Kautschukgeschosse für Platzpatronenwaffen

  • Quote

    Original von HighestPossible
    Viel Geld uund Kapazitäten? Ich seh nur nen RG96 mit nem Pfennigartikel draufgeschraubt ;-)


    Güt güt... ganz so gnadenlos wollt ichs jetz nich ausdrücken... :))

  • Ich glaube wer damit seinen Hund trainiert schädigt dessen Gehör so sehr, dass der dann jeden Einbrecher überhört und selig weiterpennt während das Haus ausgeräumt wird...


    Gruß, Whiteshark

    du-ich-kann-dich-nicht-leiden-aber-blende-dich-mit-dem-winke-smiley :winke: siehste-hat-wieder-geklappt

  • Und, tragen Jagdhunde etwa Gehörschutz?


    Aber zurück zum ursprünglichen Thema:
    Das Teil macht aus einer Gaswaffe einen nicht-tödlichen, einschüssigen VORDERLADER mit geringer Mündungsenergie und monströs großem Kaliber.



    Wie kann man sich damit wirksam verteidigen?
    Ich meine, daß man einen Angreifer höchstens mit einem Kopftreffer abwehren kann.
    Gegen jemanden, der sich von einem Körpertreffer mit dem Teil aufhalten läßt, braucht man erst gar keine Waffe zu ziehen.

    Edited once, last by Hayate ().

  • Schaut mal, was es bei den Franzosen noch so alles gibt:
    Das Gerät nennt sich GUARDIAN ANGEL und dient zur Nahverteidigung. Es verschießt eine Lösung von spanischem Pfeffer mit 145 km/h.
    Kostenpunkt 50 Euro.
    Technische Daten:
    Länge: 110 mm, Breite: 70 mm, Höhe: 23 mm Gewicht: 120 g
    Inhalt: 2 Ladungen
    Reichweite: 4 Meter
    Optimaler Wirkungsbereich: 1-2 m
    Abweichung des Strahls: 10 cm auf 4 m
    Geschwindigkeit: 40 m/s (145 km/h)
    Streuung: 30 cm auf 4 m
    Wirkstoffvolumen pro Ladung: 6 ml
    Antrieb: Pyrotechnischer Gasgenerator (vgl. Airbag)
    Zündung: mechanisch
    Wirkstoff: Lösung von Capsaicin
    Einsatztemperatur: -20°C bis + 80°C
    Zuverlässigkeit des Systems: > 99,5%
    Nicht nachfüllbar


    Wie schnell wird eigentlich spanischer Pfeffer, wenn er aus einer herkömmlichen 9 mm Gaspistole verschossen wird?

  • Das Gerät gibt's auch in De.
    Mußt mal mit ner PAK "spanische Fliege" verschießen, daß geht ab. :nuts:

    molon labe FWR-Mitglied #2xxxx
    4mm-Kurzwaffen mit :F:, auf WBK.
    Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die Anderen. :nod:

  • "Aber zurück zum ursprünglichen Thema:
    Das Teil macht aus einer Gaswaffe einen nicht-tödlichen, einschüssigen VORDERLADER mit geringer Mündungsenergie und monströs großem Kaliber. "


    Yes, you will have a single-shot muzzleloader non-lethal defensive projectile weapon.
    But with a backup 9 rounds of gaspatrons in the magazine of the RG96.


    Not the worst choice for home defense scenario.


    (It is theoretical yet, 'cose we don't know the exact specifications of the rapid launcher)

  • Jetzt bleibt doch mal beim bei dem, für was das
    Abschussgerät gedacht ist. Zur Jagdhundausbildung.
    Wer wirft schon einen Stock oder eine ausgestopfte
    Ente ca 80m weit. Ich kann mir schon vorstellen, dass
    das Teil seine Kunden findet. Warum denkt ihr immer
    gleich an Selbstverteidigung?

  • Quote

    Original von Pellet
    Warum denkt ihr immer gleich an Selbstverteidigung?


    Na weil wir nichts wirksames zur Selbstverteidiung haben dürfen was stehts einsatzbereit zur Verfügung stehen kann.
    Diese blöden kleinen Spraydosen kann sich unser Innenminister in seinen fiesen fetten :lma: stecken!
    Da kann ich ja gleich Deo nehmen... ach nein, das ist ja nur zur Tierabwehr erlaubt, wie Pfefferspray, weil nicht getestet... Aber den Notwehrparagraphen kennen wir ja nicht, oder??


