HW100 Gemeinschaft

  • ... vielen Dank für die Hinweise!


    SPA68: Diabolotests, reicht da auf Gewicht oder muss mehr betrachtet werden?


    Ich möchte den Fred hier nicht zuspamen, deshalb noch mal die Frage, ob es evtl schon nen Fred gibt, wo ich mit meinen Fragestellung, Ergebnisse und Diskussion gut aufgehoben bin. Wenn es sowas noch nicht gibt, mache ich einen Fred auf "HW 100 - Tuning-Massnahmen für gleichmäßige V0".

  • Genau, Kopfmaße beachten. Ich würde von JSB alles von RS bis Heavys mal testen. Ich hatte mit meinem vorigen Lauf Glück mit den Express in 4,52. Jetzt laufen bei mir die normalen Exact in 4,51 deutlich besser als alle anderen.


    Von H&N lohnt auch ein Blick auf die Field Target Trophy oder die Sniper Medium.

    Life is good

  • ... hier ein Beitrag einer Gunner-Lady zum Thema "Kälte und HW 100" -

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Hallo Leute,


    blöder Post - und ich hoffe, dass er nicht direkt gelöscht wird, sondern einige das an Freunde oder Bekannte weitergeben, die vielleicht Interesse haben. Ich weiß, es ist nicht erlaubt hier zu verkaufen, aber lest es bitte einmal kurz.


    Ich habe arge finanzielle Probleme und sehe als eine der wenigen Lösungen derzeit leider nur den Verkauf meiner HW100. Damit es für mich möglichst einfach und schnell geht, am liebsten im Komplettset. Ich wende mich hier an euch, weil selbst die Egun-Kosten schon schmerzen würden. Wenn ihr hier absolut nichts machen könnt und ich den Post direkt wieder löschen muss, dann ist es so. Ich wollte es trotzdem einmal kurz hier vorstellen. Vielleicht kennt ihr ja jemanden, der auf der Suche nach so etwas ist.. ist wirklich ein feines Stück...


    HW100K
    Hawke Sidewinder 8-32 SF
    Schalldämpfer & Laufgewicht vorhanden
    Einzelschussmagazin
    AeronCZ Ultimate FT Custom Stock
    Meastro-Design Scorpion FT-Hook, mit Follow Wing + Fix Wing + 2Extensions
    Meastro-Design Linear Pointer
    Garima Blade2 Hawke Sidewinder Sidewheel
    Hill MK4 Pumpe mit DIN-Ventil und allem Zubehör


    Das Gewehr ist mechanisch in tadellosem Zustand und nicht einmal 2 Jahre alt. Ca.2000 Schuss hinter sich. Ich hätte für das gesamte Set gerne 2000€ VB. Neupreis liegt nach Pfundwechselkursen etc. irgendwo bei knapp 2800 Euro.


    Wenn ihr jemanden kennt, dann vermittelt ihn gerne über PN an mich, ich kann dann gerne meine Handynummer weitergeben und alle Fotos machen die es braucht. Am liebsten ist mir natürlich eine persönliche Besichtigung bei Interesse.


    Ich würde die Moderatoren bitten, den Post wenistens einen Tag hier stehen zu lassen, dass ein paar Leute ihn lesen und an eventuelle Interessenten weitergeben können.


    Ich danke euch


    Gruß,
    Benedikt

  • Leider kann ich dir nicht helfen, ich habe meine noch kein Jahr.
    Aber das angebotene Gewehr ist ja die absolute Sahneschnitte, da passt alles!


    Hoffentlich hat der zuständige Mod kurz vor Weihnachten etwas "Mitleid" und lässt es ein paar Stunden stehen.


    Ich drücke dir die Daumen!


    Gruß Uli

  • Ich habe ca. 10 Sorten getestet, bei mir laufen die JSB Express und die RS in 4.52 am besten.


    Gruß Uli


    Hier gleich mal ein Link zu dem Shop wo die meisten von uns einkaufen: https://jsb-diabolos.de/

    Bei meiner HW 100 ist das auch so. Ich habe wirklich fast alle Marken-Dias durchgetestet. Die JSB Exact 4,52 mm / 0,547 g laufen am besten. Die HW 100 war aufgelegt auf dem MCM-Einschießbock, somit Schützenfehler eliminiert. Entfernung 10 Meter, 15 Meter und 20 Meter. Bei 10 Meter waren noch keine großen Unterschiede feststellbar, aber ab > 15 Meter war die JSB klar die beste Munition. Danach habe ich auch bei Kimla (s. Link von HW 100 SE) erstmal eine 10er-Rolle bestellt.

