruß
    Dagda

  • Hallo Dagda,


    Tol. = Toleranz, da du diese Werte nie genau erreichen wirst kannst du sie mit einer angenommenen Streuung belegen. Anders herum könntest du auch unter klinischen Bedingungen deine Höhenstreuung auf der Scheibe messen und das Programm auf DEINEN ISTZUSTAND hin etwas tunen.


    BC = Ballistischer Koeffizient, gibt die "Flugfähigkeit" eines Geschosses an - Masse, Querschnitt und Cw-Wert fließen da ein KLICK


    MV = Muzzle Velocity - diene V0-Streuung/Toleranz also.



    Grüße
    christoph

    "Mein Bär der hat acht Ecken, er ist ein Oktobär!" [Q]

  • Der BC ist der Ballistischer Koeffizient, eine Art CW Wert.
    Du kannst ihn mit dem Programm ausrechnen lassen. ( Unter Tools/Calculators/Calculate BC from POI oder Calculate BC from Velocity )
    Den Rest hat Trail finder ja schon erklärt.



    Joachim

    Disclaimer :
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen die ich gestern oder gar vor einer Stunde gemacht habe.
    Jedwede Ähnlichkeit mit der Realität wäre rein zufällig und unbeabsichtigt
    .


    Fotos von mir auf Flickr: http://www.flickr.com/photos/joey_s/

  • Hallo,


    ihr seid echt toll!


    So jetzt bin ich erstmal zufrieden!
    Hab meinem Freund gesagt er soll sie "ordentliche" Dias besorgen z.B. JSB Exact Express 4,52 mm und dann werden wir das nochmal wiederholen.


    Ach noch eine Frage: Mit dem neuen BC sagt das Progi auf 70m einen Höhen verlust von 18 cm voraus. Kann das sein? kommt mir sehr wenig vor.


    Danke Gruß
    Dagda

  • Hab meinem Freund gesagt er soll sie "ordentliche" Dias besorgen z.B. JSB Exact Express 4,52 mm und dann werden wir das nochmal wiederholen.


    Das sind ordentliche Dias, ich nutze sie selbst hochzufrieden. ABER, nicht jede Waffe mag zwangsläufig was andere mögen/vertragen, da gehört viel Probieren dazu. Gleiches gilt bei der BC-Ermittlung, sei bitte nicht enttäuscht wenn du nicht auf die gewünschte Genauigkeit der Simulation hin bekommst. Am besten Schießt du dir die Haltpunktkorrektur so heraus: KLICK und machst dir deine eigene Tabelle, Chairgun kann man dann schön zur Zwischenwertermittlung, Überprüfung aus Interesse oder auch zur Extrapolation her nehmen wenn es mal etwas weiter gehen soll um zumindest schonmal die Scheibe zu treffen und sich dann genauer einzurichten.


    Ich find das klasse das sich noch jemand mit dem Thema auseinander setzt - Außenbalistik ist ein schönes Thema! :thumbsup:


    Grüße
    christoph



    edit:

    Quote

    Ach noch eine Frage: Mit dem neuen BC sagt das Progi auf 70m einen Höhen verlust von 18 cm voraus. Kann das sein? kommt mir sehr wenig vor.


    Das kommt drauf an wo deine 2 Nulldurchgänge sind. Ich nehme an dein 2. ist bei 35 m, dann fällt er über 15 m um 58 mm und bei weiteren 20 m um nochmal 122 mm - klingt schon plausibel für nen 16J-Knaller.

    "Mein Bär der hat acht Ecken, er ist ein Oktobär!" [Q]

    Edited 3 times, last by Trail_finder ().

  • Hallo,


    oh wollte mit der Diabolo bemerkung niemanden ärgern.
    Habe nur im Forum und in Googel keinerlei Bewertung oder Beschreibung von Schützen gefunden und habe deshalb eigenmächtig den Schluß gezogen das sie nicht sehr verbreitet sind und das muß ja einen Grund haben!?


    Ich selber bin auch Sport Schütze aber völlig anderer Bereich. Ich schieße Olympischen Recurve Bogen. Wir haben auch solche Programme und da passt das eigendlich fast perfekt.


    Zur Balistik kann ich als Bogenschütze nur sagen: Man kann sich nicht genug damit beschäftigen, weil man einfach mehr versteht was da eigendlich passiert und warum!


