Das Geheimnis alter 8mm Munition

  • Hirtenberger hatte Anfang der 90er Jahre wie alle Hersteller schon auf die 450 bar Grenze umgestellt die ab 1991 gültig war .


    Haben deine Umarex Verpackungen Kartuschen mit HP Bodenstempel und grüne Kappe sind es 450 bar Kartuschen , haben die eine weiße Kappe sind es 600 bar Kartuschen .


    Hirtenberger hat bei der Umstellung auf 450 bar die Kappenfarbe von Weiß auf grün umgestellt wie es jetzt gesetzlich bei Knallkartuschen vorgeschrieben ist .


    Falls auf deinen Verpackungen das " Grüne Punkt " Logo ist kannst du davon ausgehen das es 450 bar sind .

  • Danke für die Informationen.
    Ja, Packung hat den grünen Punkt, gestempelt ist HP, grüne Kappe und auf der Dose Umarex, unten Made in Austria HP. Also 450 bar?
    Ich gehe also davon aus wenn ich eine identische Dose, jedoch mit unterem Vermerk Made in Germany habe, das diese identisch sind und auch 450 bar haben?


    Viele Grüße

  • Wenn der Bodenstempel HP ist sind es Hirtenberger und grüne Kappe 450 bar .
    Obwohl die nur 450 bar haben sind die HP trotzdem eine der besten Kartuschen .


    Nach der Verpackung gehe ich schon lange nicht mehr .
    Ganz besonders bei Egun dort werden die 25er Umarex mit HP oft als 600 bar verkauft obwohl die grüne Kappe haben und auf der Verpackung das Logo " Grüner Punkt " ist .


    In egun werden auch gerne HP 600 bar angeboten wo auf dem Foto die alten 10er Verpackungen für 600 bar Kartuschen abgebildet sind aber bei einen Kauf bekommt man 10 Stück Hirtenberger 450 bar mit grüner Kappe ohne die originale Verpackung .
    Ist halt nur die Frage warum die Verkäufer das wohl machen ?


    Wenn ich mir ältere Kartuschen für meine Sammlung kaufe zahle ich mehr wenn die Verpackung dabei ist .

  • Ist halt nur die Frage warum die Verkäufer das wohl machen ?

    Absicht?


    Gibt auch "Kandiaten", die .35 CS Patronen mit angeblichen 600 Bar Gasdruck bewerben und exorbitant teuer alte Munition verschiedenster Art verkaufen.


    Die .35er hatten aber immer nur maximal 450 Bar, meines Wissens nach. Ich lasse mich hier aber jetzt gerne auch korrigieren.


    Wenn man sich die sonstigen Beschreibungen und Auktionen ansieht, scheint eine gewisse Sachkenntnis vorhanden zu sein.


    Hier von einem "Versehen" auszugehen, halte ich für fragwürdig. Genauso wie die Anmeldung als "privater Verkäufer", bei zum Teil 25 Auktionen und mehr.

    Browning GPDA 8 x2, Geco 225 + 1910, Walther P 22 + P22Q + P 88 x2+ PK 380 + PPK + PP, HW 88 Super Airw., Erma EGP 55, Röhm Little Joe + RG 3 x2+ RG 9 + RG 56 + RG 69 + RG 96, Mauser HSC 84 + HSC 90 + K 50, Perfecta FBI 8000, H&K P30, IWG Government Sportclub IPSC, Reck Miami 92 + Commander + G5 "light" chrom + Baby, ME Mini Para, SM 110, Valtro 85 +98, Zoraki 906 + 914 + 917 + 2918, Umarex Python chrom, Berloque + diverse Luftdruck und Softairwaffen

    Edited once, last by Knallebum ().

  • Aktuell stehen in egun RWS 8mm Kartuschen (die Schachtel wird nicht mitgeliefert obwohl abgebildet) mit angeblichen 600 bar, grüne Kappe!? ?(

  • Aktuell stehen in egun RWS 8mm Kartuschen (die Schachtel wird nicht mitgeliefert obwohl abgebildet) mit angeblichen 600 bar, grüne Kappe!?

    Bei RWS ist es schwer zu bestimmen da die 450 bar und 600 bar grüne Kappen hatten und auch gleich ausschauen .




    Absicht?


    Gibt auch "Kandiaten", die .35 CS Patronen mit angeblichen 600 Bar Gasdruck bewerben und exorbitant teuer alte Munition verschiedenster Art verkaufen.


    Die .35er hatten aber immer nur maximal 450 Bar, meines Wissens nach. Ich lasse mich hier aber jetzt gerne auch korrigieren.

    Das ist ganz sicher Absicht weil 600 bar Kartuschen mehr Geld bringt .
    Nach meiner Sicht wäre das Betrug .


    Habe in der CIP Liste nachgeschaut da ist die .35 mit Pmax 450 bar angegeben .

  • Ich habe die mit dem grauen Stopfen jetzt mal getestet. Sind ganz normale Platzer. Aber schön laut. Jetzt habe ich noch einmal welche bekommen. Bodenstempel ist auch SK *8mm* aber ein grüner Stopfen. Auch schöne laute Platzer. Dann war noch eine mit rotem ich denke Wachsverschluß und rotem Zündhütchen dabei. Stempel GECO 8mm. Was ist das denn wohl?
    Und eine Schachtel Kal. 35 von Wadie noch mit der alten Postleitzahl. Müssen also von vor 1993 sein.

  • Dann war noch eine mit rotem ich denke Wachsverschluß und rotem Zündhütchen dabei. Stempel GECO 8mm. Was ist das denn wohl?

    Rot war früher CN Gas .
    Kannst mal leicht an den roten Verschluss Kratzen dann sieht man ob es ein Wachs- oder Lackverschluss ist .
    Auf jedenfall ist die schon über 40 Jahre alt .
    Den GECO Bodenstempel habe ich auch schon auf alten Kartuschen von SM und Wadie gesehen . Da haben die Zündhütchen aber keinen Ringfugenlack .

  • Hab ich mal probiert. Es ist definitiv Wachs. Wenn sie so alt ist, werde ich sie in Ehren halten.

    Erma EGP 65 - Erma EGP 75 - Hämmerli 850 Airmagnum - Röhm RG89 - Walther LG 90 - Weihrauch HW40 - Weihrauch HW 45 - Weihrauch HW 75 - Weihrauch HW 77 - Weihrauch HW 94