    Life is too short, don't waist the last bullet :whistling: !!!

  • Ich bin gespannt was du raus holst der Regulator ist schon ein wenig von der Technik veraltet und die HW100 ist ein Freizeitgewehr da sind schon Grenzen gesetzt.

    Eine V0 Abweichung in dieser Größenordnung deutet meiner Erfahrung nach auf die Spannfeder hin.
    Das gleiche Problem hatte ich anfangs auch mit der HW100.
    Die Feder sitzt locker im ungespannten Zustand, was man beim Kippen des Schaftes nach vorn und hinten durch klappern hören kann. Somit dullert sie regelrecht im Schlagstück hin und her, kann sich verdrehen und nimmt jedes mal eine andere Position mit dem Federboden ein.
    Nachdem das System entfettet wurde, konnte man sehr schön den schlechten Sitz der Spannfederenden im Schlagstück erkennen.
    Oft sind die Enden der Spannfeder nicht präzise zum Boden fluchtend. Ein vorsichtiges Planschleifen und Entfetten bewirkt Wunder.
    Am Regulator würde ich persönlich nur als aller letztes Mittel Hand anlegen.


    Gruß, Tx.

    Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht.

  • @Tx, ... der Regulator wäre in der Tat das letzte was ich anfassen möchte. Ich werde nun in einer ruhigen Stunde, das Schlagstück samt Feder ausbauen, selbiges nebst Laufflächen entfetten, ggfs. die Feder planen und entgraten und im Anschluss Flunatieren.


    Wie enpfiehlst Du die Laufflächen mit Fluna zu veredeln?


    Grundsätzöich habe ich die JSB Exact bereits als die Kugel ausgeschossen. Ich verwende, weil bei mir immer ein Lüftchen weht, jedoch die Heavys.

  • Fluna-Tec ist das Richtige dafür. Einmal damit geschmiert - und Ruhe ist´s.


    Übrigens, wenn Du einen Dremel besitzt, dann kannst Du auch gleich die Kanten am Schlagstück voooorsichtig glätten. Am Besten mit einem schmalen Streifen rauem Toilettenpapier ( Klopapier geht auch ;) ), den Du auf das Mandrill aufziehst, und mit Hilfe von Herdputzmittel polierst. Das Gleiche dann in der Laufbuxe vorn am Gehäusedurchlass, bis es glänzt. Hier auch dann Fluna-Tec drauf.
    Ansonsten bitte alles nach Graten absuchen und vorsichtig glätten.
    Den Rest später per PN!


    Tx.

    Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht.

  • Dachte, das versteht sich von selbst, sorry.


    Statt des Sprays, gibt´s das auch in Flüssig. Mit einem Q-Tip kann man es sehr dosiert auftragen.

    Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht.

  • Mhm, ich habe vor ca. 40 Jahren einen grünen 2 Liter Blechkanister Original Singer Nähmaschinenöl geerbt.


    Das Zeug stinkt nicht, verklebt nicht, ist vermutlich ohne Chemie und Ceramic-Staub vom Mars ist auch nicht drin. :D
    Selbst Dieseln tut das Zeug nicht richtig, da hatten meine Kumpels mit Öl XY immer viel bessere Ergebnisse.


    Ich verwende das nun schon 40 Jahre und in diesen Zeitraum an ungefähr 20 verschiedenen Gewehren, ohne das es da je auch die kleinste Beanstandung gab - deshalb werde ich es auch in Zukunft weiter verwenden.


    Aber vielen Dank für den Tipp. :thumbup:

  • Hallo, ich hab auch eine Schiene von Erwin bestellt, aber mit Ringen hab ich noch nicht entschieden, nach hin und her, eine Frage, hat emand von Warne Medium Ringen 30 mm, die sind für schnell ab und einbauen, ob bleibt gleiche präzision.

  • ... Feedback zum Thema V0-Optimierung:


    Das System wurde entfettet, Grate vorsichtig mit einer Schlüsselfeile entfernt und im Anschluss mit Fluna-Tec veredelt. Ergebnis direkt nach Zusammenbau aus 13 Schuss mit JSB Heavy 4,52mm (0,671g - 0,674g):


    Durchschnitts-V0: 145,5m/s
    min V0: 144,5m/s
    max V0: 147,4m/s
    max Abweichung: 2,9m/s


    Bester Lauf: Schuss 7-9 mit je 144,5m/s


    Ich bin damit vorerst zufrieden und lassen nun ein paar Diabolos fliegen ;o)