    Gruß
    Dagda

  • Sagen wir mal eine hw97 in 5,5 bei einer Vo von 200m/s und eine diablo gericht von 1,05 gamm zb hn ft wie ist da die flugbahn und wo über schmeiden sie sich ,wo ist der unterschied 20-30-40-50-60-70-oder gar100meter in cm bekomme es nicht eingegeben zu doof

  • Habe nur im Forum und in Googel keinerlei Bewertung oder Beschreibung von Schützen gefunden und habe deshalb eigenmächtig den Schluß gezogen das sie nicht sehr verbreitet sind und das muß ja einen Grund haben!?


    Die H&N sie sind nicht unpräziser aber schwerer, länger und langsamer, was je nach Wetter und Entfernung ein ein Nachteil sein kann.


    Knapp drin ist halt auch gewonnen und knapp daneben eben auch verloren.


    Ich fand Chairgun immer recht präzise und gut geeignet sich mühsame Tests zwischen 40 und 50 Metern zu ersparen.

  • Im Endeffekt zählt das Loch auf der Einschießscheibe, was dann auf dem Ausdruck von Chairgun steht ist egal ;)


    ;^) jap, wenn es denn da ist wo es sein sollte.... Panik .. Schraub .. Fluch .. Miss ..


    Ups und die Hämmerli - Dias aus dem Eingangsposting kenn ich nicht, aber wenn der BC so gut ist das sie nur 58 mm Abfall von 35 auf 50 Meter haben sollte ich die mal kennenlernen.

  • Guten Abend zusammen,


    weiß von euch jemand zufällig den BC von herkömmlichen Flachkopfdiabolos in 0,53 Gramm zB H&N Finale Match?


    Im ChairGun finde ich Werte zwischen 0,010 und 0,014 für Flachköpfe.


    Parallel hierzu habe ich mit dem HW100 mit dem Chrony und HN Finale Match Heavy Versuche geschossen. V0 und V13 ermittelt.
    Die Geschwindigkeitswerte passen bei mir im ChairGun leider nicht. Im ChairGun ist der Diabolo viel langsamer, als auf den „echten“ 13 Meter.


    Ich habe daraufhin den BC so lange nach oben korrigiert, dass die Werte im ChairGun zur echten Messung passen. Das Ergebnis für die HN Finale Match Heavy ist ein BC von 0,0180.
    Das ist identisch mit beispielsweise der Field Target Trophy Green.


    Kann das eurer Meinung nach stimmen?
    ?(


    Vielen Dank und viele Grüße

  • Gemessene V0 = 169,59 m/s


    Gemessene V13 = 155,00 m/s


    Beides sind Durchschnittswerte aus jeweils 14 Schuss. Das Diabologewicht beträgt 0,53 Gramm.

  • Nimm nicht die Durchschnittswerte, sondern berechne den BC für jeden einzelnen Schuss und nimm davon den Durchschnitt.


    Wie sicher bist du dir mit dem Diabologewicht, außer dass es auf der Verpackung steht?

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

  • sondern berechne den BC für jeden einzelnen Schuss

    Wie macht man das ? Wüßte jetzt nicht, wie man bei einzelnen Diabolos so genau messen kann, um den Strömungswiderstand zu bestimmen.
    Gewicht ja...Dazu sollte man ne Feinwaage haben...ist ja nicht mehr teuer.

  • BC berechnen, aus v0 und vX, die gleichzeitig gemessen werden. Wenn man nur einen Chrony nutzt, gibt es zuviele Fehlerquellen. Dazu braucht man das gemessene Gewicht. Die Angabe auf der Dose stimmt nie.


    Strömungswiderstand funktiniert nicht, da man dazu einen verschossenen, rotierenden Diabolo braucht.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

  • Was Markus versucht zu erklären ist, gleichzeitig durch zwei Chrony zu schießen, der eine auf 0m der andere auf Xm.



    „Wer viel misst, misst Mist“




    was nicht heißt das man so nicht zu einem funktionierenden Ergebnis kommt.

  • Ich habe dazu lediglich das Gewicht angenommen, welches auf der Verpackung steht :/


    Bei den JSB Exact zB passen diese Werte vom ChairGun echt genau. Ich habe das Geschoss ausgewählt und meine gemessene V0 dazu eingetragen. Dann haben die errechneten Werte auf 13 Metern mit den gemessenen übereingestimmt.