    Nenn mich paranoid (kratzt mich wirklich herzlich wenig), aber ich will etwas wirksames zur Selbstverteidigung, bzw. zur Verteidigung von Haus und Hof haben, und deshalb muss ich mir dauernd über so armselige Dinge wie Gummibällchen Gedanken machen, in der Hoffnung den heiligen Gral endlich gefunden zu haben!
    Armselig, was? Jawohl! So komm ich mir auch langsam vor...
    Wie soll man bei diesen Schwachmatengesetzen eigentlich noch im Bereich des Legalen bleiben? Selbstverteidigung (bitte zeitgemäß!) ist ein Grundbedürfnis des (/oder zumindest mancher) Menschen, und meiner Meinung nach sogar ein essenzielles Menschenrecht. Komisch dass nur die dieses Menschenrecht bekommen, denen eh alles egal ist, und am gefährlichsten ist nach wie vor, der nichts zu verlieren hat, oder? :evil:


    Aber Hauptsache die Polizei ist noch da um eines Tages meine Leiche von der Straße zu kratzen und eine Fahndung rauszugeben, nicht wahr?
    Und zum Glück haben wir jetzt den kleinen Waffenschein der zukünftig Schußwaffendelikte in den Bereich des Unmöglichen rückt!
    :fluch::fluch::fluch:


    Ich rufe hier niemanden zu etwas auf, und muss mich selber peinlich genau an das Gesetz halten weil ich sonst meinen späteren Beruf nicht ausüben darf (Arzt), ABER ich denke wenn sich jemand illegal eine Waffe beschafft, ist das mehr als legitim, wenn auch nicht legal. Vielleicht ist der Vergleich (etwas?) anmaßend, aber wenn man im dritten Reich einen Juden vor dem KZ gerettet hat war das auch "illegal", aber war es illegitim? (und damals drohte sogar die Todesstrafe)


    Oder wie seht ihr das? Seid ihr der Souverän des Staates, oder ist es die "Führung" "da oben"?
    Die "da oben" die (in dieser Legislaturperiode) zum Teil noch nichtmal eine abgeschlossene Berufsausbildung, geschweige denn ein Studium absolviert haben, die dürfen über Krieg und Frieden, Tod und Leben entscheiden, und UNS ALLEN verbietet man Schußwaffen zur Selbstverteidigung? Wir, die die Verantwortung tragen können und müssen eine Regierung zu wählen, wir dürfen das nicht, und müssen "im Laufstall" gehalten werden?


    Entschuldigung, da stimmt etwas ganz bestimmt nicht! :evil:


    Ach ja, total vergessen, Waffen sind ihrem Wesen nach dazu bestimmt, vom Staat zur Durchsetzung der Gesetze gegen den Bürger mißbr.... äääh ich meine gebraucht zu werden...
    Und immer dran denken: Konsumiert weniger, damit ihr dem Staat mehr Geld geben könnt, sodass er seinen Pflichten nachkommen kann, denn die Partei die Partei, diehat immer Recht, und Genossen es bleibe dabei....
    :new16::evil::fluch:

    FWR 27745


    Gun control is the theory that a woman found dead in an alley, beaten, raped and strangled to death with her own pantyhose is somehow morally superior and preferable to that same woman, alive in that alley, explaining to a police officer how her dead assailant got a bullet in the chest.

  • hi,
    this topic is about
    "rubber bullet from gas-alarm guns"
    so the self-defence IS the ontopic.


    ***
    Guardian Angel Jet Protector in Germany:


    http://www.dog-shock.de


    I've tested it, it is an excellent alternative to pepper-sprays and double barreled derringer gasguns (PTB-276 without .38 Spec barrel:-)).

  • Warum schreibt Gabor VASS in Englisch?
    Scheinbar versteht er die anderen Posts welche auf Deutsch verfasst sind doch recht gut?!


    Hat er nen Babelfish zur hand?


    -


    Why is Gabor VASS writing in english? It seems that he understands the other posts wich are in german very good.


    he's using Babelfish? :D

  • also ich muss dem post von preacher voll zustimmen du sprichst quasi aus was ich denke :))
    es ist ne schweinerei was da abgeht , der der ein verbrechen begehen will dem ist es dabei egal ob er gegen das waffengesetz verstösst aber der normale bürger darf zur dose greifen. da stimmt etwas grundsätzlich nicht.
    wenn man sich das waffengesetz mal anguck sind da soviele hohle stellen drinnen das glaubt man nicht. warum darf man zum beispiel im verein immer armbrust schiessen aber luftgewehr erst mit 12.
    eine armbrust ist in den augen des gesetzgebers keine waffe. obwohl ich damit eher jemandem verletzen kann als mit ne F waffe.


    :n1: aber naja wir lieben doch alle unsere reformiker auch wenn wir dafür draufgehen :n1:

    :n1: :direx: "zwischen Leber und Milz passt immer ein Pils" :huldige: :n1:

  • @ThePreacher


    :huldige: Respekt, Respekt :huldige:
    Wo der Mann Recht hat, hat er Recht
    :new11:

    :huldige: Für wen zum Teufel hält sich dieser Kerl, Gott? Nein! Gott kennt Gnade, er nicht! :huldige:

  • Quote

    Original von ryker
    Well Gabor VASS, you're right :)
    From where are you?


    Sorry for Offtopic.


    From Hungary.


    In the case of guns here is worse than in Germany:-(((


    You don't need a kleine waffenschein for a gasgun. You need a BIG one even for buying it.
    The same as for a real handgun, except you will not be automatically refused.

  • Hm also ich bin für den Vorschlag von Viper mit der spanischen Fliege, dann kannste den der dich überfallen einfach abschleppen und zu den Bullen bringen :lol:

    Schickt George W. Bush nach Den Haag! :direx:
    God curse Warmerica!