7,5 Joule oder 16 Joule ??

  • Hallo


    Nun habe ich eine Frage 7.5 Joule oder 16 Joule was ist der unterschied klar ist eine WBK bei der 16 Joule Version die ist aber vorhanden…


    Gruß Chris

  • Quote

    klar ist eine WBK bei der 16 Joule Version die ist aber vorhanden…

    ?( und dann solche Frage nach Sachkundeprüfung?

    Haenel, what else?

  • Also wenn du ne WBK hast und nichts mit der Geschossgeschwindigkeit anfangen kannst... :huh: muss ich Angst haben oder traurig sein ;-)
    Jeh mehr Joule, desto weiter kannst du schießen!

  • wenns du im zimmer schießen willst, dann 7,5 joule,,,,das reicht aus :love:

  • Das weiß ich selbst :rolleyes: … Ich wollte eher wissen wie es bei den jeweiligen Disziplinen aussieht .

    Edited once, last by DartonChris ().

  • Die meisten Luftgewehrschießstände sind nur bis 7,5 J zugelassen. Als Disziplinen für mehr Energie fallen mir nur FT, Benchrest und Jagd ein.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)


  • Vllt. habe ich mich Flasch ausgedrückt wo liegen die Unterschiede bei den FT Wettkämpfen zwischen 7.5 und 16Joule. Nochmals zur Geschossgeschwindigkeit zurück ich habe es nicht angesprochen weil ich es für nicht erwähnenswert halte da es klar ist….

  • Beim FT gibt es nationale Klassen bis 25 m und international bis 50 m. Die 7,5 J-Grenze gibt es in D und ich glaube auch in Belgien und Ungarn.
    Das heißt, wer zuhause üben will braucht 7,5 J, wer international Schießen will sollte 16 J nehmen.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

  • Chris du hättest das uns in Wiesloch ruhig mit FRagen llöchern dürfen ;-)


    Beachte das du auf deine WBK kein 16J Luftgewehr nehmen kannst weil es beim DSB keine Disziplin dafür giebt :cursing:



    Gruß Dennis

    Buche ist Brennholz und kein Schaftholz :!:

  • hehe okay ich komme wieder :-D


    Bei uns sind einige im BDS muss ich halt mal schauen….


    gruß Chris

  • Hallo Chris,


    im FT Wettkampf der Klassen 3,4,5 wird mit Waffen bis 7,5 Joule auf (dem Schützen unbekannte) Entfernungen zwischen 9m ( gelegentlich auch 7m) bis 25 m stehende Klapptiere mit min. 15mm und max. 20mm Trefferzone geschossen.


    In den Klassen 1&2 mit max. 16,3 Joule wird auf (dem Schützen unbekannte) Entfernungen zwischen 9m bis 50m stehende Klapptiere mit min. 15mm und max. 40mm Trefferzone geschossen.


    Alles andere an Regeln ist eigentlich gleich.


    Was das benötigte Equipment für die Klassen 1&2 angeht, bestehen da schon recht große Unterschiede zur den Klassen 3,4,5 . Was die Anforderungen an den Schützen angeht. auch :whistling: .


    Gruß Dirk



  • Genau DAS wollte ich wissen DANKE


    gruß Chris

  • Beachte das du auf deine WBK kein 16J Luftgewehr nehmen kannst weil es beim DSB keine Disziplin dafür giebt :cursing:


    Doch, kann er. Zumindest auf die neue gelbe.

    Suum cuique.
    "Blessed are those who, in the face of death, think only about the front sight." - Jeff Cooper

  • Eine 16 Joule-Waffe hat eine höhere Geschossernergie d.h eine gestrecktere Flugbahn :thumbup:


    Die max. geradlinige Flugbahn bei 7,5Joule liegt so bei ca 25-26m meiner Luftwaffen Experimente nach.


    Die geradlinige Flugbahn des Diabolos liegt bei 16Joule dann bei gute 50m? Kommt das in etwa hin?


    Lg,
    Yorh Ekin

  • Die max. geradlinige Flugbahn bei 7,5Joule liegt so bei ca 25-26m meiner Luftwaffen Experimente nach.


    Die geradlinige Flugbahn des Diabolos liegt bei 16Joule dann bei gute 50m? Kommt das in etwa hin?


    Lg,
    Yorh Ekin

    Nein das ist falsch. Mit Aufnahme von Airsoftwaffen fällt mir keine Waffe mit einer gradlinige Flugbahn ein. Jedes Geschoß unterliegt der Gravitation und fällt direkt nach verlassen des Laufs zu Boden. Die Geschoßenergie wirkt dieser Kraft nicht entgegen. Sie sorgt nur dafür das das Geschoß eine weite Strecke zurücklegt bis es den Boden berührt. Es fliegt also immer eine Kurve.
    Airsoftwaffen schießen eine gerade Flugbahn, weil ein Magnuseffekt erzeugt wird der (korrekt eingestellt) der Schwerkraft 1/1 entgegenwirkt. Die(gerade) Flugbahn einer 1 Joule Airsoft beträgt etwa 40 m...

    Hört mich, meine Häuptlinge! Ich bin müde. Mein Herz ist krank und traurig. Vom jetzigen Stand der Sonne an will ich nie mehr kämpfen – für immer.(Chief Joseph )

  • Airsoftwaffen schießen eine gerade Flugbahn, weil ein Magnuseffekt erzeugt wird der (korrekt eingestellt) der Schwerkraft 1/1 entgegenwirkt. Die(gerade) Flugbahn einer 1 Joule Airsoft beträgt etwa 40 m...

    Das funktioniert in der Theorie aber auch nur dann, wenn die Waffe genau gerade gehalten wird, da der Effekt nur 90° zur Rotationsachse wirkt.

    Schönen Gruß
    Michael


    Sommer ist solange die Pfütze nicht zufriert!

  • Das funktioniert in der Theorie aber auch nur dann, wenn die Waffe genau gerade gehalten wird, da der Effekt nur 90° zur Rotationsachse wirkt.

    Das alles funktioniert nur in der Theorie unter Theoretisch perfekten Bedingungen. Ist doch immer so.
    Trotzdem ist es bei guten Airsoftwaffen und gut eingestelltem Hopup immer wider erstaunlich wie gerade und weit die Flugbahn ist. (und witzig wie abrupt die Kugeln dann zu Boden fallen)

    Hört mich, meine Häuptlinge! Ich bin müde. Mein Herz ist krank und traurig. Vom jetzigen Stand der Sonne an will ich nie mehr kämpfen – für immer.(Chief Joseph )

  • noch ein Nachtrag. Eine Flugbahn außerhalb 90 Grads kann man natürlich durch verstellen des Hopups leicht ausgleichen.
    Gute Spieler benutzen den Effekt sogar um um Hindernisse herum zu schießen...

    Hört mich, meine Häuptlinge! Ich bin müde. Mein Herz ist krank und traurig. Vom jetzigen Stand der Sonne an will ich nie mehr kämpfen – für immer.(Chief Joseph )