• Hallo,habe hier eine Walther LGV vor mir liegen der scheinbar ein teil fehlt.Beim spannen des gewehres,rastete der bügel der in dem Kolben greift raus er sprang einfach raus .Laut explosionszeichnung,kann ich mir es nur so denken das dieser hebel nicht wie bei Diana oder weihrauch waffen eine Nut hat wo diesen im kolben hällt.Sondern das im schafft zusätzlich eine blattfeder eingelassen ist wo diesen hebel nach oben hällt wärend des spannvorgangs.Leider scheint es dieses teil nichtmehr als ersatz zu geben.Ich habe anbei mal ein bild des teils eingefügt.Wer von euch weiß Rat,wo man sowas herbekäme oder was man alternativ machen könnte.
    Mfg
    Michael

  • Hallo Michael,


    hast Du für Dein damaliges Problem eine Lösung gefunden?
    Ich habe für mein ererbtes LG55 die gleiche Frage, und die Blattfedern sind auch noch baugleiche :-)


    Liebe Grüße


    Sigi